News Archiv


Hier finden Sie alle News bis zu einem Jahr zurück.
Um ältere News zu finden, können Sie die Webseiten-Suche verwenden.



Oktober 2020

19.10.2020

Wolfsmonitoring-Ausbildung

Die staatliche Wildbeobachtungsstelle ISPRA sieht für die Erstellung eines staatlichen Wolfsplans Erhebungen vor. Südtirols Försterinnen und Förster haben sich bei einer Schulung darauf vorbereitet.

17.10.2020

„Corona hat gezeigt, wie wichtig die heimische Landwirtschaft ist“

Die Möglichkeit, mit den Bäuerinnen und Bauern in Kontakt zu treten und direkt bei ihnen einzukaufen, haben wieder zahlreiche Konsumentinnen und Konsumenten genutzt. Die Bedeutung der heimischen Landwirtschaft habe sich gerade heuer gezeigt, hieß es auf der Eröffnung des 20. Erntedankfestes.

16.10.2020

Gute Preise für Qualitätsfleisch

Beim Südtiroler Qualitätsfleischprogramm kann das Viehvermarktungskonsortium Kovieh im bisherigen Jahr eine gute Bilanz ziehen. Über 300 Tiere wurden bereits über diese Qualitätsschiene vermarktet.

16.10.2020

„Mit Gästen Beziehung aufbauen“

Von vielen der großen Trends wird Urlaub auf dem Bauernhof profitieren, ist Zukunftsforscher Tristan Horx überzeugt. Ein Selbstläufer ist UaB aber trotzdem nicht. Worauf Bäuerinnen und Bauern jetzt achten müssen, um zu den „Trendgewinnern“ zu gehören, wird Tristan Horx bei der UaB-Tagung am 20. Oktober verraten. 

16.10.2020

Restart nach dem Shutdown

„Restart nach dem Shutdown – Die Landwirtschaft geht gestärkt aus der Krise hervor.“ So lautet das Motto der diesjährigen Fachtagung der Südtiroler Bauernjugend. Sie wurde aufgrund der geltenden Bestimmungen abegsagt.

16.10.2020

Wein, Weib und Gespräche

Es steht eine Couch mitten in den St. Magdalener Weinbergen. Darauf nehmen Platz: sechs Frauen aus vier ­Generationen. Sie erzählen ihre ganz persönliche Geschichte mit der St. Magdalenerin. Denn dieser Wein ist in Wahrheit ­eine moderne Dame: elegant, vielseitig und bittersüß …

15.10.2020

Mit kleinem blauem Auge davongekommen

In einem „normalen“ Jahr hätte der Verein Freiwillige Arbeitseinsätze Anfang Oktober bei seinem Erntedankfest auf ein arbeitsreiches Jahr zurückgeblickt. Im Jahr der Corona-Pandemie war – und ist – vieles anders.

15.10.2020

Testreihe gut abgeschlossen

Die Testreihe für Erntehelfer ist erfolgreich abgeschlossen. Der Südtiroler Bauernbund blickt dank der guten Zusammenarbeit mit der Landesverwaltung, dem Südtiroler Sanitätsbetrieb, dem Weißem und dem ­Roten Kreuz auf eine erfolgreiche, aber vor allem sichere Erntezeit 2020 zurück.

15.10.2020

Der Hof als Lebenswerk

Am historischen Feirumhof in Unterinn haben sich Tanja und Georg Ramoser einen Traum erfüllt: Den Hof zu renovieren, durch einen Zubau aufzuwerten und mit neuem Leben zu füllen – Tür an Tür und unter einem Dach mit der Altbäuerin.

15.10.2020

Frühzeitig auch finanziell planen

Wer bauen oder sanieren will, sollte sich nicht nur auf die technische Planung und Umsetzung konzentrieren, sondern von vornherein die Kosten kalkulieren und die Finanzierung planen, sagt Hermann Stuppner von der Betriebsberatung im Südtiroler Bauernbund.

15.10.2020

Geflügelschlachtung in Mals

Seit Juli können Geflügelhalter im Vinschgau ihre Tiere in Mals schlachten lassen. Auf die entsprechende ­EU-Zulassung haben der Gemeindereferent von Mals, der Bauernbund-Bezirksobmann, der Pächter und der tierärztliche Dienst zweieinhalb Jahre hingearbeitet.

14.10.2020

Aktuelles Kovieh-Preisbarometer

Die Versteigerungen des Viehvermarktungskonsortiums Kovieh sind immer ein guter Gradmesser für den Rindermarkt in Südtirol. Wir bringen hier wöchentlich die aktuellen Preistrends bei den Kälber- und Schlachtviehversteigerungen.

14.10.2020

Großhandelspreise für Äpfel

Das Wirtschaftsforschungsinstitut WIFO in Bozen veröffentlicht regelmäßig eine Auflistung von Großhandelspreisen für verschiedene Produkte. Mit der Veröffentlichung dieser Preise für die wichtigsten Südtiroler Apfelsorten wollen wir eine Orientierung für die Lage am Apfelmarkt bieten. Die Preise für September 2020 sind jetzt verfügbar.

08.10.2020

Covid-19-Tests für landwirtschaftliche Arbeiter

Für Arbeiter, welche aus Rumänien und Nicht EU-Staaten kommen, ist ein Covid-19-PCR-Test verpflichtend. Dieser wird seit dem 8. Oktober direkt vom Hygienedienst des Südtiroler Sanitätsbetriebes abgewickelt.

08.10.2020

Nachhaltigkeit im ländlichen Raum

Am 22. Oktober findet im Haus der Familie am Ritten die Jahrestagung der Plattform Land statt – dieses Jahr mit Fokus auf dem Thema Nachhaltigkeit.

07.10.2020

Übergangslösung endet

Seit dem 1. Jänner 2020 müssen alle Einzelhändler, Gastronomen und ­gleich­gestellten Unternehmen ihre Tageseinnahmen telematisch melden. Die Übergangslösung endet am 31. Dezember.

06.10.2020

Wolfsverdacht in Osttirol

Je zwei tote, schwer verletzte und vermisste Schafe wurden auf einer Alm in Innervillgraten (Osttirol) gemeldet. Es besteht ein konkreter Wolfsverdacht. Die Gemeinde Innervillgraten grenzt an die Südtiroler Gemeinden Innichen, Gsies und Toblach.

05.10.2020

Italien: Ökolandbau leicht gewachsen

Auch in Italien befindet sich der Ökolandbau weiter auf dem Vormarsch, allerdings mit moderatem Tempo.

02.10.2020

Für mehr regionale Wertschöpfung

Im Frühjahr hatte ein Catering-Unternehmen aus Padua eine Ausschreibung des Südtiroler Sanitätsbetriebes gewonnen. Das sorgte nicht nur beim Bauernbund für große Verärgerung. Was bei Ausschreibungen zu beachten ist, damit auch Südtiroler Unternehmen eine Chance haben, war Thema einer Videokonferenz.

01.10.2020

Heute schon ans Frühjahr denken!

Egal ob Kaiserkrone, Maiglöckchen oder Narzisse – wer sich im nächsten Jahr an einer üppigen Blütenpracht im Garten freuen möchte, sollte schon jetzt dran denken und die Zwiebeln für Frühlingsblüher pflanzen. Die Auswahl ist groß, das Erfolgserlebnis entsprechend!

01.10.2020

„Landwirt“ bequem online lesen

Sie erhalten den „Südtiroler Landwirt“ regelmäßig zu spät – oder auch gar nicht – mit der Post zugestellt? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Ab sofort gibt es uns in einer neuen Online-Version zu lesen, mit angepasstem Lesemodus für jeden Bildschirm.

01.10.2020

Ferkel aus heimischen Ställen

Aus den eigenen Schweinen Speck und Wurst zu machen und selber zu vermarkten, birgt noch einiges an Potenzial. Aber woher die Ferkel nehmen? Konsequenterweise aus heimischer Aufzucht. Das birgt Chancen für interessierte Betriebe. Ist aber auch eine Herausforderung.

01.10.2020

Weiterbildung: bereit für Neustart

Nachdem das Coronavirus die Weiterbildungstätigkeit im vergangenen Frühjahr abrupt beendet hat, steht nun die neue Saison vor der Tür. Die Bauernbund-Weiterbildung hat wieder ein ­abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet.

01.10.2020

„Wir haben genug gute Argumente“

Im Tal ist es die Pestiziddebatte, am Berg ist es der Wolf: An Konfliktfeldern mangelt es in der Südtiroler Landwirtschaft nicht. Der „Südtiroler Landwirt“ hat mit Landeshauptmann Arno Kompatscher über diese Themen gesprochen – und ist dabei immer wieder auf die gleiche Zahl gestoßen ...

01.10.2020

Schwung für die Produktinnovation

Zur Unterstützung von Direktvermarkterinnen und Direktvermarktern soll künftig die Veredlung von Gemüse, Obst, Kräutern oder Milch gefördert werden. Das entsprechende Projekt heißt INNOProdukte.

01.10.2020

Bäuerlich punktet in Gemeinden

Vieles ändert sich, aber eines nicht: Die starke bäuerliche Vertretung in den Südtiroler Gemeindestuben bleibt. Ein knappes Viertel aller Mandate ist bäuerlich besetzt. Dieses Gewicht gilt es nun bei den Verhandlungen um die Gemeindeausschüsse, in die Waagschale zu legen. von ulrich hllrigl, vizedirektor des sdtiroler bauernbundes





September 2020

30.09.2020

Almkäse: hohe Qualität

Südtirols Senner und Sennerinnen überzeugen auch heuer bei der Almkäseolympiade in Galtür. Insgesamt holten sie sich 18 Medaillen für ihre Produkte.

