PR-Info | 14.04.2017

Neues Doppelmesser-Mähwerk mit Schleifautomat

Mit dem neu entwickelten Sauerburger Messerschleifautomaten für das Nachschleifen von Messerklingen der Doppelmesser-Mähwerke wird ein optimaler Schnitt garantiert und die Betriebszeiten verlängert. Gleichzeitig reduzieren sich Zeit für Wartung und Stillstand.

Sauerburger Grip4 mit Schmetterlingskombination und zusammen 8,20 m Arbeitsbreite

Sauerburger Grip4 mit Schmetterlingskombination und zusammen 8,20 m Arbeitsbreite

Das Doppelmesser-Mähwerk erfüllt die Forderungen und Wünsche von Politik und Gesellschaft nach einem schonenden Mähverfahren auf Grün- und Naturschutzflächen, das das Leben von Insekten und Kleinstlebewesen nicht gefährdet.

Bewährtes Verfahren neu optimiert

Doppelmesser-Mähwerke schneiden sauber wie eine Schere. Das Mähgut fällt in voller Länge schonend nach hinten. Sämtliche Kleinlebewesen, die sich im Bestand auf Wiesen oder Naturschutzfläche befinden, werden durch das Mähen so gut wie gar nicht beeinträchtigt und können sich einen neuen Lebensraum suchen. Dies Verfahren ist also wesentlich schonender als die bekannten Trommel- oder Scheibenmähwerke, die mit sehr hohen Drehzahlen arbeiten müssen, um einen sauberen Schnitt zu erreichen. Ein weiterer Vorteil liegt in dem geringen Antriebsbedarf pro Meter Arbeitsbreite von 2,5 PS sowie dem geringen Eigengewicht gegenüber den rotierenden Mähsystemen. Mit dem Sauerburger Hangtraktor Grip4 mit 95 PS wurden bisher schon einige Schmetterlingskombinationen mit bis zu 10,25 Metern Arbeitsbreite eingesetzt.

Sauerburger_IMG-20150629

Das Sauerburger Doppelmesser-Frontmähwerk DMF44 mit 2,70 m Arbeitsbreite, ideal auch in dichten reifen Beständen für die Heugewinnung

Leicht und sauber

Sauerburger produziert und vertreibt die Doppelmesser-Mähwerke, die bis vor kurzem die Fa. Kunzelmann aus Achkarren entwickelt und produziert hat, jetzt unter eigenem Namen. Der Vorteil dieser Doppelmesser-Mähwerke besteht darin, dass es auch für Traktoren mit geringer Motorleistung und geringem Eigengewicht geeignet ist. Als Faustregel gilt ein Kraftbedarf von 2,5 PS pro Meter Arbeitsbreitebei einem Doppelmesser-Mähwerk. Das geringe Gewicht der Mähkombination muss hier ebenfalls hervorgehoben werden. Dadurch kann das Doppelmesser-Mähwerk auch in extrem steilen Hängen oder sumpfigen Moorgebieten eingesetzt werden.

Sensorgesteuerter Schleifautomat

Dazu hat Sauerburger ein neues Messerschleifgerät SBS entwickelt, das die Messer vollautomatisch in höchster Präzision bearbeitet. Mit der magnetischen Klemmvorrichtung werden die Messer werkzeuglos und schnell in den Schleifautomaten gespannt. Die an der Maschine befestigten Sensoren erkennen die Lage des Messers und auch fehlende Klingen. Letztere werden dann einfach übersprungen. Am Messerende ändert die Drehrichtung des Schleifsteins in Abhängigkeit der Vorschubrichtung und garantiert dadurch ein gradloses Nachschleifen der Schneide. Der Schleifstein arbeitet immer von unten nach oben. Die Schleifautomaten Sauerburger SBS werden für Messerlängen von 2,50 bis max. 7,00 Meter angeboten.
Die Arbeit mit dem Schleifautomaten ist eine bahnbrechende Verbesserung des Doppelmesser-Mähwerkverfahrens. Das früher mühsame und zeitaufwändige Schleifen von Hand, das das Verfahren fast in die Bedeutungslosigkeit gebracht hat, gehört jetzt der Vergangenheit an. Die zwei bis drei Messersätze, die normalerweise für einen langen Arbeitstag gebraucht werden, werden jetzt vollautomatisch geschliffen. In der Zeit, wo der Automat arbeitet, kann der Landwirt oder Fahrer die üblichen Wartungsarbeiten vornehmen oder schon den Ablauf des nächsten Tages planen.

Sauerburger_Schleifautomat

Der Sauerburger-Schleifautomat ist alle gängigen Messertypen einsetzbar.


Bienenfreundlich

Die Lebewesen, die auf einer Wiese, Grünfläche oder im Naturschutzgebiet leben, haben mit dem Doppelmesser-Mähwerk sehr viel bessere Überlebenschancen als mit den anderen genannten Mähverfahren. Transferzahlungen an die Landwirtschaft werden künftig immer mehr an die nützlingsschonende Bewirtschaftung geknüpft werden, wie es in Baden-Württemberg und einigen anderen Bundesländern schon üblich ist. Landwirte und Landschaftspfleger sind daher mit den neuen Sauerburger Doppelmesser-Mähwerken und dem vollautomatischen Schleifautomaten gut aufgestellt und für die Zukunft gerüstet.


Schleifautomat (Prospekt-Download)


Kontakt



F. X. S. SAUERBURGER
Traktoren- und Gerätebau GmbH

Herrn F. X. Sauerburger jun.
Im Bürgerstock 3, 79241 Wasenweiler
Tel. 0049 7668 9032-0
E-Mail: info@sauerburger.de
www.sauerburger.de

__________________________________

Vertriebspartner für Südtirol:

Landmaschinen Sanoll GmbH
Obere Inselstr. 30, 39044 Neumarkt
Tel. 0039 0471 813355
E-Mail: info@sanoll.it
www.sanoll.it