Arbeitsberatung, Sozialberatung | 17.12.2019

Renten geringfügig angehoben

Nach Jahren des Stillstands bringt die definitive Anpassung 2019 eine positive Entwicklung für die Rentner.

Die voraussichtliche Anpassung der Renten ab 2020 fällt sehr bescheiden aus. Foto: Bruno Glätsch - Pixabay.com

Die voraussichtliche Anpassung der Renten ab 2020 fällt sehr bescheiden aus. Foto: Bruno Glätsch - Pixabay.com

Seit mehreren Jahren warteten die Rentner auf eine positive Anpassung ihrer Rente an die Lebenshaltungskosten. Nun bringt die definitive Anpassung 2019 endlich eine positive Entwicklung: Demnach werden die Renten um 1,1 Prozent erhöht. Diese Erhöhung gilt rückwirkend für die Renten des Jahres 2019.

Die voraussichtliche Anpassung der Renten ab 2020 fällt mit 0,4 Prozent hingegen sehr bescheiden aus. Zur Erklärung: Am Ende jedes Jahres entscheidet die italienische Regierung, ob die vorläufige Rentenerhöhung für das ablaufende Jahr sich ändert oder nicht. In diesem Fall hat sich die Anpassung von 1,1 Prozent auf voraussichtlich 0,4 Prozent für 2020 verringert.

Bildschirmfoto 2019-12-17 um 08.09.28

* Vorläufige Rentenangleichung von 1,1 Prozent ab 1.1.2019 wurde bestätigt. Somit werden keine Verrechnungen gemacht.

** Vorläufige Rentenangleichung von 0,4 Prozent ab 1.1.2020