28.09.2020

Aktuelle Zuchtvieh-Preise

Wie viel ist mein Zuchtvieh wert? Welche Preise sind gerade aktuell erzielbar? Diese Fragen stellen sich wohl alle Bauern, die Tiere zu den Versteigerungen der einzelnen Viehzuchtverbände schicken. Zur Orientierung gibt es hier eine Übersicht.

24.09.2020

Bauernbund gewinnt Südtiroler Mobilitätspreis 2020

Wenn schon mobil, dann nachhaltig: Das Projekt „Gemeinsam nachhaltig mobil“ des Südtiroler Bauernbundes hat den Südtiroler Mobilitätspreis 2020 gewonnen.

24.09.2020

Testreihe Covid19 für landwirtschaftliche Arbeiter

Für Arbeiter, welche aus Rumänien und Nicht EU-Staaten kommen, ist ein Covid19-PCR-Test verpflichtend. Alle notwendigen Informationen zum Thema Einreise und Betriebsquarantäne sind in diesem Beitrag beschrieben.

24.09.2020

„Viele positive Reaktionen“

Mit Plakaten und Broschüren machen Almbewirtschafter auf die Probleme durch den Wolf aufmerksam. Auch Sandra Graber von der Medalgeshütte im Gadertal machte bei der Sensibilisierungsaktion mit. Im Interview erzählt die Almwirtin von ihren Erfahrungen im Umgang mit Wanderern zum Thema Wolf.

21.09.2020

Selbstfanggitter für Rinderstall

Einzigartig, flexibel – ideal für Mutterkuhställe

18.09.2020

Wenn die Luft wegbleibt ...

Die Symptome der Berufskrankheit sind vielseitig und entwickeln sich schleichend, bis sie plötzlich ständig ­präsent sein können. Das ist auch bei Erkrankungen der Atemwege der Fall.

18.09.2020

Beitrag zur Zusatzrente für Bergbauern

Um den Beitrag auf die Zusatzrente im kommenden Jahr beantragen zu können, müssen die Berechtigten innerhalb Jahresende noch selbst mindestens 500 Euro in einen Zusatzrentenfonds einzahlen.

18.09.2020

Die Herausforderung? Geduld!

Vea Carpi ist heute überzeugte Bergbäuerin am entlegenen Mas del Saro im Fersental. Über das Backen erschloss sie sich die Landwirtschaft. Eines Tages bekam sie eine Mutterhefe (Pasta Madre) geschenkt und begann damit zu experimentieren. Nun hat sie ein Buch darüber geschrieben.

18.09.2020

Geflügel im anerkannten Schlachthof

In den letzten Jahren hat sich in Südtirol die Haltung von Legehennen und Mastgeflügel etabliert. Das hat dazu geführt, dass größere Geflügelmengen (Mastgeflügel und Legehennen am Ende der Karriere) geschlachtet werden müssen. In EU-anerkannten Schlachthöfen gelten aber klare Vorgaben.

18.09.2020

„Heimvorteil“ für Konsumenten

Der Südtiroler Bauernbund macht im Rahmen der Initiative „Dein Südtiroler Bauer“ auf die Vorteile des Einkaufs heimischer bäuerlicher Produkte aufmerksam. An der Kampagne beteiligen sich auch ­­Direktvermarkter auf Bauernmärkten.

17.09.2020

Familie Streitberger brennt für Holz

Johann Streitberger und seine Frau haben sich für die Installation einer robusten und langlebigen Heizung entschieden: die KWB Multifire Hackgutheizung. Die außergewöhnliche Technik war dabei der ausschlaggebende Grund.

17.09.2020

Agenda 2030: Einzig gangbarer Weg

Nach zwei Jahren harter Arbeit und steten Ringens um einen breiten Konsens hat das Konsortium Südtiroler Wein dieser Tage seine Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt. „Es ist ein erster Schritt, nun müssen weitere folgen“, ist Präsident Maximilian Niedermayr überzeugt.

17.09.2020

Schuler: „Dialog statt Prozess“

Auf einen „respektvollen Dialog“ hat sich Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler mit dem Umweltinstitut München, dem oekom-Verlag und ­Alexander Schiebel ­verständigt.

17.09.2020

Regional – saisonal – fair

Der Bäuerinnenkalender 2021 – mit neuem Format zeigt der Wandkalender nicht nur schöne Fotos, sondern weist in jedem Monat auch auf lokale, saisonale und faire Produkte hin.

16.09.2020

Vom Bauernwald ins Heizwerk

Möglichst viel Wertschöpfung aus dem Wald herausholen: Um das zu erreichen, hoffen die Waldbesitzerinnen und Wald­besitzer in Südtirol auch auf die Fernheizwerke als Abnehmer, die einen guten Preis für das Holz bezahlen. Doch nicht immer läuft das Verhältnis zwischen den Parteien reibungslos.

16.09.2020

Bonus auf angelastete Bankkommissionen

Seit dem 1. Juli steht allen Unternehmern und Freiberuflern ein Steuerbonus in Höhe von 30 Prozent auf die angelasteten Bankkommissionen zu, welche bei elektronisch durchgeführten Zahlungen anfallen.

16.09.2020

Garantiert aus Bauernhand

Die neue „Roter Hahn“-Broschüre „Qualitätsprodukte vom Bauern“ ist da. 82 Direktvermarkter, darunter zehn neue Produzenten, stellen mehr als 700 in bäuerlicher Handarbeit hergestellte Lebensmittel her. Zwei vielversprechende Produktgruppen sind neu hinzukommen.

14.09.2020

Plattform Land befürwortet konkrete Finanzzusagen für Co-Working-Räume

Diese Woche wird im Südtiroler Landtag ein Antrag der Landtagsabgeordneten Jasmin Ladurner zur finanziellen Förderung der Co-Working-Räume behandelt. Die Plattform Land unterstützt den Antrag zur konkreten Unterstützung des Co-Working im ländlichen Raum und ruft alle Abgeordneten auf, dem Antrag zuzustimmen und die Umsetzung mit konkreten Finanzzusagen zu unterstützen.

04.09.2020

Crowdfunding: Neue Ausschreibung

Nach dem großen Erfolg der Crowdfunding-Kampagne des Guggenbergerhofes, startet nun bereits die nächste Ausschreibung für ein solches Finanzierungsmodell: An der Ausschreibung teilnehmen können ab sofort alle Südtiroler Landwirtschaftsbetriebe.

04.09.2020

Sind Schmerzen „gewöhnlich“?

Das Bauernbund-Patronat ENAPA hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Berufskrankheiten in der ­Landwirtschaft aufzuklären. Eine häufig gestellte Frage in diesem Zusammenhang: Ist eine Berufskrankheit eine gewöhnliche ­Krankheit?

04.09.2020

Pflegeeinstufung vereinfacht

Um den Rückstand durch den Covid-19-Notstand abzubauen, hat die Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung (ASWE) die Pflegeeinstufung von Amts wegen eingeführt.

04.09.2020

GIS-Befreiung für UaB-Betriebe

Gute Nachricht für alle, die UaB betreiben: Gebäudeeinheiten, die direkt für die Ausübung der­ ­Tätigkeit ­verwendet werden, sind – unter gewissen Voraussetzungen – für das Steuerjahr 2020 von der GIS ­befreit.

03.09.2020

Kein Hof ohne Hund

Für viele gehört er zu einem Hof einfach dazu: der Hofhund. Jedoch ist nicht jede Rasse für jede Aufgabe geeignet. Worauf es bei der Anschaffung, Ausbildung und ­Haltung eines Hundes ankommt, erklärt die diplomierte Hundetrainerin Giulia Morosetti.

03.09.2020

Infos zu Raum und Landschaft

Der Südtiroler Bauernbund hat eine Broschüre mit Infos zum neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft herausgegeben.

03.09.2020

Hanfanbau in der Praxis

Am Freitag, dem 2. Oktober, findet eine Lehrfahrt zum innovativen Fohlenhof ­Astner in Osttirol statt.

02.09.2020

Jetzt zählt bäuerliche Geschlossenheit

Am 20. und 21. September – also in gut zwei Wochen – geht es in fast allen Südtiroler Gemeinden ums Ganze: Wie stark bäuerliche Anliegen in den kommenden Jahren auf Gemeindeebene umgesetzt werden können, hängt ganz wesentlich von den Bäuerinnen und Bauern ab.

02.09.2020

Vorsichtig optimistisch

Die europäischen Lager waren zum Saisonsende praktisch leergekauft, nun hat in Südtirol die neue Erntesaison für Äpfel begonnen. Trotz überschauberer Mengen, guter Qualitäten und aufnahmefähiger Märkte blicken VIP und VOG mit gemischten Gefühlen auf 2020/21.

02.09.2020

Wo das sonnige Wetter herkommt

Im kommenden Frühjahr will der „Südtiroler Landwirt“ mit einer Leserreise wieder einen Einblick in die Landwirtschaft und Kultur eines fremden Landes gewähren. Die Entscheidung ist auf ein Ziel gefallen, das Teil der Europäischen Union ist und doch Exotisches zu bieten hat: die Azoren.

02.09.2020

Vorbilder für die Landwirtschaft

Der Raiffeisen-Jungbergbauernpreis wird jährlich an eine junge Bergbauernfamilie in Südtirol verliehen, die ­ihren Hof vorbildlich bewirtschaftet. Dieses Jahr geht er an Fabian Egger und seine Familie vom Mesnerhof in Laurein.

01.09.2020

Maschinentransport wird kompakt

Tiefer geht´s nicht – ein Anhänger mit dem man auch beladen in fast jede Garage kommt.

01.09.2020

Gesundheitsvorsorge für Mitarbeiter

Gute Mitarbeiter zu finden und zu halten, ist maßgeblich für den Erfolg deines Unternehmens.





