Förderungen | 18.12.2019

UMA-Gesuche ab Jänner einreichen

Nach dem Jahreswechsel können wieder die Gesuche für die Zuweisung von begünstigtem Treibstoff (UMA) für das Jahr 2020 eingereicht werden. von Landesamt für Landmaschinen und biologische Produktion

Ab Jänner kann wieder um UMA-Treibstoff angesucht werden – dazu ist ein aktueller LAFIS-Bogen notwendig. Foto: S. Hermann & F. Richter, Pixabay.com

Ab Jänner kann wieder um UMA-Treibstoff angesucht werden – dazu ist ein aktueller LAFIS-Bogen notwendig. Foto: S. Hermann & F. Richter, Pixabay.com

Ab Donnerstag, 2. Jänner, nehmen das Landesamt für Landmaschinen und biologische Produktion in Bozen sowie die Außenstelle der Abteilung Landwirtschaft in Neumarkt die Gesuche entgegen.
Ab 7. Jänner werden die Treibstoffgesuche auch in den Bezirksämtern der Landesabteilung Landwirtschaft in Bruneck, Brixen, Meran und Schlanders sowie in den Bauernbund-Bezirksbüros bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bauernbund-Service-GmbH entgegengenommen. 

Zur Berechnung der Treibstoffmengen werden die aktuellen Flächendaten (Wiese, Ackerfutterbau, Obst, Wein usw.), die auf dem LAFIS-Flächenbogen eines jeden Betriebes angeführt sind, herangezogen.

Ansuchen nur möglich mit aktuellem LAFIS-Bogen 

Scheinen Flächen nicht auf dem LAFIS-Flächenbogen auf bzw. ist deren Rechtstitel (Pacht-, Leihvertrag usw.) ausgelaufen, kann dafür kein Treibstoff zugewiesen werden. Es ist daher notwendig, den LAFIS-Flächenbogen vor dem Ansuchen um Treibstoffzuweisung bei der zuständigen Forststation (Betriebe mit Viehhaltung) bzw. bei den Bezirksämtern für Landwirtschaft oder der Abteilung Landwirtschaft in Bozen (Obst- und Weinbaubetriebe) zu aktualisieren.
Die Treibstoffzuteilung ist nur mit einem gültigen, unterzeichneten LAFIS-Flächenbogen möglich.

Folgende Dokumente sind vorzulegen:
- gültiger Personalausweis;
- Empfangsbestätigung 2019 (Treibstoffbezugsschein);
- bei der Anmeldung von Maschinen die entsprechenden Dokumente;
- evtl. Halbjahreserklärung.
Jeder Landwirt muss die Halbjahreserklärung auf der Empfangsbestätigung für die Treibstoffzuweisung 2019 ausfüllen und unterzeichnen.

Zertifizierte E-Mail-Adresse (PEC) ist Voraussetzung

Für die Treibstoffzuweisung 2020 muss eine gültige und aktive zertifizierte E-Mail-Adresse (PEC) im Handelsregister der Handelskammer eingetragen sein. Entsprechende Auskünfte erteilt der zuständige Wirtschaftsverband (z. B. der Südtiroler Bauernbund) bzw. der Wirtschaftsberater.

Für die Zuteilung von Treibstoff für Bewässerung kann man nur ansuchen, wenn eine Bewässerungskonzession über die entsprechende Fläche vorhanden ist. Auskünfte erteilt das Landesamt für Gewässernutzung (Mendelstraße 33, Bozen, Tel. 0471 414770). 

Eintragung landwirtschaftlicher Maschinen

Die Ansuchen für Eintragungen, Umschreibungen, Ansuchen um Kennzeichen, Adressenänderungen bei landwirtschaftlichen Maschinen nehmen ausschließlich das Landesamt für Landmaschinen und biologische Produktion in Bozen und in der Außenstelle Neumarkt (ab 20. Jänner zusätzlich einmal wöchentlich auch die Bezirksämter für Landwirtschaft) sowie die Autoagenturen entgegen. 

Ansuchen UMA