Sozialberatung | 28.08.2013

Um das regionale Familiengeld ansuchen

Ab Anfang September kann wieder um das regionale Familiengeld für 2014 angesucht werden.

Um in den Genuss des regionalen Familiengeldes zu kommen, ist neben einem entsprechenden Gesuch die EEVE, die einheitliche Einkommens- und Vermögenserklärung, erforderlich. Gesuch und EEVE erhalten alle Bürger in den Patronaten ENAPA der Bauernbund-Bezirksbüros. Der Dienst ist kostenlos.

Neuerungen für 2014
Ebenso informieren die Patronats-Mitarbeiter über die Neuerung 2014. So sieht eine vor kurzem beschlossene Gesetzesänderung vor, dass ab 2014 auch Familien mit mindestens zwei Kindern, davon mindestens einem minderjährigen, das regionale Familiengeld beziehen könnrn. Familien mit Einzelkind wird das Familiengeld weiterhin nur bis zum 7. Lebensjahr des Kindes gewährt.
Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des Patronates ENAPA in den Bauernbund-Bezirksbüros zur Verfügung. Außerdem sind alle Informationen unter www.sbb.it/patronat abrufbar.

Provinzialbüro: K.-M.-Gamper-Str. 5, 39100 Bozen
Tel.: 0471 999 346, enapa@sbb.it

Bezirksbüro Bozen: K.-M.-Gamper-Str. 10, 39100 Bozen
Tel.: 0471 999 449, enapa.bozen@sbb.it

Bezirksbüro Brixen: K.-Lechner-Str. 4/A, 39040 Vahrn-Brixen
Tel.: 0472 201 732, enapa.brixen@sbb.it

Bezirksbüro Bruneck: St. Lorenznerstr. 8/A, 39031 Bruneck
Tel.: 0474 412 473, enapa.bruneck@sbb.it

Bezirksbüro Meran: Schillerstr. 12, 39012 Meran
Tel.: 0473 277 238, enapa.meran@sbb.it

Bezirksbüro Neumarkt: Bahnhofstr. 21, 39044 Neumarkt
Tel.: 0471 812 447, enapa.neumarkt@sbb.it

Bezirksbüro Schlanders: Dr.-H.-Vögele-Str. 7, 39028 Schlanders
Tel.: 0473 746 053, enapa.schlanders@sbb.it

Bezirksbüro Sterzing: Bahnhofstr. 1, 39049 Sterzing
Tel.: 0472 766 686, enapa.brixen@sbb.it