Bauernbund | 16.10.2013

Online-Umfrage über bäuerliche Familienbetriebe noch bis 11. Oktober

Zu einer Umfrage über die landwirtschaftlichen Familienbetriebe ruft die Europäische Kommission alle Interessierten auf.

An der Online-Umfrage der EU zur Zukunft der landwirtschaftlichen Familienbetriebe sollten sich möglichst viele Bäuerinnen und Bauern beteiligen.

An der Online-Umfrage der EU zur Zukunft der landwirtschaftlichen Familienbetriebe sollten sich möglichst viele Bäuerinnen und Bauern beteiligen.

Das Jahr 2014 wurde von der UNO zum Internationalen Jahr der landwirtschaftlichen Familienbetriebe erklärt. Dazu findet am 29. November 2013 in Brüssel die Konferenz „Landwirtschaftliche Familienbetriebe: Für eine nachhaltigere und zukunftsfähigere Landwirtschat in Europa und weltweit“ statt, in der die Herausforderungen für die landwirtschaftlichen Familienbetriebe in der EU diskutiert werden.
Im Vorfeld hat die Europäische Kommission einen öffentlichen Beteiligungsprozess gestartet und bittet die Bürger der EU um ihre Meinung via Online-Fragebogen oder  E-Mail. Der Südtiroler Bauernbund ruft alle Interessierten, in erster Linie aber alle Mitglieder, dazu auf, sich an der Umfrage zu beteiligen. Die Umfrage geht bis zum 11. Oktober. Den Online-Fragebogen und weitere Informationen gibt es unter http://ec.europa.eu/agriculture/consultations/family-farming/2013_de.htm