Wirtschaft | 20.11.2018

Die Biowein-Premiere

Dieses Jahr findet im Rahmen der Messe Biolife zum ersten Mal ein exklusives Weinevent statt: Das erste „Bio Wine Festival“ in Südtirol. Schauplatz ist die neue „Südtirol Lounge“ in der Messe Bozen.

Südtirols Bioweinbauern stellen sich beim „Bio Wine Festival“ den Weinliebhabern aus nah und fern vor. (Foto: Frieder Blickle)

Südtirols Bioweinbauern stellen sich beim „Bio Wine Festival“ den Weinliebhabern aus nah und fern vor. (Foto: Frieder Blickle)

Als Fachmesse für biologische Qualitätsprodukte im Rahmen der traditionellen Herbstmesse hat sich die Biolife längst etabliert – in diesem Jahr findet sie vom Freitag, dem 23. bis Montag, dem 26. November statt. Die Biolife hat sich inzwischen zur wichtigsten Plattform für regionale, biologisch zertifizierte Qualitätsprodukte im gesamten Alpenraum entwickelt. Das zeigen unter anderem die ständig steigenden Besucherzahlen und immer mehr Aussteller aus dem Ausland, die die Messe als Sprungbrett für den italienischen Markt nutzen.

Bioweine für Kenner
Erstmals präsentieren in diesem Jahr Südtirols Bio-Weinbauern in der Messe Bozen ihre besten Tropfen einem versierten Fachpublikum – und zwar am letzten Messetag, dem 26. November. Die neu gestaltete Südtirol Lounge im Stile der Südtirol-Marke mit ausgesuchten Materialien und hochwertiger Ausstattung bietet den perfekten Rahmen für die Premiere des „Bio Wine Festivals“. Im Mittelpunkt des exklusiven Weinevents stehen nämlich jene Südtiroler Weinbauern, die sich der biologischen oder biodynamischen Anbauweise verschrieben haben, ihren Betrieb einem Fachpublikum aus dem Bereich der Hotellerie und Gastronomie präsentieren und ihren Bio-Wein verkosten lassen wollen. Bioland Südtirol, die Arbeitsgemeinschaft für die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise-Demeter und die Messe Bozen organisieren dieses erste ausschließlich Bio-Weinen vorbehaltene Event. Los geht das erste „Bio Wine Festival“ um 12.30 Uhr, der Eintritt kostet 20 Euro.