Sozialberatung | 07.08.2020

Sonderelternzeit verlängert

Eine Verlängerung der Sonderelternzeit hat das „Rilancio“-Gesetz Nr. 77 vom 17. Juli 2020 mit sich gebracht. Die Sonderelternzeit wird bis Ende August ausgedehnt.

Die Sonderelternzeit ist eine bezahlte Sonderfreistellung, ergänzende, zur normalen Elternzeit. Für Kinder bis zum zwölften Lebensjahr wird ab dem 5. März 2020 eine bezahlte Freistellung von insgesamt 30 Tagen (auch zeitverschoben) und für Kinder bis zum 16. Lebensjahr eine unbezahlte Freistellung bis zum 31. August 2020 gewährt. 

Arbeitsplatz bleibt garantiert

Bei lohnabhängigen Arbeitnehmern in der Privatwirtschaft wird der bereits beanspruchte Elternurlaub in diesem Zeitraum in die Sonderelternzeit umgewandelt. Der Arbeitsplatz bleibt in der unbezahlten Freistellung für lohnabhängige Arbeitnehmer bestehen (keine Kündigung möglich!). 

Anspruchsberechtigte

Anspruchsberechtigt sind lohnabhängige Arbeitnehmer/-innen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Sektor, Arbeitnehmer/-innen der Sonderverwaltung NISF/INPS und Selbständige, welche beim NISF/INPS eingeschrieben sind.

Vergütung

Lohnabhängige Arbeitnehmer in der Privatwirtschaft sowie im öffentlichen Sektor erhalten 50 Prozent ihres Gehaltes. Arbeitnehmer der Sonderverwaltung NISF/INPS stehen 50 Prozent des Einkommens (Einkommensgrundlage bildet jene zur Berechnung des Mutterschaftsgeldes) zu. Bei Selbstständigen, welche beim NISF/INPS eingeschrieben sind, beträgt die Vergütung 50 Prozent des Tageskonventionallohns (2020 CD = 43,57 Euro, ART= 48,98 Euro und COM = 48,98 Euro).

Bedingungen für die Sonderelternzeit

Beide Elternteile müssen eine versicherte Tätigkeit ausüben, und in der Familie darf kein Elternteil vorhanden sein, welches eine Arbeitslosenleistung wegen Suspendierung oder Arbeitsbeendigung bezieht oder generell keiner Arbeit nachgeht. 

Die Regelung der Sonderelternzeit für Arbeitnehmer im öffentlichen Sektor liegt alleinig bei der öffentlichen Verwaltung. Unter www.sbb.it/patronat/sondermaßnahmen-covid-19 ist eine Checkliste für das Ansuchen zu finden.