Südtiroler Bäuerinnenorganisation, Marketing | 26.08.2015

Bühne frei für das authentische Handwerk

Die Qualitätsmarke „Roter Hahn“ und die Südtiroler Bäuerinnenorganisation auf der Kreativ 2015

Von 18. bis 20. September wird in der Messe Bozen wieder alles rund um Basteln, Dekoration, Handwerk und Handarbeit gezeigt. Die „Kreativ“ ist, unabhängig ob Hobby oder berufliche Tätigkeit, ein Muss für alle, die Freude am Dekorieren und Selbermachen haben.

„Bäuerliches Handwerk“ der Qualitätsmarke „Roter Hahn“
In einem eigenen Südtirol-Sektor wird auf der diesjährigen „Kreativ“ in Zusammenarbeit mit der Qualitätsmarke „Roter Hahn“ altes Traditionshandwerk gezeigt.

Vier Anbieter von traditionellem, bäuerlichem Handwerk unter der Marke „Roter Hahn“ stellen ihre Produkte aus und bieten ihre Kunstwerke während der Messe auch zum Verkauf an: Stefan Innerbichler vom Tischlerhof in St. Jakob/Ahrntal (Drechselarbeiten), Herbert Kerschbaumer vom Thalerhof in Schnauders/Feldthurns (Schnitzarbeiten), Rita Amort vom Amort-Hof in Guggal/Altrei (Filzarbeiten) sowie Helmuth Hochkofler vom Schneiderhof in Durnholz/Sarntal (Schnitzarbeiten).

Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand
Nach dem Motto „Bäuerinnen zeigen wie‘s geht“ halten die Bäuerinnen-Dienstleisterinnen Kurse und Vorführungen zu speziellen Themen und Techniken der traditionellen Handwerkskunst. An allen drei Tagen haben die Messebesucher die Möglichkeit, mit Bäuerinnen zu basteln und neue Handarbeitstechniken zu erlernen.


Messe KREATIV 2015