August 2020

25.08.2020

Eigenverwaltungen haben eigenen Landesverband

Es war ein langgehegter Wunsch, der nun endlich in Erfüllung gegangen ist. Die Südtiroler Eigenverwaltungen haben sich zu einem eigenen Landesverband zusammengeschlossen, der die Tätigkeiten der Eigenverwaltungen koordiniert und ihre Interessen vertritt. Erster Obmann ist Oswald Angerer.

21.08.2020

Crowdfunding: Großer Erfolg für Afinger Craft-Beer-Brauerei

Die Crowdfunding-Kampagne für die Craft-Beer-Brauerei Guggenbräu in Afing ist erfolgreich zu Ende gegangen. 164 Personen unterstützen die Herstellung von 100 Prozent landwirtschaftlichem Bier vom Guggenbergerhof mit knapp 9.600 Euro.

11.08.2020

„Weide oder Wolf“ braucht breite Allianz

Die Ausbreitung des Großraubwildes – und im speziellen des Wolfes – im Alpenraum war ein bestimmendes Thema bei der Europawanderung, zu der der Südtiroler und der Tiroler Bauernbund am 8. August eingeladen hatten. Die Wanderung führte heuer in die Grenzregion rund um den Reschenpass.

07.08.2020

Die Bowl, ein neuer Trend

Wie vieles, was heute Trend ist, kommt die „Bowl“ mit exotischem Namen (und oft exotischen Zutaten) über den großen Teich zu uns. Dabei ist dieses Gericht so vielseitig, wandelfähig und sommerlich leicht, dass es ideal in die Erntesaison in unseren Gärten passt.

07.08.2020

Betriebsferien: Unfälle melden

Auch während der „Ferragosto“-Woche besteht die Pflicht, Unfälle fristgerecht zu melden. Bei einer verspäteten oder nicht erfolgten Meldung drohen hohe Verwaltungsstrafen.

07.08.2020

Sonderelternzeit verlängert

Eine Verlängerung der Sonderelternzeit hat das „Rilancio“-Gesetz Nr. 77 vom 17. Juli 2020 mit sich gebracht. Die Sonderelternzeit wird bis Ende August ausgedehnt.

07.08.2020

Steuerbonus für Desinfizierung

Infolge der Covid-19-Pandemie sieht der Staat weitere Steuerbonusse vor. Zum einen für die entstandenen ­Spesen der Anpassung von Geschäftslokalen an die neuen Hygienemaßnahmen und zum anderen für die ­Desinfizierung sowie den Ankauf von Schutzausrüstung. Die Ansuchen können nun gestellt werden.

07.08.2020

Vorsicht vor Traktor-Betrügern

Der Handel von landwirtschaftlichen Maschinen läuft immer öfter auch über das Internet ab. Das bietet den Verbrauchern – sprich den Bauern – eine ganze Reihe an Vorteilen, birgt aber auch Gefahren. Zuletzt fielen vermehrt Online-Betrüger mit neuen Betrugsmaschen auf.

06.08.2020

Lösung für aktive Betriebsquarantäne

In diesen Tagen beginnt die Erntezeit für die Obstbauern im Land. Zur mühevollen Arbeit kommen in diesem Jahr noch Hygiene- und Schutzmaßnahmen für Arbeiter aus bestimmten Ländern, um die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie bestmöglich einzudämmen. 

06.08.2020

Grünlandwirtschaft – aktuelle Bilanz

Auf die Trockenperiode im Frühjahr folgten unbeständige Witterungsbedingungen im Sommer. Dennoch sind die Bäuerinnen und Bauern recht zufrieden mit den bisherigen Schnitten – nur im Süden ­Südtirols haben sie noch zu kämpfen.

06.08.2020

EU: Einigung auf Finanzpaket

Die EU-Staats- und -Regierungschefs haben sich auf das zukünftige Haushalts­budget für die kommenden ­sieben Jahre geeinigt. Auch für den Wiederaufbaufonds der EU steht der Finanzrahmen fest.

06.08.2020

Not lindern, nachhaltig helfen

Der Bäuerliche Notstandsfonds unterstützt seit 30 Jahren unverschuldet in Not geratenen Familien: schnell und unbürokratisch. Kürzlich hat er seine Mitgliederversammlung abgehalten, auf 2019 zurückgeblickt und seine Pläne für das laufende Jahr offengelegt.

06.08.2020

Chance zum Mitreden nutzen

Die Vorbereitungen auf die Gemeinderatswahlen am 20. und 21. September sind mittlerweile voll im Gange. Der „Südtiroler Landwirt“ hat mit mehreren bäuerlichen Gemeindevertretern im Land über ihre Erfahrungen in den vergangenen fünf Jahren und über ihre Pläne gesprochen.

03.08.2020

Testreihe Covid-19: Anmeldung der Arbeiter und Infos zur Betriebsquarantäne

Mit dem Beginn der Erntezeit kommen wieder viele landwirtschaftliche Arbeiter nach Südtirol zur Arbeit. Alle diese Arbeiter sollen einem Covid-19-Test unterzogen werden. Da für die Arbeiter, welche in den vergangenen 14 Tagen in Rumänien und Bulgarien waren, vom Gesundheitsminister am 24. Juli wieder die Quarantänepflicht eingeführt wurde, gelten hier besondere Regeln. Die Quarantäne kann aufgrund eines Beschlusses des Landeshauptmannes in Form der sogenannten Betriebsquarantäne abgeleistet werden.

01.08.2020

Über den eigenen Schatten springen

Hilfe von außen holen, ein wohltuendes Gespräch annehmen, Erwartungen herunterschrauben, die Lebensberatung für die bäuerliche Familie anrufen – auch für die älteren Menschen am Hof ein guter Weg.





Juli 2020

31.07.2020

Wein: freiwillige Mengenreduzierung

Italien hat im Rahmen der Covid-19-Maßnahmen für eine freiwillige Reduzierung der Weintrauben-Erntemengen von mehr als 15 Prozent eine Prämie in Aussicht gestellt.

24.07.2020

Neues Projekt gestartet

Im Sommer 2020 ist das Projekt INNOEnergie gestartet. Ziel dieses Projektes ist es, die Energieeffizienz in der Landwirtschaft zu steigern.

24.07.2020

GVE-Besatz: Ausnahme ausgeweitet

Ende Mai hat die Landesregierung wegen der Corona-Pandemie eine Ausnahmeregelung zum vorgeschriebenen Viehbesatz genehmigt. Nun folgt eine weitere Ausnahmeregelung für die Viehbesatzberechnung für die flächenbezogenen Prämien im Rahmen des ländlichen Entwicklungsprogrammes.

24.07.2020

Corona-Test für landwirtschaftliche Arbeiter

Die Ernte steht vor der Tür. Viele Erntehelfer kommen aus Gegenden, die mehr oder weniger dem Covid-19-Risiko ausgesetzt sind. Daher empfiehlt der Bauernbund, die landwirtschaftlichen Mitarbeiter testen zu lassen.

24.07.2020

„Bergbauer ist man, oder man losst's!“

Der bayerische Liedermacher Tobias Enzl alias Enzian Music aus Untergriesbach bei Passau hat 2018 einen ­freiwilligen Arbeitseinsatz auf einem Bergbauernhof im Ultental gemacht. Nun hat er ein Lied dazu geschrieben: Seit 12. Juli ist es online.

24.07.2020

„Hausverstand und Praxisbezug“

Am 20. und 21. September finden die Gemeinderatswahlen statt. Im Interview spricht Gemeindenverbands-Präsident Andreas Schatzer über die Herausforderung, Kandidaten zu finden, das wichtige Gremium Gemeinderat und wieso es dort den gesunden Hausverstand der Bäuerinnen und Bauern braucht.

24.07.2020

Sanierung: neue Beratungstermine

Ab sofort können sich Bäuerinnen und Bauern wieder für die Bauernhaus-Sanierungsberatung anmelden. Nach Beratungsgesprächen im Oktober erhalten die Bauersleute ein Beratungsprotokoll mit konzeptionellen Überlegungen zur Sanierung ihres Bauernhauses.

23.07.2020

„Hintern hoch, Zähne auseinander!“

Wer sich mit der Frage beschäftigt, wie man als Bauer mit der Gesellschaft in Kontakt tritt, kommt an „Bauer Willi“ nicht vorbei. Der „Südtiroler Landwirt“ hat mit ihm über gute Argumente, die richtige Taktik und die bäuerliche Vertretung in der Gemeinde gesprochen. 

23.07.2020

„So hat das keine Zukunft mehr“

Sieben ihrer 17 Brillenschafe hat Bäuerin Hedwig Obwexer aus St. Magdalena in Villnöß in den vergangenen Wochen durch Wolfrisse verloren. Nun gibt die Bäuerin die Zucht der seltenen Schafrasse auf.

23.07.2020

Wanzenschäden gut beobachten

Bis die Marmorierte Baumwanze und ihre Artgenossinnen wieder in den Apfelanlagen stärker präsent werden, wird es wohl noch etwas dauern. Dennoch gilt es, die Lage genau im Auge zu behalten – und sich auf allfällige Schadensmeldungen gut vorzubereiten.

23.07.2020

Wahlen 2020: Engagement gefragt!

Jetzt ist es fix! Die Gemeinderatswahlen finden am 20. und 21. September 2020 statt. Die Kandidatenlisten der verschiedenen Parteien müssen vom 8. bis 11. August in den Gemeindestuben hinterlegt werden.

23.07.2020

Verlustbeiträge: Jetzt ansuchen

Seit Mitte dieser Woche können UaB-Betriebe, Direktvermarkter und Gärtnereien um die sogenannte Covid-19-Förderung des Landes ansuchen. Betriebe müssen dafür im Jahr 2020 Umsatzeinbußen in der jeweiligen Tätigkeit von mindestens 20 Prozent aufweisen. Angesucht werden kann bis zum 30. September.

