Bauernbund, Südtiroler Landwirt | 24.11.2022

Tiroler Bauernkalender ist da!

Seit Anfang November liegt der neue Tiroler Bauernkalender vor: Auf fast 300 Seiten bietet er Lektüre für die ganze bäuerliche Familie.

Der Tiroler Bauernkalender wird den Mitgliedern über ihren Ortsbauernrat zugestellt.

Der Tiroler Bauernkalender wird den Mitgliedern über ihren Ortsbauernrat zugestellt.

Wie immer will der Tiroler Bauernkalender ein Lesebuch für das ganze Jahr sein. Ein besonderer Schwerpunkt ist in diesem Jahr dem Thema Kreislaufwirtschaft gewidmet. In mehreren Beiträgen erklärt der Bauernkalender, worum es sich bei diesem Begriff handelt, welche Rolle die Landwirtschaft dabei spielt und welche konkreten Beispiele es dafür zu beiden Seiten des Brenners gibt. 

Auch andere aktuelle Themen aus der bäuerlichen Welt kommen im Bauernkalender zur Sprache: Das Zusammenleben mehrerer Generationen am Hof gehört ebenso dazu wie die Vielfalt heimischer Kulturpflanzen, Hofkapellen in Südtirol und die Geschichte der Wolfsjagd in Tirol.

Schließlich werfen einige Beiträge auch einen Blick über die Landesgrenzen hinaus und beschreiben, wie anderswo Landwirtschaft betrieben wird.

Der Tiroler Bauernkalender ist ein Gemeinschaftsprojekt des Tiroler und Südtiroler Bauernbundes. An die Mitglieder des Südtiroler Bauernbundes wird er über die Mitglieder des Ortsbauernrates verteilt. Zudem ist der Bauernkalender auch im Buchhandel erhältlich.