Südtiroler Bäuerinnenorganisation | 22.11.2018

Lebendige Bräuche in Südtirol

Ein Buch, in dem die heutigen noch lebendigen Bräuche festgehalten sind: Das war das primäre Ziel der Südtiroler Bäuerinnenorganisation bei der Verwirklichung ihres Buches „Lebendige Bräuche in Südtirol“. Das Buch ist jetzt erhältlich.

Das neue Brauchtums-Buch der Bäuerinnen ist ab sofort erhältlich.

Das neue Brauchtums-Buch der Bäuerinnen ist ab sofort erhältlich.

Zusslrennen, Scheibenschlogn, Kreizbussn, Klosn … Hinter diesen heute für viele merkwürdig klingenden Begriffen steht eine Jahrhunderte alte Südtiroler Brauchtumstradition. Keineswegs überholt und vielerorts noch intensiv gepflegt, befinden sich die traditionellen Volksbräuche aber in einem grundlegenden Anpassungsprozess an die Bedürfnisse der modernen Gesellschaft. Einige Bräuche sind in Vergessenheit geraten, andere haben sich zu Volksfesten entwickelt oder werden gerade neu belebt – für die Südtiroler Bäuerinnen Grund genug, eine Bestandsaufnahme aller heute gelebten Bräuche in die Wege zu leiten. Und daraus entstand das Brauchtumsbuch „Lebendige Bräuche in Südtirol“.

Bäuerinnen haben Bräuche gesammelt
Mit viel Gespür für das Wesentliche und für das Besondere führt die Autorin Jutta Tappeiner den Leser mitten hinein in die Welt der traditionellen Feste und Bräuche. Sie wurde unterstützt von Bäuerinnen aus allen Landesteilen, die eine Fülle von Bräuchen zusammengetragen haben. Gemeinsam mit den Bezirksbäuerinnen und den Experten spürte sie den Bräuchen und deren Wandel im Laufe der Zeit nach.

Volkskundler steuert Fachwissen bei
Der Volkskundler Hans Grießmair gibt eine Einführung zum Thema Brauchtum und ergänzt das Buch mit seinem Fachwissen. Die aussagekräftigen Bilder untermauern die große Bedeutung der Bräuche für uns Menschen und verdeutlichen, wie tief und innig die Bräuche in unserer Gesellschaft eigentlich noch verankert sind.
Das 320 Seiten umfassende Buch führt anschaulich durch die Jahres- und Lebenskreise Südtiroler Bräuche und Traditionen. Mit passenden Sprüchen, Bauernregeln und Rezepten zu typischen Brauchtumsspeisen verfeinert, ist diese „Brauchtumsfibel“ ein idealer Begleiter für das ganze Jahr – Nachschlagewerk, Bilderbuch und Anleitung in einem.

Im Buchhandel erhältlich

Das Buch „Lebendige Bräuche in Südtirol“ von Jutta Tappeiner und Hans Grießmair wurde von der Südtiroler Bäuerinnenorganisation herausgegeben und ist im Athesia-Tappeinerverlag erschienen. Es ist ab sofort im Buchhandel erhältlich – mehr Infos dazu gibt es online unter www.baeuerinnen.it