Marketing | 21.07.2017

Neue Kriterien

Die Kriterien für UaB-Spezialisierungsbetriebe wurden neu überarbeitet: Künftig werden vier Blumen als Mindesteinstufung, das Angebot eines Frühstücks am Hof und Holzböden in den Zimmern Pflicht.

Wer sich spezialisieren will, muss das auch leben.

Wer sich spezialisieren will, muss das auch leben.

Der Südtiroler Bauernbund hat im Jahr 2002 Kriterien für spezielle Angebote am Bauernhof ausgearbeitet. Dabei wurde darauf geachtet, dass die Angebote zu Südtirol passen und für Gäste interessant sind. Mittlerweile gibt es rund 50 spezialisierte Urlaub-auf-dem-Bauernhof-Betriebe (UaB-Betriebe) in 14 Kategorien: familienfreundliche Bauernhöfe, historische Bauernhöfe, Reiterbauernhöfe, Radlerbauernhöfe, Wanderbauernhöfe, Biobauernhöfe, allergikerfreundliche Bauernhöfe, Vitalbauernhöfe, barrierefreie Bauernhöfe, Urlaub auf dem hochgelegenen Bauernhof, Weinhöfe, Klimabauernhöfe, Kneippbauernhöfe und Archebauernhöfe. Sie werden vom Südtiroler Bauernbund mittels Katalog, Internet und Presserundfahrten beworben.
Für diese Idee erhielt der Südtiroler Bauernbund den SMG-Marketing-Award 2002.

Spezialisierung erzeugt Erwartungshaltung
Es ist nicht das Ziel der Marke „Roter Hahn“, möglichst vielen UaB-Betrieben eine Spezialisierung drüberzustülpen. Eine Spezialisierung ist nämlich nur dann sinnvoll, wenn die Bauernfamilie diese lebt und wenn es sich um einen sehr hochwertigen Betrieb handelt, der eine bestimmte Gästeschicht ansprechen möchte. Jede Spezialisierung erzeugt eine hohe Erwartungshaltung und zieht Gäste
an, kann aber auch andere Gästeschichten vom Betrieb fernhalten – wie zum Beispiel familienfreundliche Bauernhöfe: Sie sind für Gäste, die Zweisamkeit und Ruhe suchen, vielleicht weniger geeignet.
Da die Kriterien für die UaB-Spezialisierungsbetriebe bereits vor 15 Jahren erstellt und seither nicht mehr aktualisiert wurden, hat die Abteilung Marketing in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Urlaub auf dem Bauernhof in den vergangenen Monaten sämtliche Kriterien überprüft und dem heutigen Qualitätsstandard angepasst.

Grundbedingungen angepasst
Für alle UaB-Betriebe, die sich in Zukunft für eine Spezialisierung bewerben, sollen neben den jeweiligen Kriterien der Spezialisierung folgende Bedingungen gelten:
- Der UaB-Betrieb muss mit mindestens vier Blumen eingestuft sein.
- Der UaB-Betrieb muss den Gästen ein Bauernhoffrühstück anbieten.
- Die Schlafzimmer sind mit Holzboden ausgestattet.
Allen derzeit bestehenden UaB-Spezialisierungsbetrieben wird eine Frist von fünf Jahren eingeräumt, um sich den neuen Kriterien anzupassen. Das bedeutet, dass ab 1. Juli 2022 sämtliche spezialisierten UaB-Betriebe den neuen Kriterien entsprechen.