News Archiv

Technische Beratung


Hier finden Sie alle News bis zu einem Jahr zurück.
Um ältere News zu finden, können Sie die Webseiten-Suche verwenden.



Dezember 2020

23.12.2020

Neues aus der Raumordnung

Kürzlich wurde das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft in einigen Bereichen angepasst und ergänzt. Davon betroffen ist auch die Landwirtschaft.





November 2020

26.11.2020

Zahlen für das Beregnungswasser

Die Landesregierung hat kürzlich die Gebühren für die Nutzung öffentlicher Gewässer festgesetzt. Damit ist bereits ab dem Jahr 2020 eine Gebühr für die Beregnung landwirtschaftlicher Kulturgründe zu bezahlen. Es gilt das Verursacher- und Vorsorgeprinzip.

16.11.2020

Auf die Farbe kommt es an

Die Landesregierung hat kürzlich die zulässigen Farben von Hagelnetzen, Kulturschutzfolien und Kulturschutznetzen festgelegt.





Oktober 2020

30.10.2020

Ein Auge auf die Landschaftspläne

Auf die (bäuerlichen) Gemeinderäte kommen in den nächsten fünf Jahren wichtige Themen zu. Ein Schwerpunkt wird die Umsetzung des neuen Landesgesetzes für Raum und Landschaft sein. Vergangene Woche hat der Bauernbund seine Mandatare und Funktionäre zu einen Online-Treffen zum Landschaftsschutz eingeladen.





Juli 2020

24.07.2020

Erschließung: Befreiungen vorsehen

Die meisten Gemeinderäte sind derzeit dabei, die Verordnung zu den Eingriffsgebühren an die Vorgaben des neuen Gesetzes für Raum und Landschaft anzupassen bzw. neu zu beschließen. Die von der Landesregierung erlassene Musterverordnung lässt den Gemeinden nur einen sehr beschränkten Spielraum.

09.07.2020

Die Gemeinden sind jetzt gefragt

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft mitsamt den wichtigsten Durchführungsbestimmungen ist seit 1. Juli in Kraft. Darauf aufbauend müssen die Gemeinden nun mehrere zukunftsweisende Verordnungen und Bestimmungen erlassen.





Mai 2020

15.05.2020

Hofstelle neu definiert

Mit dem neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft erhält der Begriff „Hofstelle“ eine wichtige Bedeutung. Kürzlich hat die Landesregierung die Kriterien zur Bestimmung von Hofstellen landwirtschaftlicher Betriebe ­erlassen.





März 2020

19.03.2020

Treibstofflager an das Zollamt melden

Ab 1. April 2020 müssen Tankstellen mit mehr als fünf Kubikmetern und Treibstofflager mit mehr als zehn Kubikmetern dem Zollamt gemeldet werden.





Februar 2020

05.02.2020

Vieles neu für Raum und Landschaft

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft wirft seine Schatten voraus. Bei laufenden und geplanten Bauvorhaben ist hinsichtlich Genehmigungsverfahren, Baumöglichkeiten und -vorschriften sowie Konventionierungsverpflichtung Vorsicht geboten.





September 2019

27.09.2019

Gefahrenzonen neu geregelt

Basierend auf dem neuen Gesetz für Raum und Landschaft hat die Landesregierung die neue Durchführungsbestimmung zu den Gefahrenzonenplänen erlassen. Viel ändert sich dabei nicht.





Dezember 2018

06.12.2018

Hilfe bei vielen Baufragen

Bauvorhaben bringen eine Vielzahl von Fragen für die bäuerliche Familie mit sich. Die Betriebsberatung/Technisches Büro des Südtiroler Bauernbundes bietet dazu ein umfangreiches Bauprojektmanagement in Form von Arbeits- und Unterarbeitspaketen.





Juli 2018

26.07.2018

Vogelfraßschäden – Auch heuer unbedingt melden

Die Erhebungen im vergangenen Jahr haben es bestätigt: Vogelfraßschäden stellen nach wie vor eine erhebliche Schadensquelle im Obst- und Weinbau dar, welche zu Ernteausfällen in Waldnähe von bis zu 40 Prozent führen.





März 2018

13.03.2018

Neue Regeln für mobile Tankstellen

Der Staat hat das Betreiben mobiler Tankstellen neu und detaillierter geregelt. Das Ministerialdekret ist seit Jahresbeginn in Kraft – hier die Details.

13.03.2018

Skipistenabkommen erneuert

Wenn Skipisten und Aufstiegsanlagen über Privatflächen führen, sollten die Spielregeln zwischen Betreiber und Grundbesitzer klar geregelt sein. Bauernbund und Seilbahnunternehmer haben kürzlich die bisherige Rahmenvereinbarung erneuert.





Juli 2017

31.07.2017

Wenn die Seilbahn eine Straße überquert ...

... dann hat der Betreiber zwei Möglichkeiten: eine Betriebsbewilligung oder eine zeitweilige Sperre des entsprechenden Straßenabschnitts. Die Anträge für letzteres müssen jetzt baldmöglichst gestellt werden.

