Innovation | 16.09.2013

Technologien für morgen

Der Südtiroler Bauernbund ist am 27. September bei der zweiten Ausgabe des „Innovation Festival Bolzano-Bozen 2013“ mit einer eigenen Veranstaltung zum Thema Landwirtschaft und innovative Technologien vertreten.

Apfel-„Tattoos“, vertikal wachsende Erdbeeren, laktosefreier Mozzarellakäse oder Traktoren für extreme Bedingungen: neue, moderne Technologien sind in der heimischen Landwirtschaft längst selbstverständlich!

Landwirtschaftliche Unternehmer und Vertreter von Forschungseinrichtungen zeigen bei der Veranstaltung des Bauernbundes mit dem Titel „Technologien für die Landwirtschaft von morgen (Landwirtschaft + Technologie = Zukunft)“ auf, wie die Südtiroler Landwirtschaft auch im Bereich der Agrartechnologien in die Zukunft startet. Neben einem Blick in die Zukunft der Welt der Landtechnik weckt eine Auswahl an aktuellen technologischen Innovationen in der landwirtschaftlichen Produktion sowie in der Verarbeitung und Veredelung von Rohstoffen Lust auf Neues.

Beim Ideen-Markt mit Buffet können Interessierte in direkten Kontakt mit den einzelnen innovativen Unternehmen treten und sich mit ihnen auszutauschen.

Die Innovationsveranstaltung, welche mit finanzieller Unterstützung der Landesabteilung Innovation organisiert wird, findet am 27. September 2013 mit Beginn um 20 Uhr im Museion in Bozen, Dantestraße 6, statt. Weitere Informationen unter http://www.innovationfestival.bz.it.