Arbeitsberatung | 09.09.2012

Stundenmeldung online

Die in der Abteilung Arbeitsberatung/Löhne betreuten Mitglieder haben die Möglichkeit, die Stunden bzw. Abwesenheiten ihrer Mitarbeiter über Internet mitzuteilen. Die Lohnstreifen können auch dort bequem heruntergeladen werden. Dieser Dienst befindet sind unter www.sbb.it im Bereich Online-Dienste.

Landwirtschaftsbetriebe, welche Arbeitnehmer beschäftigen, müssen Monatsende an die Abteilung Arbeitsberatung/Löhne die Stunden der Taglöhner und die Abwesenheiten bzw. Überstunden der Fixarbeiter mitteilen. Dies geschieht in der Regel über Fax, Telefon oder direkt im Bezirk.
Nun bietet sich eine neue Möglichkeit an. Die Stundenmeldung kann ganz einfach über die Internetseite des Südtiroler Bauernbundes (www.sbb.it) gemacht werden und bringt den Mitgliedern einige Vorteile.

In erster Linie müssen nicht mehr die Öffnungszeiten der Bezirksbüros berücksichtigt werden, sondern die Meldung kann zu jeder Tagszeit vom Computer aus erfolgen. Ein weiterer Vorteil des Online-Dienstes zeigt sich in der Meldung der Stunden für die Taglöhner. Es genügt die Eingabe der tatsächlich gearbeiteten Stunden und schon rechnet das Programm automatisch die Überstunden heraus. Dadurch erspart man sich langes Überlegen und die Unsicherheit bei der Aufteilung der Stunden ist nicht mehr gegeben. Eine Übersicht der eingegeben Stunden kann jederzeit ausgedruckt werden. Damit hat der Arbeitgeber die Möglichkeit, sich vom Taglöhner die geleisteten Stunden auf dem Ausdruck schriftlich bestätigen zu lassen.

Lohnstreifen über Internet herunterladen statt auf Post zu warten
Neben der Online-Meldung der Stunden bzw. der Abwesenheiten können auch die Lohnstreifen einfach über das Internet heruntergeladen werden. Dadurch erspart man sich den langen Postweg. Dieser Vorteil zeigt sich vor allem dann, wenn ein Arbeitgeber die Lohnstreifen von Vormonaten schnell benötigt.

So gelangt man zu den Online-Diensten
Um zu den Online-Diensten zu gelangen, muss sich das Mitglied zunächst auf der Internetseite www.sbb.it anmelden. Wer noch keine Zugangsdaten hat, klickt einfach auf den Link Clubmitgliedschaft beantragen und bekommt diese zugewiesen. Dabei genügen die Mitgliedsnummer, die Steuernummer und die E-Mail-Adresse.

So aktiviert man den Dienst für Stundenmeldung und Lohnstreifen
Im Bereich Online-Dienste gelangt man vom Menüpunkt Arbeitsberatung zum Dienst Stundenmeldungen und zu den Lohnstreifen. Damit der Dienst aktiviert wird, muss das Mitglied in der Abteilung Arbeitsberatung/Löhne im jeweiligen Bezirksbüro eine Vereinbarung unterschreiben.

Für offene Fragen bzw. Hilfe bei der Beantragung der Zugangsdaten stehen die Mitglieder der Abteilung Arbeitsberatung/Löhne gerne zur Verfügung.