23.07.2017

Abfälle in der Landwirtschaft - wohin damit?

In landwirtschaftlichen Betrieben entstehen unter anderem auch gefährliche Abfälle. Es gibt aber unbürokratische Möglichkeiten für die Entsorgung.





März 2017

30.03.2017

Entwurf Raumordnungsgesetz - Viele Verbesserungen nötig

Zum wiederholten Mal hat der Landesbauernrat das neue Landesraumordnungsgesetz behandelt. Wer gehofft hatte, dass der aktuelle, zweite Entwurf des neuen Landesraumordnungsgesetzes deutlich besser ist als der erste, wurde enttäuscht.





Oktober 2016

12.10.2016

Neue Regeln zur Sicherheit von Wasserkraftanlagen

Mit neuen Bestimmungen sollen die Sicherheit und Funktionstauglichkeit von Wasserkraftanlagen zur Stromerzeugung weiter erhöht und das Risiko für Schäden an Personen und Sachgütern durch den Betrieb solcher Anlagen minimiert werden.





September 2016

16.09.2016

Entschädigungen festgelegt

Gleich zwei Vereinbarungen zwischen dem Südtiroler Bauernbund und der Landesverwaltung über unterschiedliche Entschädigungen sind vor kurzem überarbeitet worden.





April 2016

13.04.2016

Die Materialseilbahnen-Pflicht

Das Gesetz stammt bereits aus dem Jahr 2006: Betreiber von Materialseilbahnen brauchen eine Betriebsbewilligung. Wer eine solche noch immer nicht hat, bekommt demnächst Post vom Gemeindenverband.





März 2016

01.03.2016

Bauern(h)auszeichnung: Frist verlängert

Noch bis Montag, 29. Februar haben interessierte Bäuerinnen und Bauern Zeit, die Unterlagen für die Teilnahme an den beiden Bauern[h]auszeichnung-Wettbewerben „Ideenwerkstatt PLANEN“ und „ITAS-Preis“ abzugeben.





Dezember 2014

05.12.2014

Augenmerk auf Kuhkomfort legen

Rinder wünschen sich eine stressfreie, an ihre Grundbedürfnisse angepasste Umgebung. Folglich sollte der Bereich „Kuhkomfort“ bei der Planung neuer als auch bei der Optimierung bestehender Stallgebäude einen Schwerpunkt darstellen. Wir stellen zwei Beispiele aus der Praxis vor.

05.12.2014

Die Weide ist der beste Stall

Gerade bei Neu- oder Umbauten von landwirtschaftlichen Gebäuden ist es ratsam, sich mit den Anforderungen, welche eine Kuh an ihre Umgebung stellt, auseinanderzusetzen. Oft werden die Möglichkeiten, die sich bei einem Bauvorhaben ergeben, nicht umfassend genutzt.





Oktober 2014

07.10.2014

Keine GIS für Stadel und Almhütten

Landwirtschaftlich zweckgebundene Betriebsgebäude unterliegen nicht der GIS. Die Landesregierung hat nun klargestellt: Diese Bauwerke sind auch von der Gebäudekatastermeldung befreit, sofern sie unter der Kategorie F/10 erfasst sind.





September 2014

11.09.2014

Erst denken, dann bauen

Wenn sich Bauherren in der Anfangsphase eines Bauprojektes in Geduld üben und viele Gedanken machen, erhalten sie sich den Spielraum für wichtige Entscheidungen. Das empfiehlt die SBB-Betriebsberatung in einer demnächst erscheinenden Broschüre. Der „Südtiroler Landwirt“ veröffentlicht folgenden Auszug schon vorab.





Juli 2014

30.07.2014

Zinsloses Darlehen als Vorschuss für staatliche Steuerabzüge

Ab 1. Juli 2014 besteht die Möglichkeit bei der Abteilung Wohnungsbau um ein zinsloses Darlehen in Höhe der möglichen Steuerabzüge anzusuchen. Somit erhält der Bauherr den gesamten Steuerabzug aller 10 Jahre auf ein Mal und kann sofort über den gesamten Betrag verfügen.





März 2014

27.03.2014

Bagatelleingriffe neu geregelt

Immer wieder hat der Südtiroler Bauernbund gefordert, die Regelung der Bagatelleingriffe auszudehnen und in einigen Punkten abzuändern. Das hat der Landeshauptmann im Februar nun getan. Hier ein Überblick über die Änderungen.





September 2013

11.09.2013

Nie ohne Energieeffizienz-Nachweis

Seit kurzem ist es Pflicht: Bei Verkäufen, Schenkungen oder Vermietungen von Wohngebäuden oder einzelnen Wohnungen muss dem Vertrag immer auch der Nachweis über die Energieeffizienz der betroffenen Immobilie beigefügt werden.





Juni 2013

19.06.2013

Dienstbarkeiten in Skigebieten

Die Entschädigung für Skigebietsdienstbarkeiten bei Zwangsdienstbarkeiten wurde nun von der Landesregierung beschlossen