Sozialberatung | 27.05.2020

Bonus Corona für Hausangestellte

Hausangestellten, die bestimmte Bedingungen erfüllen, steht nun ein Bonus zu. Dieser beträgt für die Monate April und Mai insgesamt 1000 Euro.

Hausangestellte, die am 23. Februar 2020 ein oder mehrere aufrechte Arbeitsverhältnisse hatten, haben Anspruch auf den Bonus. Foto: Bruno/Germany, Pixabay

Hausangestellte, die am 23. Februar 2020 ein oder mehrere aufrechte Arbeitsverhältnisse hatten, haben Anspruch auf den Bonus. Foto: Bruno/Germany, Pixabay

Durch das Dekret „Rilancio“ erhalten Hausangestellte nun einen monatlichen Bonus von 500 Euro für April und Mai (also insgesamt 1000 Euro). Hierfür müssen sie am 23. Februar 2020 ein oder mehrere aufrechte Arbeitsverhältnisse als Hausangestellte gehabt haben, sowie wöchentlich mehr als zehn Stunden gearbeitet haben. 

Ausnahmen
Der Anspruch verfällt, wenn sie mit dem Arbeitgeber zusammenzuleben, einen anderen Bonus 600 Euro beansprucht haben, in einem anderen unbefristeten lohnabhängigen Arbeitsverhältnis sind, Inhaber einer Rente (ausgenommen INPS- Hinterbliebenenrente und Invalidengeld) sind oder den Reddito di Emergenza beziehen.

Die Auszahlung erfolgt über das Bankkonto (bei einer ausländischen Zahlstelle muss die entsprechende Erklärung der ausländischen Zahlstelle mitgeschickt werden) oder bar über die italienische Post als „bonifico domiciliato“.

Das Bauernbund-Patronat ENAPA hat eine Checkliste ausgearbeitet, um beim Ansuchen des Bonus bei der NISF/INPS kostenlos behilflich zu sein. Mehr Informationen unter www.sbb.it/patronat/sondermaßnahmen-covid-19
.