Markt | 10.04.2017

Cangrande-Preis für Barbara Raifer

Weinbauexpertin Barbara Raifer ist die diesjährige Südtiroler Cangrande-Preisträgerin. Die Auszeichnung wird alljährlich am ersten Tag der Fachmesse Vinitaly in Verona verliehen. Raifer ist Leiterin des Fachbereiches Weinbau im Versuchszentrum Laimburg.

Preisträgerin Barbara Raifer (Mitte) mit Andreas Kraus, Direktor des Landesamtes für Obst- und Weinbau (links) und Maximilian Niedermayr, Präsident des Konsortiums Südtiroler Wein (Foto: IDM).

Preisträgerin Barbara Raifer (Mitte) mit Andreas Kraus, Direktor des Landesamtes für Obst- und Weinbau (links) und Maximilian Niedermayr, Präsident des Konsortiums Südtiroler Wein (Foto: IDM).

Die Cangrande-Auszeichnung würdigt einen besonderen Einsatz für die Qualitätssteigerung des Weinbaus und die Förderung der Weinkultur in der jeweiligen Region.
Barbara Raifer schloss im Jahr 1982 ihr Studium der Agrarwissenschaften in Wien ab und engagiert sich seit 1983 im Laimburger Versuchszentrum für die Förderung des Südtiroler Weinbaus. Ihre Funktion als Sektionsleiterin des Weinbaubereichs hat Barbara Raifer bereits seit 1995 inne. Dabei widmet sie sich praxisnaher Forschung, Beratung und dem Schutz der Weinreben. Beteiligt war die Preisträgerin auch an Versuchen bezüglich diverser Anbautechniken zur Qualitätssteigerung der Traube sowie an weiteren Projekten und Studien. In den letzten Jahren beschäftigte sich die Eppanerin mit Problemen, die der Klimawandel im Weinbau hervorruft, etwa mit dem vorzeitigen Reifeprozess oder der Höhenverlagerung des Weinbaus in die Gebirgszone.

Regelmäßige Autorin für den „Südtiroler Landwirt“
Ihre nachhaltige Bedeutung für die Südtiroler Weinwirtschaft stellt Barbara Raifer durch die Weitergabe ihres erworbenen Wissens für den praktischen Weinbau unter Beweis. Sie kann auf zahlreiche Berichte, Publikationen und abgehaltene Fortbildungskurse zurückblicken. Auch den „Südtiroler Landwirt“ beliefert Raifer regelmäßig mit informativen und fachlich sehr fundierten Beiträgen. 

30. Auftritt für Südtirol auf der Vinitaly
Neben der Verleihung des Cangrande-Preises an Barbara Raifer feiert Südtirols Weinwelt auf der Vinitaly 2017 auch ein Jubiläum: Seit 1988 nimmt Südtirol an der Messe in Verona teil und ist somit heuer zum 30. Mal mit von der Partie. Auf einem 1500 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand, den IDM Südtirol für die 79 Südtiroler Weinproduzenten organisiert hat, war bereits am ersten Messetag viel Betrieb, und es herrschte sehr gute Stimmung bei den Verkostungen der qualitativ hochwertigen Südtiroler Weine.