INNOProdukte


Der Trend zur Regionalität ist bereits stark im Lebensmittelsektor verankert.
Für Bäuerinnen und Bauern bedeutet das, dass die Nachfrage für bäuerliche Produkte zunimmt. Das bringt ein großes Potential für die Direktvermarktung

Ziele

Geschäftsmodelle für die Praxis

Ziel des Projekts ist es, praxistaugliche Geschäftsmodelle zu entwickeln sowie die regionale Produktinnovation für die bäuerliche Direktvermarktung zu stärken.

Zum Projektposter

Crowdfunding

Bewerben und gewinnen!

Sie glauben, dass Ihre Idee andere Menschen begeistert und diese bereit sind, Ihr Vorhaben zu unterstützen? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen die Wettbewerbsbedingungen und das Bewerbungsformular ausgefüllt werden und innerhalb Freitag, 27. Febraur 2023 bei der Abteilung Innovation & Energie des Südtiroler Bauernbundes eingereicht werden.

Die Bewerbungsunterlagen können via E-Mail an innovation-energie@sbb.it gesendet werden oder persönlich im Bauernbund, Abteilung Innovation & Energie, Kanonikus-Michael-Gamper-Str. 5, 39100 Bozen, abgegeben werden.

Ergebnisse

Hofberatungen

Bei den Hofcoachings werden Südtiroler Betriebe beim Prozess der Produktveredelung unterstützt und begleitet.

Es sind derzeit keine weiteren Bewerbungen für die Hofcoachings offen.

Stadelgespräche

Die Stadelgespräche finden alle drei Monate auf verschiedenen Höfen bzw. Hof- oder Buschenschänken in Südtirol statt.
Bäuerinnen und Bauern treffen sich in geselliger Runde zum fachlichen Austausch auf Augenhöhe.

Interessierte können sich bei der Abteilung Innovation (Tel. +39 0471 999363 oder Mail innovation-energie@sbb.it) oder bei der Abteilung Marketing-Roter Hahn (Tel. +39 0471 999 325 oder Mail info@roterhahn.it) melden. 

 

Merkblätter Anbau

Im Rahmen des Projekts sind einige Merkblätter zum Anbau von Rohstoffen ausgearbeitet worden.

Merkblätter Verarbeitung

 

Die Verarbeitung von Rohstoffen war ein Thema des Projekts. Damit Interessierte Bescheid wissen, wurden einige Merkblätter ausgearbeitet.

Partner

Gemeinsam mit Projektpartnern wird an der regionalen Produktentwicklung und -vermarktung in Südtirol und am Aufbau eines Netzwerks zwischen bäuerlichen Produzenten und Abnehmern gearbeitet.