INNOPhotovoltaik

Geschäftsmodell: Eigenverbrauch und Innovation
In der Landwirtschaft zählt Photovoltaik zu den nachhaltigsten und effizientesten Möglichkeiten der Energieproduktion. Das Interesse dafür erlebt seit einiger Zeit wieder einen Aufschwung. Aufgrund der reduzierten/fehlenden Förderungen ist es allerdings schwierig zu verstehen, wann sich eine entsprechende Investition wirklich lohnt.
Die Neuinstallation einer Anlage kann unter den richtigen Bedingungen auch ohne herkömmliche Förderungen interessant sein und sich innerhalb einer überschaubaren Anzahl von Jahren amortisieren.
Dafür gilt allerdings: Eigenverbrauch erhöhen und Energie intelligent verteilen. Innovative Lösungen können dafür die nötige Unterstützung bieten.

Ziel des Projektes
Das primäre Ziel des Projektes INNOPhotovoltaik, das von der Autonomen Provinz Bozen gefördert wird, ist die Entwicklung einer landwirtschaftsspezifischen Beratungsdienstleistung, um Betriebe bei der Ermittlung des potentiellen Eigenverbrauchs des Stroms aus Photovoltaik-Anlagen zu unterstützen. Somit sollen wirtschaftliche Parameter identifiziert und das Investitionsrisiko reduziert werden. Dafür sollen das aktuelle Photovoltaik-Potential erhoben und geeignete betriebliche und überbetriebliche Geschäftsmodelle entwickelt werden. Durch eine 360-Grad-Beratung sowie geeignetes Informationsmaterial sollen Projektergebnisse und Handlungsanleitungen schließlich den Betrieben zugänglich gemacht werden.
Der Ausbau von CO2-neutraler Energieproduktion in der Landwirtschaft durch die Nutzung von Sonnenenergie soll eine nachhaltige Entwicklung der Region Südtirol unterstützen. Mit Ausblick auf ein sicheres Ende von fossilen Brennstoffen soll auch die Sicherung der Energieversorgung für die kommenden Generationen gewährleistet werden.

Hauptaktivitäten im Projekt

  • Bewertung der technischen und rechtlichen Situation für die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen in Südtirol
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen und geeigneten Instrumenten für die Ermittlung der Möglichkeiten einer gesamtbetrieblichen Nutzung
  • Entwicklung und Testung einer landwirtschaftsspezifischen Beratungsdienstleistung
  • Kommunikation und Dissemination von Projektergebnissen in Form von Veranstaltungen, Fachartikel und Informationsmaterial

Projektlaufzeit: Oktober 2021 – Oktober 2023

Photovoltaik_skaliert
Foto: Pixabay

Weitere Dokumente zum Thema "Photovoltaik"


Kontakt & Information

Bei Interesse zum Thema melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei der Abteilung für Innovation & Energie.

MichelettiWerner

Ansprechperson: Werner Micheletti
E-Mail: innovation-energie@sbb.it
Tel. +39 0471 999363

Logo Provinz650