PR-Info | 11.11.2019

Gut vorgesorgt

Das Thema Altersvorsorge ist hochaktuell. Der frühzeitige Aufbau einer privaten Zusatzrente ist wichtig, um auch im Ruhestand finanziell abgesichert zu sein. von Raiffeisenverband Südtirol

Die gesetzliche Rente wird in Zukunft die finanzielle Unabhängigkeit im Rentenalter nicht mehr gewährleisten können. Mit einem Zusatzrentenfonds baut man sich neben der staatlichen Rente ein zweites, wichtiges Standbein auf. Dies ist besonders für Landwirte wichtig. 
Durch die Einzahlungen in den Raiffeisen Pensionsfonds können Steuerab­setzbeträge von bis zu 5.164,57 € geltend gemacht werden. Davon profitiert der Eingeschriebene bereits heute. Die Höhe und Einzahlungshäufigkeit sowie die Investitionslinie je nach Risikobereitschaft kann vom Eingeschriebenen selbst gewählt werden. Die Abwicklung erfolgt einfach und schnell über die lokale Raiffeisenkasse. Unter anderem auch, weil der Pensionsfonds seinen Sitz in Südtirol hat. 
In den Raiffeisen Offenen Pensionsfonds kann man auch für die Familienmitglieder einzahlen. So kann finanzielle Sicherheit für die Kinder frühzeitig aufgebaut und das Bausparmodell schon in frühen Jahren genutzt werden. Die Einzahlungen für die zu Lasten lebenden Familienmitglieder können steuerlich geltend gemacht werden. 

Für weitere Informationen melde dich unverbindlich bei deinem Berater in der Raiffeisenkasse.
www.raiffeisenpensionsfonds.it

Ruth-Thoeni_Raiffeisen 

Dr. Ruth Thöni, Firmenkundenberaterin

__________________________________

Werbemitteilung betreffend Zusatzrentenformen – vor dem Beitritt lesen Sie die Sektion I des Informationsblattes „Schlüsselinformationen für das Mitglied“. Weitere Informationen auf www.raiffeisenpensionsfonds.it.