Produktion, Internationales | 28.09.2021

GVO: Schweizer Nein wird wohl verlängert


Seit der Annahme einer entsprechenden Volksinitiative im Jahr 2005 gilt in der Schweiz ein Moratorium für die Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) in der Landwirtschaft. Nun soll dieses Nein für weitere vier Jahre gelten. von AIZ

In der Schweiz bleibt der Einsatz von Gentechnik im Anbau wohl für weitere vier Jahre verboten (Foto: SBV)

In der Schweiz bleibt der Einsatz von Gentechnik im Anbau wohl für weitere vier Jahre verboten (Foto: SBV)

GVO dürfen in der Schweiz nur zu Forschungszwecken angebaut werden. Seit 2005 wurde das Gentechnik-Moratorium durch das Parlament dreimal verlängert und gilt nun noch bis Dezember 2021. Nun soll es um weitere vier Jahre bis Ende 2025 verlängert werden. Über den entsprechenden Antrag des Bundesrats hat der Nationalrat kürzlich abgestimmt. Das Resultat fiel mit 144 zu 27 Stimmen deutlich für die Verlängerung aus, teilt der LID-Mediendienst in Bern mit.
Die Liberalen und die Grünliberale Partei hatten noch Anträge eingereicht, um zumindest neue gentechnische Verfahren wie die Genom-Editierung zuzulassen. Mit der sogenannten Genschere wisse man im Gegensatz zu den herkömmlichen Verfahren genau, was man tue, wurde argumentiert. Diese Anträge hatten allerdings im Plenum keine Chance. Stattdessen soll die erneute Verlängerung genutzt werden, um offene Fragen und Verantwortlichkeiten zu klären sowie weitere Risikoanalysen zu machen. Das Moratorium geht nun noch in den Ständerat - auch dort gilt eine Annahme als sicher.

Forschung ausgenommen
Die Befürworter der Verlängerung betonten unisono, das Moratorium betreffe die Forschung ausdrücklich nicht. Der Grundlagenforschung stehe somit auch weiterhin nichts im Weg. Die Gentechnik in der Landwirtschaft werde jedoch weiterhin von einer deutlichen Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt. Mit einer Verlängerung des Moratoriums erhalte man mehr Zeit, um in vier Jahren faktenbasierte Entscheidungen über das weitere Vorgehen in dieser komplexen Thematik fällen zu können.