Bäuerlicher Notstandsfonds | 06.05.2020

Hilfe für Familie des Crepahofes

Zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für die Familie des Crepahofes rufen die bäuerlichen Organisationen von St. Martin in Thurn gemeinsam mit dem Bäuerlichen Notstandsfonds auf.

Das Wirtschaftsgebäude der Familie Clement brannte vor rund einem Monat bis auf die Grundmauern nieder.

Das Wirtschaftsgebäude der Familie Clement brannte vor rund einem Monat bis auf die Grundmauern nieder.

Innerhalb kürzester Zeit brannte das Wirtschaftsgebäude der Familie Clement vor rund einem Monat bis auf die Grundmauern nieder. Einige landwirtschaftliche Maschinen und Geräte sowie sämtliche Futtervorräte wurden Opfer der Flammen. Mit großem Einsatz haben Nachbarn und die Freiwillige Feuerwehr verhindern können, dass das Feuer auf das Bauernhaus, in dem der Hofbesitzer, seine verwitwete Schwester und die pflegebedürftige Mutter wohnen, übergreift. Glücklicherweise wurde niemand der am Hof lebenden Personen schwer verletzt. Der Hofbesitzer erlitt Verbrennungen im Gesicht und an den Händen. Erheblich beschädigt wurde allerdings das Dach.

Die Solidarität und die Hilfsbereitschaft für die Familie sind groß, insbesondere durch die örtlichen bäuerlichen Organisationen. Glücklicherweise konnte das gesamte Vieh gerettet werden: Die Tiere sind nun teilweise auf der Weide oder in den Ställen benachbarter Bauern untergebracht.

Der Schock sitzt immer noch tief und der Schaden ist erheblich. Der Crepa-Bauer muss nun mit Mut die Entscheidungen für den Wiederaufbau des Wirtschaftsgebäudes und die nötigen Sanierungsmaßnahmen am Dach des Bauernhauses treffen.

Es gilt nun, den drei Betroffenen rasch und unkompliziert zu helfen, den Wiederaufbau zu ermöglichen und ihre Existenz zu sichern. Schenken wir ihnen in dieser schwierigen Zeit unsere Solidarität! 

Herzlichen Dank für jede noch so kleine Spende.

Spenden für die Familie Clement können über die Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds unter dem Kennwort „Crepa-Hof“ eingezahlt werden. 

Jeder gespendete Euro kommt zu 100 Prozent den Betroffenen zugute.

Kennwort: „Crepa-Hof“

Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds:

Raiffeisen Landesbank IBAN IT30 D 03493 11600 000300011231
Südtiroler Sparkasse IBAN IT67 D 06045 11600 000000034500
Südtiroler Volksbank IBAN IT15 U 05856 11601 050570004004
Paypal/Kreditkarte: https://bit.ly/bnf-crepahof

Weitere Infos unter: www.menschen-helfen.it

Spenden an den BNF können von Privatpersonen und von kommerziellen Betrieben in der Einkommenssteuererklärung abgesetzt werden.