Südtiroler Bauernjugend | 22.02.2017

Beste Qualitätsprodukte ausgezeichnet

Gewinner des Wettbewerbs „Agri.Genuss – Frisch vom Hof!“ ausgezeichnet: Sybille Prast Platter aus Unterinn produziert den besten Himbeer-Fruchtaufstrich, Albert Haas aus Riffian den besten Holunderblüten-Sirup, Gotthard Pixner aus Steinegg die beste Kaminwurz.

Bester Himbeer-Fruchtaufstrich: Die Gewinnerin Sybille Prast Platter vom Bühlerhof in Unterinn

Bester Himbeer-Fruchtaufstrich: Die Gewinnerin Sybille Prast Platter vom Bühlerhof in Unterinn

30 Direktvermarkter haben bei der ersten Auflage des Wettbewerbs „Agri.Genuss – Frisch vom Hof!“ der Südtiroler Bauernjugend mitgemacht. Nach einer Vorauswahl, die das Versuchszentrum Laimburg und IDM Südtirol durchführte, wurden die zehn besten Produkte bei der finalen Verkostung auf der Messe Agridirect verkostet, bewertet und ausgezeichnet.

„Bei unserer ersten Auflage machten wir uns auf die Suche nach dem besten Himbeer-Fruchtaufstrich, dem besten Holunderblüten-Sirup und der besten Kaminwurz“, so SBJ-Landesleiterin Christine Tschurtschenthaler.

Fachjury bewertete die besten Produkte

Keine leichte Aufgabe hatte die Fachjury, welche die Produkte blind verkostete. Die Himbeer-Fruchtaufstriche und die Holunderblüten-Sirupe bewerteten Roman Tschimben von Wörndle Interservice, Stefan Gruber von Alpe Pragas, Anja Nicolodi von Zuegg Consulting, Genussbotschafter Klemens Kössler, Norbert Egger von der Fructus Meran, Anita Gius von der Firma Gramm und Paul Wojnar von der Café Conditorei Peter.

Über die besten Kaminwurzen urteilten Lukas Spada vom Institut INEQ, Karl Telfser von Selected Food, Peter Kaufmann von der Metzgerei Kaufmann, Gerhard Gamper von der Firma Senfter, Barbara Mock vom Verband Südtiroler Kleintierzüchter, Martin Geiser vom LaugenRind und Manfred Bergmeister von der Metzgerei Pichler.

Glückliche Gewinner

Spannend wurde es dann wenn SBJ-Landesobmann Sieghard Alber den Tagessieger bekannt gab:
Sybille Prast Platter vom Bühler-Hof in Unterinn am Ritten stellte den besten Himbeer-Fruchtaufstrich des Wettbewerbs, Albert Haas vom Märzengut in Riffian den besten Holunderblüten-Sirup und Gotthard Pixner vom Innerplatzerhof in Steinegg die beste Kaminwurz.
Die drei Gewinner freuten sich über einen Einkaufsgutschein der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft im Wert von 500 Euro. „Wir unterstützen die Initiativen der Südtiroler Bauernjugend immer wieder gerne, denn Sie zeigen auf wie innovativ die Südtiroler Landwirtschaft ist“, unterstrich Michael Puntaier, Vertreter der LHG. Mit dazu gab es für jeden eine Auszeichnung, Aufkleber fürs Produkt von der Firma Etivera und einen Überraschungspreis vom Südtiroler Landwirt: Ein exklusives Fotoshooting für den Gewinner.

Unter dem Publikum, das die Produkte mit verkosten konnte, wurde auch ein Geschenkkorb vom Roten Hahn verlost: Darüber freuten sich Melanie Ainhauser, Albert Haas und Martin Schweigl.

Ein besonderer Dank geht auch an die Messe Bozen und ans Portal frischvomhof.it auf dem sich viele weitere Qualitätsprodukte von Bauern finden.

Bester Holunderblüten-Sirup: Der Gewinner Albert Haas vom Märzengut in Riffian

Beste Kaminwurz: Der Gewinner Gotthard Pixner vom Innerplatzerhof in Steinegg