Innovation | 01.10.2018

Gemüsesaft herstellen

Wie stellt man Gemüsesaft her? Dieser Frage gehen die Teilnehmer einer Veranstaltung am 8. Oktober im Versuchszentrum Laimburg auf den Grund.

Gemüsesäfte können eine interessante Nische für Landwirte darstellen. (Foto: www.pixabay.com)

Gemüsesäfte können eine interessante Nische für Landwirte darstellen. (Foto: www.pixabay.com)

Die Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie lädt zusammen mit der SBB-Weiterbildung zur Veranstaltung „Gemüsesaft herstellen – aber wie?“ im Versuchszentrum Laimburg ein. Die Ideenwerkstatt findet am Montag, dem 8. Oktober, um 9 Uhr statt und dauert ca. 2 Stunden.
Die Nachfrage nach gesunden, natürlichen Lebensmitteln steigt ständig und so erfreuen sich auch Gemüsesäfte immer größerer Beliebtheit. Die Produktion von reinen Gemüsesäften birgt aber vor allem bei der Konservierung einige Tücken. Die Lebensmitteltechnologin Elena Venir wird bei der Veranstaltung interessierte Bäuerinnen und Bauern zum Thema informieren und ihnen einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben.
Anmeldungen sind bis zum 5. Oktober bei der SBB-Weiterbildung unter Tel. 0471 999368 oder per E-Mail an weiterbildung@sbb.it möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird durch das EFRE-Projekt RuC²OLA ermöglicht.