23.07.2020

Die verkannte Krankheit

Rund um das Thema Berufskrankheiten ranken sich viele Mythen und Legenden. Warum diese meist nicht stimmen und was eine Berufskrankheit eigentlich ausmacht, schildert der folgende Beitrag.

21.07.2020

Den Geflügelstall einrichten

Am 28. Juli findet um 19.30 Uhr ein einstündiges Webinar zum Thema „Geflügelstalleinrichtung“ im Rahmen des ELER-geförderten Projekts INNOGeflügel statt.

17.07.2020

Die besten Schankbetriebe auf einen Blick

Der neue „Bäuerliche Feinschmecker“ ist erschienen. Darin werden 23 ausgewählte Buschen- und 11 Hofschänke der Qualitätsmarke „Roter Hahn“ vorgestellt. In allen Schankbetrieben sind höchster Ess- und Trinkgenuss, hofeigene Produkte, ein authentisches Ambiente und bäuerliche Gastfreundschaft garantiert.

17.07.2020

Neue Termine für INAIL-Förderung

Wie schon im Frühjahr angekündigt, fördert das nationale Unfallinstitut INAIL heuer zum zehnten Mal hintereinander den Ankauf von neuen landwirtschaftlichen Maschinen. Das Ziel dieser Förderung ist, die Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen zu erhöhen und die Verbesserung der betrieblichen Leistung.

16.07.2020

Beiträge für Kellereien und Selbsteinkellerer

Die Corona-Einschränkungen seit Ende Februar 2020 haben Absatzeinbußen für die Weinwirtschaft Südtirols bewirkt. Um die vielfach dringend notwendige Erweiterung der Lagerungskapazität zu erleichtern, hat die Landesregierung zeitlich begrenzte Miet- und Investitionsbeihilfen beschlossen.

10.07.2020

Kräuterhexen: Es gibt sie noch

Rosi Mangger Walder wollte nie Bäuerin werden. Heute ist sie es. Als Bäuerin mit einer großen Leidenschaft für Kräuter trägt sie das Erbe ihrer Großmutter mit viel Herzblut weiter und hütet es nun anhand eines Buches vor dem Vergessen.

10.07.2020

Crowdfunding: Es geht los!

Am 7. Juli ist die Crowdfunding-Kampagne des Guggenbergerhofs in Afing ­gestartet. Über die Plattform Crowdfunding Südtirol können Bier-Begeisterte die Aktion ­unterstützen.

09.07.2020

„AgriJobs“: Ernte steht vor der Tür!

Bald beginnt die Erntezeit im Obstbau und auch im Weinbau und somit einer der wichtigsten Abschnitte im Arbeitsjahr vieler Landwirte. Wen Gedanken über die Arbeitskräfte beschäftigen, findet in der Plattform ­„AgriJobs“ die perfekte Möglichkeit, um die benötigten Mitarbeiter schnellstmöglich zu finden.

09.07.2020

Äpfel: Aktueller Lagerbestand online

Die Handelskammer Bozen und die Assomela in Trient veröffentlichen regelmäßig den aktuellen Lagerbestand an Äpfeln in der Region Trentino-Südtirol. Die Übersicht von Anfang Juli ist jetzt online.

09.07.2020

Die Gemeinden sind jetzt gefragt

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft mitsamt den wichtigsten Durchführungsbestimmungen ist seit 1. Juli in Kraft. Darauf aufbauend müssen die Gemeinden nun mehrere zukunftsweisende Verordnungen und Bestimmungen erlassen.

09.07.2020

„Den Apfel neu denken“

Als spannende Frucht mit vielen Möglichkeiten für die Verarbeitung bezeichnet Christoph Tappeiner den Apfel. Der Direktor von VOG PRODUCTS erzählt im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“ über seine Pläne für die Zukunft des Betriebes und die Lehren aus dem Lockdown.

09.07.2020

Geprüfte Blaue Belgier

Auch beim Einsatz von Blauen-Belgier-Stieren in der Gebrauchskreuzung auf Milchrassen ist es wichtig, auf den richtigen Vererber zu setzen. Die einzelnen Stiere bringen nämlich teils recht unterschiedliche Kälber.

09.07.2020

Arbeiter richtig beschäftigen

Landwirtschaftsbetriebe, welche Erntehelfer oder andere landwirtschaftliche Arbeiter beschäftigen, werden zu Arbeitgebern. Dies ist mit formellen Verpflichtungen verbunden – daran hat sich durch die Covid-19-Pandemie wenig geändert.

09.07.2020

Almwirtschaft gemeinsam schützen

In einer Vereinbarung haben Bauernbund und Landwirtschaftsressort die weitere gemeinsame Vorgehens­weise in Sachen Wolfsmanagement definiert und eine Reihe von konkreten Maßnahmen für das Jahr 2020 ­festgelegt.

06.07.2020

Bonus für Tagesmütterdienst

Für die Dienste akkreditierter Tagesmütter kann nun um einen Bonus angesucht werden. Anträge sind bis zum 31. Juli 2020 möglich.

06.07.2020

Zuschuss auf Rentenversicherung

Noch bis zum 31. Juli können Bauern um den Zuschuss auf die Rentenversicherung ansuchen.

06.07.2020

Befreiung für Neuversicherte

Junglandwirte, welche unter 40 Jahre alt sind und bestimmte Bedingungen erfüllen, erhalten eine Begünstigung.

06.07.2020

Arbeitsunfälle: Überprüfungen möglich

Wer nach einem Arbeitsunfall vom INAIL eine negative Antwort bekommen hat, kann diese jetzt wieder prüfen lassen.





Juni 2020

19.06.2020

Nachfrage nach Online-Kursen boomt

Auch in der Coronazeit ging die Tätigkeit der Bauernbund-Weiterbildungsgenossenschaft rege weiter. Anstatt als Präsenzseminare wurden viele Kurse online angeboten. Die Nachfrage war riesig, wie die Zahlen der letzten Monate zeigen.

19.06.2020

NaveS feiert 1.000. Mitglied

Allen Grund zur Freude hat die Nahversorgungsgenossenschaft NaveS: Kürzlich konnte das tausendste Mitglied feierlich willkommen geheißen werden. Zudem wird in Kürze das zehnte Geschäft eröffnet, hieß es auf der Vollversammlung der Genossenschaft.

19.06.2020

Parteienverkehr im SBB

Der freie Zutritt für Mitglieder und Besucher zu den Büros des Bauernbunds ist seit Montag 22. Juni wieder möglich. Erwünscht und empfohlen wird trotzdem eine Terminvereinbarung, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Personen mit Terminvereinbarung haben weiterhin Vorrang, bei unangekündigtem Erscheinen kann es zu Wartezeiten kommen.

18.06.2020

Plattform Land blickt auf erfolgreiches Jahr

Vier Projekte, davon drei neue, zwei Mitgliederversammlungen und jeweils eine Tagung zum generationenübergreifenden Wohnen sowie zu den Ansprüchen der Jugend an das Leben auf dem Land: Die Plattform Land hat auf ihrer Mitgliederversammlung ein positives Fazit gezogen und auf eine umfangreiche Tätigkeit zurückgeblickt. Neuer und alter Präsident ist Andreas Schatzer, sein Stellvertreter ist Leo Tiefenthaler.

12.06.2020

Dein Betrieb im Mittelpunkt

Die Südtiroler Raiffeisenkassen begleiten und unterstützen dich und deinen Betrieb auch in wirtschaftlich anspruchsvollen Zeiten mit persönlicher Beratung, bedarfsgerechten Ansätzen, maßgeschneiderten Lösungen und vor allem mit kurzen und raschen Entscheidungswegen.

11.06.2020

Beratung bei Geflügelhaltung

Gesunde Tiere sorgen für gesunde Lebensmittel, ist Chiara Perissinotto überzeugt. Die Tierärztin ist beim ­Beratungsring Berglandwirtschaft BRING unter anderem für das Projekt OG INNOGeflügel zuständig.

11.06.2020

Steuerliche Neustart-Bestimmungen

Die staatliche Notverordnung „Decreto Rilancio“ enthält eine Reihe von steuerlichen Bestimmungen, die auch für die Landwirtschaft interessant sind.

11.06.2020

Sommerstundenplan in SBB-Büros

Auch in diesem Jahr gilt beim Südtiroler Bauernbund in der heißen Jahreszeit der Sommerstundenplan.

11.06.2020

Feuerbrand: Jetzt Augen auf!

Vor knapp zwei Wochen ist der erste Feuerbrand-Fall in einer Neuanlage aufgetreten. Es folgten Meldungen vor allem aus dem Gebiet südlich von Bozen und aus dem Etschtal. Um das Problem unter Kontrolle zu halten, ist jetzt die Mitarbeit jedes und jeder Einzelnen gefragt.

11.06.2020

Förderung forstlicher Maschinen

Ab 15. Juni können Waldeigentümer und Holzschlägerungsunternehmen wieder um eine Förderung für den Ankauf von forstlichen Maschinen ansuchen.

11.06.2020

Mitglieder stellen sehr gutes Zeugnis aus

Alle fünf Jahre befragt der Bauernbund seine Mitglieder zu Qualität und Umfang seiner Verbandsarbeit und seiner Dienstleistungen. Die Ergebnisse sind sehr gut ausgefallen und geben auch diesmal Anlass, Maßnahmen zu treffen.

10.06.2020

Garant, dass drin ist, was draufsteht

Mitte Juni finden wieder Produktverkostungen der Marke „Roter Hahn“ statt. Sensorische Prüfungen, die für Handel und Konsumenten gleichermaßen wichtig sind, wie Ulrich Wallnöfer von Pur Südtirol erklärt. Er ist stolz darauf, die Bekanntheit der Marke mitaufgebaut zu haben.

