Produktion, Innovation | 08.11.2016

Aquakultur im Trentino

Wie bei den Trentiner Nachbarn Aquakultur erfolgreich betrieben wird, zeigt kommende Woche eine Exkursion des Bauernbund-Innovationsschalters.

Wie Speisefisch im Trentino erzeugt wird, ist Thema der Exkursion am 15. November.

Wie Speisefisch im Trentino erzeugt wird, ist Thema der Exkursion am 15. November.

Die Exkursion vermittelt den Teilnehmern einen Einblick in verschiedene Aquakultur-Betriebe im Trentino. Dabei stehen die Themen Produktion, Veredelung und Vermarktung von regionalem Speisefisch im Vordergrund. Die Betriebsbesichtigungen erfolgen in italienischer Sprache. Die Exkursion findet am Dienstag, 15. November am Sitz der Fondazione Edmund Mach in San Michele statt und dauert von 8.30 Uhr bis etwa 17 Uhr. Referenten sind Fernando Lunelli und die verschiedenen Betriebsinhaber.
Anmeldungen für die Exkursion nimmt der SBB-Innovationsschalter unter der Nummer 0471 999418 entgegen.