Sozialberatung | 29.01.2020

Kostenpflichtige Dienste

Ab Februar 2020 werden einige Dienste des Bauernbund-Patronates ENAPA kostenpflichtig, so wie es andere Patronate bereits handhaben. von Nina Pernstich Pedron

Das Patronat bietet eine Vielzahl von Leistungen und Anträgen an, wobei einiges auf nationaler Ebene finanziert wird. Ende Dezember wurden aus dem Pool der nicht finanzierten Leistungen außerhalb der ministeriellen Liste acht ausgewählt, die nun kostenpflichtig sein werden. Die Anträge um Bauernversicherung werden weiterhin kostenlos sein.

Folgende Leistungen werden ab Februar kostenpflichtig:

  • Antrag um Babybonus;
  • Antrag um Elternurlaub für Lohnabhängige;
  • Antrag um Elternurlaub in der Sonderverwaltung;
  • Antrag um Familiengeld für Lohnabhängige;
  • Antrag um Geburtenprämie
  • Antrag um Beitrag für Kinderhort-Bonus;
  • Übermittlung Selbstkündigung;
  • Überprüfung der Rentenversicherungssituation.

Der Kostenbeitrag pro Antrag wird sich auf 20 Euro belaufen, der Betrag kann in bar oder mit der  Bankomatkarte bezahlt werden.