10.06.2020

Arbeitssicherheit: Risiko Coronavirus

Auch in der Landwirtschaft haben Arbeitgeber die Verpflichtung, ihre Arbeitnehmer über die im Betrieb vorhandenen Risiken bezüglich SARS-CoV-2 und über die getroffenen Schutzmaßnahmen zu informieren.

09.06.2020

Ein Tag am Bergbauernhof

Arbeit und Leben der Bergbäuerinnen und -bauern nicht nur vom Bürostuhl aus unterstützen, sondern ­Hacke und Rechen in die Hand nehmen und mitarbeiten: Ein freiwilliger Arbeitseinsatz hat das Team vom „Südtiroler Landwirt“ einiges gelehrt. Und zufrieden gemacht.

09.06.2020

Neue Bargeldgrenze ab 1. Juli

Die derzeitige Bargeldgrenze von 3000 Euro wird ab 1. Juli auf 2000 Euro gesenkt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Grenze nicht zu überschreiten. Ausnahmen gibt es nur für nicht in Italien ansässige Personen. In der Praxis sind diese jedoch sehr umständlich und kompliziert.

09.06.2020

Infos für den Notfall

Eine neu gestaltete Broschüre bietet einen Schnellüberblick für Arbeitsunfall und Berufskrankheit.

09.06.2020

DIGGY startet neu durch!

Nach der Corona-bedingten Zwangspause öffnen die ersten DIGGY-Treffs Ende Mai bzw. Anfang Juni wieder ­ihre Tore – wenn auch unter verschärften Sicherheitsauflagen.

09.06.2020

Corona-Bonus für (fast) alle

Dank des Dekrets „Rilancio“ gibt es verschiedene Bonusse. Neue Berufskategorien wurden zugelassen, ­während andere ab Mai wegfallen.

09.06.2020

Zeig uns deine Leidenschaft

Bei der Südtiroler Bauernjugend heißt es in den nächsten Wochen: „Klicken, schicken, gewinnen!“. Die Foto-Aktion „Weine reifen auch in Krisenzeiten“ startet am 5. Juni 2020.

08.06.2020

Coronavirus: die häufigsten Fragen und Antworten

Fast täglich gibt es Neuerungen, die für Bäuerinnen und Bauern von Interesse sind. Hier haben wir die häufigsten Fragen der Mitglieder und dazu die Antworten der Fachleute im SBB zusammengefasst. Die Liste der Fragen und Antworten wird laufend ergänzt.

04.06.2020

Schwieriger Start nach dem Corona-Lockdown

Der Verein Freiwillige Arbeitseinsätze EO hat wie viele andere Vereine und Organisationen auch unter der Coronakrise gelitten. Auf der Vollversammlung wurden die weiteren Hilfsmaßnahmen für die Bergbauern und die finanzielle Absicherung des Vereins besprochen.

04.06.2020

Crowdfunding: Bier überzeugt

Im April hat die Abteilung Innovation & Energie im Südtiroler Bauernbund einen Wettbewerb für die erste Crowdfunding-Kampagne im Rahmen des Projekts INNOKompass ausgeschrieben. Gewinner ist der Guggenbergerhof in Afing, der damit Kühl- und Lagerräume, einen Hofladen und einen Verkostungsraum einrichtet.

03.06.2020

AgriJobs: seriös und unkompliziert

Viele Bäuerinnen und Bauern im Land sorgten sich heuer, wie sie die Arbeiten auf ihren Höfen bewältigen ­sollten. Der Südtiroler Bauernbund reagierte darauf mit der Arbeitsvermittlungsplattform AgriJobs. Die ersten Erfahrungen: positiv!

03.06.2020

Gelungener Neustart

Der Braunviehzuchtverband hat es gewagt, am 14. Mai wieder die erste Zuchtviehversteigerung abzuhalten. Der Wiedereinstieg in die Zuchtviehvermarktung ist gut gelungen.





Mai 2020

28.05.2020

„Endlich Versprechen einhalten!“

Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation weist zum Welttag der Milch am 1. Juni auf die wertvolle Arbeit der Milchbotschafterinnen hin. So viel Einsatz für die regionalen Produkte fordert Landesbäuerin Antonia Egger auch von der Politik.

28.05.2020

„Dein Südtiroler Bauer“ sucht Hofreporter

Der Südtiroler Bauernbund sucht für die Initiative „Dein Südtiroler Bauer“ Obst- und Weinbetriebe, die im Sommer oder Herbst einen jungen Mitarbeiter oder Praktikant beschäftigen, der nicht aus der ­Landwirtschaft kommt.

28.05.2020

Superfood, super nah

Superfood ist in aller Munde: Egal ob Chiasamen, Acaibeeren oder Quinoa, exotische Produkte sind voll im Trend. Dabei können Leinsamen, Äpfel, Johannisbeeren und Hirse dasselbe – mindestens! Und wachsen ­praktisch vor der Haustür …

28.05.2020

Digitalisierung im SBB-Patronat

Die Covid-19-Pandemie hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt. Das SBB-Patronat ENAPA hat versucht, ­umgehend darauf zu reagieren.

28.05.2020

Erleichterungen für Arbeiter

Kommen sie nun oder kommen sie nicht? Diese Frage haben sich in den letzten Wochen wohl viele Bäuerinnen und Bauern gestellt, die vorwiegend Arbeiter aus Osteuropa einstellen. Für sie gibt es gute Nachrichten.

28.05.2020

Guter Milchpreis ist Grund zur Hoffnung

Ein guter durchschnittlicher Auszahlungspreis ist ein Indiz dafür, wie es der heimischen Milch­wirtschaft geht – doch er ist nicht das Einzige: Die Zahl der Lieferanten sinkt weiter, und seit ­Jahren erstmals auch wieder die angelieferte Milchmenge. Eine Bilanz.

28.05.2020

Haftpflichtpolizze überprüfen

Rechtzeitig vor der Anstellung von Arbeitnehmern sollten landwirtschaftliche Arbeitgeber ihre Haftpflicht­versicherungen kontrollieren. Vor allem sollten sie prüfen, was die Versicherung abdeckt.

28.05.2020

Stellungnahme INAIL

Das INAIL hat erklärt, dass die Anerkennung einer Covid-19-Infektion als Arbeitsunfall nicht automatisch zu einer zivil- oder strafrechtlichen Haftung des Arbeitgebers führt.

28.05.2020

Südtirol bleibt ausgesperrt

Es hätte kaum eine schiefere Optik geben können: Gerade jetzt, wo alle Seiten den Wert regionaler Produkte herausstreichen, bleibt ebendiesen der Weg in viele öffentliche Einrichtungen verwehrt. Die Empörung ist nicht nur beim Bauernbund groß.

28.05.2020

Durchbruch bei Rentenversicherung

Die Landesregierung hat vergangene Woche die Änderung der Zugangskriterien zum Zuschuss auf die Rentenversicherung genehmigt und den möglichen Kreis von Antragstellern damit wieder deutlich erweitert. Für den Bauernbund geht damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

28.05.2020

Versuchszentrum züchtet Parasit

Weil herkömmliche Bekämpfungsmethoden gegen die Marmorierte Baumwanze nur begrenzte Wirkung zeigen, setzt man auf die Samurai-Wespe als natürlichen Gegenspieler. Das Versuchszentrum Laimburg ist nun mit ihrer Züchtung und Freisetzung beauftragt worden.

27.05.2020

Arbeitssicherheit: Kurse wieder vor Ort

Eine gute Nachricht kommt von der Bauernbund-Weiterbildung: Arbeitssicherheitskurse im Seminarraum sind wieder wieder erlaubt – und finden ab sofort auch wieder als Präsenzkurse statt.

27.05.2020

Bonus Corona für Hausangestellte

Hausangestellten, die bestimmte Bedingungen erfüllen, steht nun ein Bonus zu. Dieser beträgt für die Monate April und Mai insgesamt 1000 Euro.

27.05.2020

Stiftung Steinkeller vergibt Förderbeitrag 2020 an Schrof-Hof

Prägende Beispiele bäuerlicher Baukultur zu erhalten ist das Ziel der „Dr. Viktoria Steinkeller“-Stiftung. Der Stiftungsbeitrag 2020 für die mustergültige Sanierung eines historischen Bauernhofes geht an Familie Fink vom Schrof-Hof in Siffian, Ritten.

25.05.2020

Almbewirtschaftung: Grenzübergang ist möglich

Die Frage, ob eine Fahrt zu Almen in Österreich möglich ist, hat in den letzten Tagen heimische Viehhalter beschäftigt. Auf Nachfrage des Südtiroler Bauernbundes ist nun klar: Inhaber und Mitarbeiter von landwirtschaftlichen Betrieben, die in Österreich Almen bewirtschaften, dürfen relativ problemlos über die Grenze fahren. Allerdings gibt es eine Einschränkung.

22.05.2020

600-€-Bonus: Kein neuer Antrag nötig

Für den neuen Bonus im April muss kein eigener Antrag gestellt werden, falls bereits im März angesucht wurde.

21.05.2020

Covid-19-Förderung für Betriebe

Die Landesregierung hat die Kriterien für die sog. Covid-19-Förderung beschlossen. Mit einem Ansuchen müssen Berechtigte allerdings noch warten.

21.05.2020

Sonderelternzeit verlängert

Um die starken wirtschaftlichen Einschränkungen infolge der Covid-19-Pandemie abzufedern, hat die italienische Regierung bestehende Sondermaßnahmen für die Familie verlängert.

20.05.2020

Bäuerliches Bier im Mittelpunkt

In den letzten zweieinhalb Jahren hat der Innovationsschalter im SBB im Rahmen des Projekts INNOBier die Grundlagen für den Anbau der Rohstoffe sowie die Herstellung und die Vermarktung von bäuerlichem Bier erarbeitet. Nun ist das Projekt erfolgreich abgeschlossen worden. Die Beratungen werden aber weiter angeboten.

