Bauernbund | 30.10.2013

Forsttagssatzungen starten im Bezirk Meran

Meldungen zu ordentlichen Holzschlägerungen, Beweidung auf Weidegründen und der Weide im Wald sowie auf degradierten Flächen und andere Nutzungen nimmt das Forstinspektorat Meran nun für das Jahr 2013 entgegen. Für jede Gemeinde gibt es dafür eigene Termine. Den Anfang macht am 4. November Meran.

Waldbesitzer können beabsichtigte Holzschlägerungen, Beweidung und andere Nutzungen bei den Forstsatzungstagen melden. Traditionell stehen in den Herbstmonaten die Forsttagsatzungen in den verschiedenen Bezirken auf dem Programm.

Anfang November gehen im Einzugsgebiet des Forstinspektorats Meran die ersten Forsttagsatzungen über die Bühne. Die Termine verteilen sich je nach Fraktion bzw. Gemeinde auf die Monate November und Dezember. Demnach macht die Forsttagsatzung für die Gemeinde Meran am 4. November den Anfang. Den Abschluss bildet der Termin für Riffian, Kuens, St. Leonhard in Passeier, St. Martin in Passeier und Moos in Passeier am 13. Dezember.