Bauernbund | 16.12.2013

Dank an langjährige Mitarbeiter

Auf der traditionellen Mitarbeitertagung des Südtiroler Bauernbundes in Girlan wurden heuer 25 langjährige Mitarbeiter ausgezeichnet. Zusammen sind sie seit 415 Jahren im Südtiroler Bauernbund beschäftigt.

13 Mitarbeiter wurden für eine 10-jährige Betriebszugehörigkeit von Obmann Leo Tiefenthaler (ganz links) sowie Direktor Siegfried Rinner und Personalleiter Georg Wenter geehrt.

13 Mitarbeiter wurden für eine 10-jährige Betriebszugehörigkeit von Obmann Leo Tiefenthaler (ganz links) sowie Direktor Siegfried Rinner und Personalleiter Georg Wenter geehrt.

217 Mitarbeiter auf unbestimmte Zeit sind im Südtiroler Bauernbund angestellt. 2013 sind zehn Mitarbeiter neu beschäftigt worden, neun Mitarbeiter haben den Verband verlassen. Dass  der SBB als Arbeitgeber begehrt ist, zeigen nicht nur die über 900 Bewerbungen und etwa 150 Bewerbungsgespräche im heurigen Jahr, sondern auch die Betriebszugehörigkeit: Ein großer Teil der Mitarbeiter sind seit vielen Jahren im SBB angestellt. Die Fluktuation ist mit 3,5 Prozent zudem äußerst gering.
25 Mitarbeiter, die seit 10, 20, 25 oder 30 Jahren im Südtiroler Bauernbund beschäftigt sind, wurden auf der Mitarbeitertagung geehrt. Seit 30 Jahren sind Norbert Pircher und Veronika Alber bereits im SBB, auf 25 Jahre bringen es Andreas Bernard, Margareth Volgger, Herta Ploner, Benno Karbacher und Christian Gabasch. Seit 20 Jahren gehören Isolde Gafriller, Sigrid Huber, Georg Gafriller, Monika Schönthaler und Angelika Schrott zum Mitarbeiterstab. Seit immerhin 10 Jahren sind Siegfried Oberlechner, Ruth Ungerer, Edelgard Tscholl, Theresia Innerebner, Andreas Mayr, Stefan Ganner, Michael Deltedesco, Evelin Thomaseth, Manfred Pechlaner, Mathilde Rott, Patrizia Pozzi, Martina Mitterrutzner und Sylvia Zelger im SBB beschäftigt.
Obmann Leo Tiefenthaler und Direktor Siegfried Rinner dankten den geehrten Mitarbeitern für ihren Einsatz. „Herz eines Dienstleistungsbetriebes wie es der Südtiroler Bauernbund ist, sind einzig und alleine die Mitarbeiter. Sie sind es, die den Südtiroler Bauernbund auszeichnen und tagtäglich bei den Dienstleistungen und in der Verbandsarbeit ihr Können unter Beweis stellen.“
Verabschiedet wurde auf der Mitarbeitertagung der langjährige Leiter des Bezirksbüros Unterland, Kurt Vontavon, der in den verdienten Ruhestand tritt. Er hat über 34 Jahre lang das Büro in Neumarkt geleitet. Tiefenthaler und Rinner dankten dem scheidenden Bezirksleiter für seinen unermüdlichen Einsatz für die Unterlandler Landwirtschaft.