20.05.2020

Kinderbetreuung kann wieder starten

Die Öffnung der Kleinkind-Betreuungsdienste stellt einen ersten Schritt zur Rückkehr in den Alltag dar. Es ist ein positiver Ansatz, der das Wohl von kleinen Kindern in den Mittelpunkt stellt.

19.05.2020

„Müssen lokale Kreisläufe stärken“

Die Südtiroler Krankenhäuser werden auch weiterhin mit Milch und Milchprodukten aus anderen Regionen beliefert. Das sorgt nicht nur bei den Milchhöfen, sondern auch bei den Milchbauern und beim Südtiroler Bauernbund für viel Ärger. Der SBB fordert schon seit langem eine Anpassung der Ausschreibungen.

18.05.2020

Arbeitnehmer aus EU-Staaten: Quarantäne bei Einreise aufgehoben

Gute Nachrichten für Arbeitgeber: Mit Dekret hat der Ministerpräsident die Quarantäne für Arbeitnehmer aus EU-Staaten aufgehoben. Seit 18. Mai können EU-Bürger nach Italien einreisen, ohne danach in eine 14-tägige Quarantäne bzw. häusliche Isolation gehen zu müssen - wenn dies aus nachgewiesenen Arbeitsgründen geschieht. Dazu zählt auch die Einreise der landwirtschaftlichen Arbeiter.

18.05.2020

Social Media in Corona-Zeiten

Tipps und Tricks zu den sozialen Medien – auch, aber nicht nur in Zeiten wie diesen – gibt es am 22. Mai in einem Webinar der Bauernbund-Weiterbildung.

16.05.2020

Beiträge für Verarbeitungsräume und Hofläden

Eine gute Nachricht gibt es für Betriebe, die ihre landwirtschaftlichen Produkte verarbeiten und direkt verkaufen: Diese Beiträge sind ab sofort wieder zugänglich.

15.05.2020

Arbeitslosengeld beantragen

Bis zum 1. Juni können lohnabhängige Arbeiter in der Landwirtschaft noch um das Arbeitslosengeld ansuchen.

15.05.2020

Online-Kurse kommen gut an

Trotz Corona-Pandemie verzeichnet die Bauernbund-Weiterbildung in den vergangenen Wochen eine rege Weiterbildungstätigkeit. Viele Veranstaltungen wurden kurzerhand in ein virtuelles Klassenzimmer verlegt.

15.05.2020

Prämie für Tiergesundheit

Ab sofort – und bis spätestens 15. Juli – können Bergbauern für Tiere, die sie auf die Alm auftreiben, wieder um die Tiergesundheitsprämie ansuchen. Aufgrund der derzeitigen Situation sollten die Ansuchen möglichst per E-Mail eingereicht werden.

15.05.2020

Förderung für Holzzäune und -dächer

Das Land gewährt eine Landschaftspflegeförderung für Holzzäune, Holzdächer, Trockenmauern, Mühlen, ­Kapellen, Bildstöcke, Wegkreuze, „Marterlen“, Sägen und die Erhaltung von Waalen. Der Einreichtermin wurde auf Ende Mai verlängert.

15.05.2020

Natürlicher Gemüsegarten

Wer einen Gemüsegarten hat, freut sich auf den selbst gezogenen Salat, die Tomaten, die frischen Kräuter. Wenn da nicht Schnecken und Läuse wären, die einem einen Strich durch die Rechnung machen. Wie man sich dagegen rüsten kann, fasst dieser Beitrag zusammen.

15.05.2020

Einkommensausfälle ausgleichen

Am kommenden Dienstag wird die Landesregierung – laut Informationen aus dem Ressort von Landesrat Arnold Schuler – die Kriterien für die „Covid-19-Förderung für die Landwirtschaft“ genehmigen. Wer danach darum ansuchen kann und welches nach aktuellem Stand die Voraussetzungen sind, erklären wir hier.

14.05.2020

Maßgeschneiderte Finanzierung von Immobilien und Maschinen

Das heutige Geschäftsleben erfordert schnelle und flexible Investitionen, was in der Regel mit hohen Kosten verbunden ist. Raiffeisen Leasing stellt – vor allem auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten – eine interessante Alternative zu herkömmlichen Finanzierungen dar.

14.05.2020

Südtirols Almwirtschaft in (Wolfs-)Gefahr

Bald beginnt die Almsaison. Und für Bäuerinnen und Bauern wieder die Ungewissheit: Sind die Tiere sicher? Oder geht der Wolf um? Die Risse nehmen dramatisch zu. Zwar gibt es Entschädigung, Ersatz ist das keiner. Kann Herdenschutz eine Lösung sein?

14.05.2020

Schutz für Agrargemeinschaften

Der Südtiroler Bauernbund hat mit den Versicherungen ITAS und AXA XL eine Versicherungspolizze für die ­Agrargemeinschaften (Alminteressentschaften, Bodenverbesserungskonsortien, Nachbarschaften, Eigenverwaltungen, Fraktionen und andere Körperschaften) abgeschlossen. Die Polizze gilt seit 1. Juni 2020.

14.05.2020

Corona-Bremse am Zuchtviehmarkt

Zu den Gewohnheiten, die seit Beginn der Corona-Krise auf Eis liegen, gehören auch die Zuchtvieh-Versteigerungen. Die Zuchtverbände haben nach Alternativen gesucht – und hoffen, dass bald wieder Züchter und Käufer auf die Vermarktungsanlagen in Bozen und St. Lorenzen strömen dürfen.

14.05.2020

Regeln für den Südtiroler Weg

Am Donnerstag vergangener Woche hat der Südtiroler Landtag das Landesgesetz für die „Phase zwei“ in der Corona-Krise genehmigt und damit den Neustart der Betriebe ermöglicht. Diese „Phase zwei“ ist aber weiterhin mit strengen Regeln und Sicherheitsmaßnahmen verbunden.

13.05.2020

Arbeitgeber- COVID19: FAQ’s (Stand 13. Mai 2020)

Aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation stellen sich auch für die Arbeitgeber viele Fragen. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir zusammen mit den Antworten gesammelt.

08.05.2020

Südtiroler Bauernbund begrüßt den Neustart

Der Südtiroler Bauernbund bewertet das neue Landesgesetz positiv, das einen Neustart der Betriebe und mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht. Vor allem die Weinwirtschaft und der Zu- und Nebenerwerb werden von den gelockerten Bestimmungen profitieren. Gleichzeitig ruft der SBB dazu auf, die Hygienemaßnahmen genauestens zu befolgen.

07.05.2020

Muttertag: ein besonderer Tag!

Alljährlich am zweiten Sonntag im Mai wird der Muttertag gefeiert. Und das seit über 100 Jahren. Welche Bedeutung hat dieser Tag für die Mütter heute? Fünf Bäuerinnen erzählen in diesem Beitrag, wie wichtig ihnen der Muttertag ist.

07.05.2020

Laguna blue: Vanilleduft liegt in der Luft!

Die Südtiroler Pflanze des Jahres 2020 heißt Heliotropium arborescens „Laguna blue“. Michael Aster ist der singende Pate der Vanilleblume, die aus dem Hause Lazzeri kommt.

06.05.2020

Hilfe für Familie des Crepahofes

Zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für die Familie des Crepahofes rufen die bäuerlichen Organisationen von St. Martin in Thurn gemeinsam mit dem Bäuerlichen Notstandsfonds auf.

05.05.2020

„Corona-Bonus“ bei der Post

Mitarbeitende Familienmitglieder, die den Antrag um den "Bonus 600 Euro" gestellt und bisher noch keine Gutschrift auf ihr Bankkonto erhalten haben, sollten sich persönlich an die Post wenden.

04.05.2020

Eigenerklärung immer mitnehmen

Auch für Südtirol gelten die Bestimmungen des jüngsten Dekretes, das der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte unterzeichnet hat. Wichtig ist vor allem, immer die aktuelle Eigenerklärung mitzuführen - die jeweils aktuelle Version gibt es immer hier zum Download.

04.05.2020

Verbot bienengefährdender Pflanzenschutzmittel

Während der Obstblüte gilt wieder das Verbot, bienengefährdende Pflanzenschutzmittel auszubringen. Am Montag, 4. Mai, wird das Verbot für Anlagen über 800 Metern Meereshöhe aufgehoben, außer im Vinschgau. Im Vinschgau (ab Töll) wird das Verbot am Freitag, 8. Mai aufgehoben.





April 2020

30.04.2020

Auf die Krise reagieren

Unter dem Stichwort „Reagire alla crisi – Krise, und jetzt?“ bietet der NOI Techpark Südtirol in diesen Wochen eine Reihe von Webinaren und Vorträgen an.

30.04.2020

Unerschöpflich: Wildkräuter-Küche

Vitamin-, mineralstoffreich und entsprechend gesund sind viele Wildpflanzen, die wir in Garten, Wald und Wiese sammeln könn(t)en. Mit einigen Grundkenntnissen, wie Kräuterexpertin Alexia Zöggeler im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“ sagt. Und noch mehr Experimentierfreude.

29.04.2020

Vorbereiten auf die „Phase zwei“

Langsam bekommt Italien und auch Südtirol den epidemiologischen Notstand in den Griff. Die Zahlen der Neuerkrankungen an Covid-19 gehen zurück. Auch der Bauernbund bereitet sich auf die vielzitierte „Phase zwei“ vor. 

29.04.2020

Eisbergsalat – der knackig Frische

Eisbergsalat mag es warm und sonnig. Er eignet sich im Anbau deshalb gut für die warmen Sommermonate. Das Versuchszentrum Laimburg hat in seinem Versuchsfeld in Eyrs Sortenversuche für die konventionelle und biologische ­Anbauweise gemacht.

29.04.2020

Der Restart aus der Krise

Südtirol und seine Produkte stehen für Korrektheit, Konsequenz und Ehrlichkeit. Ein Ruf, der sich nun bezahlt macht, sagt IDM-Agrarchef Stephan Wenger im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“. Und ein gewichtiges Argument im Maßnahmenpaket „Restart Südtirol“ von IDM.

29.04.2020

Maschinenförderungen im Überblick

Sind die verschiedenen Förderungen für Investitionen am Hof miteinander kombinierbar bzw. kann man für mehrere Förderschienen gleichzeitig ansuchen? Antworten auf diese häufig gestellten Fragen gibt die Bauernbund-Betriebsberatung im folgenden Beitrag.

28.04.2020

Verkrustungen in Wintersaaten brechen

… mit dem Grünlandstriegel von Güttler

28.04.2020

Es geht lockerer weiter

Ab 4. Mai werden die Beschränkungen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens weiter gelockert. Damit wird die sogenannte „Phase 2“ eingeläutet. In Südtirol gehen die Lockerungen weiter als im restlichen Staatsgebiet, eine zusätzliche Aufhebung von Beschränkungen ist derzeit in Diskussion, aber zum jetzigen Zeitpunkt (Dienstag, 28. April) noch unsicher. Klar sind hingegen einige Lockerungen, die auch die Landwirtschaft betreffen.

27.04.2020

Einreise der Arbeiter nach Italien aus anderen Staaten

Die Einreise in das Staatsgebiet ist derzeit (Stand 23. April 2020) durch das Dekret des Ministerpräsidenten vom 10. April im Artikel 4 geregelt (dieser ersetzt das Dekret und die nachfolgende Verordnung des Transport- und Gesundheitsministeriums). Von dieser Bestimmung sind alle Personen betroffen und somit auch die landwirtschaftlichen Arbeiter aus anderen EU Staaten, wie Rumänien, der Slowakei, aus Polen usw. Davon betroffen sind aber auch alle italienischen Staatsbürger.

23.04.2020

Weiter Fotos und Videos einsenden!

Der Südtiroler Bauernbund sammelt aktuelle Fotos und Videos von den Arbeiten der Bäuerinnen und Bauern und postet sie auf den sozialen Netzwerken. Wegen des Erfolgs der Aktion wird der Aufruf verlängert: Bitte alle mitmachen und Fotos sowie Videos einsenden.

23.04.2020

Überblick zur Sonderelternzeit

Das Ansuchen um Sonderelternzeit ist nun bis zum 3. Mai, auch rückwirkend, möglich. Sie kann auch von Versicherten in der Bauernversicherung (Bauern, Bäuerinnen und mitarbeitende Familienmitglieder) in Anspruch genommen werden.

21.04.2020

Pflegesicherung in Corona-Zeiten

Aufgrund der Sondersituation hat die Landesregierung neue Maßnahmen zur Pflegesicherung erlassen.

21.04.2020

Wir lassen die Kuh raus

Bioland Südtirol startet mit der Aktion „Wir lassen die Kuh raus“ in die Weidesaison. Dabei sammelt Bioland Videos seiner Mitgliedsbetriebe, die zeigen wie die Tiere zum ersten Mal in dieser Saison auf die Weide dürfen.

16.04.2020

Risiken durch Alkoholkonsum

Die Stabsstelle Arbeitssicherheit im Südtiroler Bauernbund hat in Zusammenarbeit mit dem INAIL eine Offensive zur Gesundheitsförderung gestartet. In dieser Ausgabe geht es um den Umgang mit Alkohol.

16.04.2020

Ich bin nicht perfekt!

Siegried Stocker Lintner vom Wöserhof in Aldein ist stolz darauf, Bergbäuerin zu sein. Ihr Tatendrang und ihre konsequente Lebens- und Arbeitshaltung haben ihr den Titel „Bäuerin des Jahres“ 2020 eingebracht. Eine Ehre, wie sie im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“ sagt.

16.04.2020

Fisch, Bier, Geflügel und vieles mehr

Die Bauernbund-Abteilung Innovation & Energie hat in den letzten Jahren durch Projekte Wissen in unter­schiedlichen Bereichen aufgebaut. Auch nach Projektende bietet die Abteilung weiterhin Beratungen an.

16.04.2020

Spesen von der Steuer absetzen

In der Steuererklärung kann man einige Spesen der persönlichen Lebensführung anrechnen und so die geschuldete Einkommenssteuer reduzieren. Die Bauernbund-Steuerberatung fasst die Möglichkeiten zusammen.

16.04.2020

UaB: Neue Regeln sind jetzt fix

Kürzlich haben der Südtiroler Landtag mit dem sogenannten Omnibusgesetz sowie die Landesregierung mit einem eigenen Beschluss die Voraussetzungen für Urlaub auf dem Bauernhof (UaB) neu geregelt. Hier die Änderungen im Detail.

16.04.2020

Verkäufe auf Umwegen

Wie können Südtirols Bauern trotz restriktiver Covid-19-Maßnahmen ihre landwirtschaftlichen Produkte an die Kunden bringen? Man liefert: entweder nach Hause oder dem Handel. Das ist für einige (Nischen) eine Lösung. Für viele – leider – nicht.

16.04.2020

AgriJobs: unkompliziert, schnell und zuverlässig

Die Corona-Krise hat den Arbeitsmarkt für die Südtiroler Landwirtschaft durcheinandergewirbelt. Das wird noch längere Zeit so bleiben. Der Bauernbund hat sich sofort um Antworten bemüht, die neue zweisprachige Arbeitsvermittlungsplattform AgriJobs.it ist eine davon.

15.04.2020

„Sustainability Festival“ erstmals digital

Jährlich organisiert der Kulturverein K!kero der Freien Universität Bozen das Sustainability Festival – eine Veranstaltung rund um die Nachhaltigkeit. Heuer wird das Festival erstmals online abgehalten.

15.04.2020

Welche wirtschaftlichen Tätigkeiten wieder zulässig sind

Die Ausübung von wirtschaftlichen Tätigkeiten ist nach wie vor nur eingeschränkt möglich – voraussichtlich bis zum 3. Mai. Hier ein Überblick über die Tätigkeiten, die erlaubt sind.

14.04.2020

Waldarbeit wieder möglich

Landwirtschaftliche Unternehmer können ab 14. April wieder Wald- und Forstarbeiten vornehmen.

14.04.2020

Coronavirus – Neue Bestimmungen

Seit heute gelten neue Bestimmungen. Landwirtschaftliche Arbeiten sind weiterhin möglich, Wald- und Holzarbeiten sind für landwirtschaftliche Unternehmer wieder möglich! Die Büros des Südtiroler Bauernbundes bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Mitarbeiter sind aber nach vor über Telefon und E-Mail erreichbar.

13.04.2020

Neuer Kommunikationskanal für Finanzierungsberatung

Der Südtiroler Bauernbund bietet seit Jahren schon eine Finanzierungsberatung an. Nun wurde das Angebot erweitert – und wird den Mitgliedern kostenlos angeboten.

09.04.2020

Krise ist Chance für den ländlichen Raum

In der aktuellen Coronakrise sieht die Plattform Land auch Chancen für den ländlichen Raum. Das Bewusstsein für lokale Kreisläufe und für funktionierende Basisdienste, wie Gesundheitsvorsorge, Pflege, Nahversorgung oder schnelles Internet, steigt in dieser Zeit deutlich. Nun sind weitere konkrete Unterstützungen notwendig.

08.04.2020

Warnung vor INPS-Falschnachrichten

Die aktuelle Sondersituation sorgt bei vielen Bürgern für Unsicherheit. Dies nutzen leider auch Betrüger aus. Aktuell werden vermehrt falsche E-Mails und SMS im Namen des NISF/INPS versendet.

08.04.2020

INAIL: Fristverlängerungen

Das Nationale Unfallinstitut INAIL gewährt Fristverlängerungen für mehrere Maßnahmen – allerdings nicht für Unfallmeldungen.

08.04.2020

Krise: Weinwirtschaft grundlegend verändert

Kaum einen Wirtschaftszweig Südtirols trifft die Corona-Krise so hart wie die Weinwirtschaft. „Der gesamte Weinmarkt ist zusammengebrochen, und eine Besserung ist noch lange nicht zu erwarten“, heißt es in einer Aussendung des Konsortium Südtirol Wein.

07.04.2020

ASWE: Fristen aufgeschoben

Die Antragstellung bei der ASWE (Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung) ist nun für einige Maßnahmen bis zum 3. Juni 2020 möglich.

06.04.2020

Arbeitgeber- COVID19: FAQ‘s

Aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation stellen sich auch für die Arbeitgeber viele Fragen. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir zusammen mit den Antworten gesammelt.

03.04.2020

Covid-19: Beschränkungen bis 13. April verlängert

Mit Dekret des Ministerpräsidenten vom 1. April sowie der Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmanns Nr. 16/2020 vom 2. April wurden die erlassenen dringenden Maßnahmen zur Vorbeugung und Bewältigung des epidemiologischen Notstandes bis zum 13. April 2020 verlängert.

03.04.2020

Neue Zugangskriterien für UaB

Für die Ausübung von „Urlaub auf dem Bauernhof" gibt es neue Voraussetzungen. Die Landesregierung hat diese Woche die Zugangskriterien genehmigt.

03.04.2020

(Ei)fein in Schale

Osterzeit ist Eierzeit: Es gibt gute Gründe, jetzt öfter davon zu essen. Denn sie sind nicht nur gesund, machen schön und schlau, mit etwas Fantasie und wenig Aufwand kann man aus Eierschalen hübsche Osterdeko fertigen. Der Südtiroler Landwirt zeigt, wie das geht.

03.04.2020

Vereinbarung bestätigt

Die im vergangenen Jahr abgeschlossene Zusatzvereinbarung zur Ausbringung von Kaliumphosphonaten im Grenzbereich zwischen biologischer und integrierter Produktion wurde kürzlich bestätigt.

03.04.2020

Steuerbonus für Neuinvestitionen

Die neue Investitionsförderung ist 2020 auch für Landwirtschaftsbetriebe nutzbar. Der geförderte Prozentsatz liegt zwischen sechs und 40 Prozent der Anschaffungskosten.

03.04.2020

Neues Portal: „Roter Hahn“ liefert nach Hause

Auch in Corona-Zeiten stellen die Produzenten der Marke „Roter Hahn“ weiterhin hochwertige Lebensmittel her. Da die Nachfrage nach regionalen Qualitätsprodukten deutlich gestiegen ist, die Konsumenten aber möglichst zu Hause bleiben sollen, liefern ab sofort über dreißig „Roter Hahn“-Direktvermarkter ihre Kostbarkeiten direkt nach Hause.

03.04.2020

Absicherung von Hab und Gut

Umfassender Versicherungsschutz nach Maß für Südtiroler Landwirte

03.04.2020

Arbeitssicherheit: Termine für Förderung verschoben

Als Folge des Covid-19-Notstands werden die Termine für die heurige INAIL-Förderung im Bereich Arbeitssicherheit verschoben. So soll allen Betrieben die Teilnahme ermöglicht werden.

02.04.2020

Broschüre: Die ersten Maßnahmen

Mit einer Notstandsverordnung mit dem Titel „Cura Italia“ – veröffentlicht am 17. März – versucht die Regierung in Rom, die Folgen der Corona-Krise möglichst gut abzufedern. Der Bauernbund hat die wichtigsten Maßnahmen in einer Broschüre zusammengefasst.

02.04.2020

Albtraum Corona-Krise: Was nun?

Südtirols Wirtschaft wurde durch die Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie abgewürgt. Die Landwirtschaft darf weiterarbeiten – allein es fehlt (oft) der Kunde! Wie es den einzelnen ­Sparten geht: Der „Südtiroler Landwirt“ hat nachgefragt.

02.04.2020

Die Quintessenz einer Fusion

Nach dem Zusammenschluss zur größten Kellereigenossenschaft Südtirols hat die Kellerei Kaltern bewegte Zeiten durchlebt. Heute steht sie zwar gut da, trotzdem muss sich Obmann Christian Sinn nun Sorgen machen: Mit einem Einbruch wie durch die Corona-Krise war wirklich nicht zu rechnen.

02.04.2020

Konkrete Hilfe für Mitglieder

Der Südtiroler Bauernbund hat sich einiges einfallen lassen, um die bäuerlichen Familien im Land in diesen Wochen zu unterstützen – von kostenlosen Beratungen über reduzierte Mitgliedsbeiträge bis hin zu einem neuen Job-Vermittlungsportal, das bald online gehen soll.

02.04.2020

Fonds soll Einkommen absichern

Ein eigener Fonds soll in Zukunft das Einkommen in der Apfelwirtschaft in Südtirol stabilisieren. Der Fonds wird drastische Einkommensverluste vergüten, die auf eine Krise bei der Vermarktung zurückzuführen sind.

02.04.2020

Spargelzeit mit Hindernissen

Eine lückenlose Kühlkette, Terlaner Böden und das richtige Folienmanagement braucht es, um Spargel mit dem Gütesiegel „Margarete“ zu krönen. In diesem Jahr sind auch Einfallsreichtum und Zusammenhalt gefragt, sagt Alexander Höller im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“.

02.04.2020

Finanzierung einmal anders

Der Südtiroler Bauernbund startet einen Wettbewerb für eine Crowd­funding-Kampagne. Südtiroler Landwirtschaftsbetriebe können sich ­bewerben und eine kostenlose Kampagne gewinnen.

02.04.2020

Braugerste: Versuchsergebnisse 2019

Das Versuchszentrum Laimburg prüft seit vier Jahren Braugerstensorten auf ihre Anbaueignung in Südtirol. Für Braugerste gelten besondere Qualitätskriterien, deren Ausprägung von Jahr zu Jahr stark schwanken kann.

02.04.2020

Bier – zu 100 Prozent aus Afing

Am Guggenbergerhof in Afing braut man Bier – ganz aus hofeigenen Rohstoffen. Wie Kathrin Stuefer und ihr Mann Matthias auf diese Idee gekommen sind, ist eine längere Geschichte. Spannend ist, wohin die beiden mit ihrer Bieridee wollen.

02.04.2020

„Heimisches Holz verwenden!“

Eine ordentliche Holzbringungsprämie, mehr heimisches Holz am Bau und in den Heizwerken, Maßnahmen gegen Wildschäden und mehr Öffentlichkeitsarbeit, das nimmt sich der neu gewählte Arbeitskreis Wald, Holz und Almen vor.

01.04.2020

Die Kraft der Kräuter nutzen

Weihrauch, Wacholder, Wermut, Salbei und viele mehr: Räuchern mit Kräutern und Harzen wirkt reinigend.

01.04.2020

Zusammenarbeit mit Universität Verona

Eine enge Zusammenarbeit in agrarrechtlichen Fragen haben kürzlich der Südtiroler Bauernbund und das rechtswissenschaftliche Institut der Universität Verona vereinbart.

01.04.2020

Hilfspaket für Familien und Unternehmen

Die Landesregierung hat vor kurzem ein Wirtschafts-, Familien- und Sozialpaket beschlossen. „Ein starkes Signal“, wie der Südtiroler Wirtschaftsring und die Handelskammer Bozen in einer Aussendung mitteilen.





März 2020

31.03.2020

Neue Job-Vermittlungsplattform Agrijobs.it startet im April

Der Südtiroler Bauernbund startet die Job-Vermittlungsplattform Agrijobs.it für landwirtschaftliche Saisonarbeiter. Für interessierte Bauern wird die Plattform über das bewährte Portal „mein SBB“ erreichbar sein.

27.03.2020

Flexibel und sicher heizen

Klassisch heizen mit Scheitholz oder lieber vollautomatisch und unabhängig mit Pellets? Mit dem KWB Combifire ist beides möglich.

27.03.2020

NAVES sucht Direktvermarkter

Die Nahversorgungsgenossenschaft NAVES bietet einen zusätzlichen Absatzkanal. Gesucht werden bäuerliche Direktvermarkter, die ihre Waren liefern - besonders Frischeprodukte sind gefragt.

25.03.2020

Aufenthaltsgenehmigungen (permessi di soggiorno) bis Oktober gültig

Momentan stellt sich oft die Frage, ob Arbeitnehmer mit ausgelaufener bzw. auslaufenden Aufenthaltsgenehmigungen zum Zeitpunkt der vom Virus Covid-19 verursachten Notstandsituation arbeiten dürfen bzw. ausreisen müssen.

25.03.2020

Online-Verkaufskanäle nutzen!

Not macht bekanntlich erfinderisch. Da der Verkauf über klassische Vertriebskanäle letzthin stark zurückgegangen ist, gewinnt der Online-Handel an Bedeutung. Derzeit gibt es mehrere auch für bäuerliche Direktvermarkter interessante neue Angebote. Eines davon ist die Plattform www.suedtirolliefert.com. Die Teilnahme ist kostenlos.

24.03.2020

COVID-19: Sonderelternzeit

Das Gesetzesdekret „Cura Italia” sieht eine Reihe von Maßnahmen vor, darunter auch die Sonderelternzeit. In diesem Artikel wird zusammengefasst was man darunter versteht, wer darauf Anrecht hat, wie diese vergütet wird und wie und wo man diese ansuchen kann.

24.03.2020

Die Coronakrise trifft auch die Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist von der Coronakrise betroffen, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß. Während es in einigen Sektoren bisher kaum Auswirkungen gegeben hat, droht in anderen Bereichen ein katastrophales Jahr. Ein Dank richtet der Bauernbund an alle, die derzeit die Lebensmittelversorgung Tag für Tag sicherstellen.

24.03.2020

Tagschichten in der Landwirtschaft und Arbeitslosengeld im Tourismus

Der derzeitige Ausnahmenzustand, ausgelöst durch das Virus Covid-19, hat auch große Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Viele Arbeitnehmer aus Wirtschaftssektoren wie zum Beispiel dem Tourismus, haben ihre Arbeit verloren. Die Landwirtschaft hingegeben steht vor dem Problem, dass die Arbeitskräfte aus Osteuropa derzeit nicht nach Südtirol zu Arbeit kommen können. Aus diesem Grund besteht heuer umso mehr ein Bedarf an einheimischen Arbeitskräften.

20.03.2020

Bis zum 6. Verwandtschaftsgrad im Betrieb mithelfen

Aufgrund des vom Virus Covid-19 verursachten Ausnahmezustand, wurde das sog. Dekret "Cura Italia" erlassen. Dies sieht unter anderem die Ausedehnung der gelegentlichen und unentgeltlichen Mithilfe auf den 6. Grad für Verwandte und Verwschäwgerte vor.

20.03.2020

Dekret mit Unterstützungsmaßnahmen

Auf Grund des Ausnahmezustandes verursacht durch das Virus Covid-19, wurde ein Dekret mit Unterstützungsmaßnahmen erlassen.

20.03.2020

Corona-Fakten für Landwirte

„Was derzeit möglich ist ... und was nicht“

20.03.2020

„Südtiroler Landwirt“ auch online lesen

Aufgrund der Corona-Krise kann es zurzeit bei der Postzustellung zu Verzögerungen kommen. Daher zur Erinnerung: Bauernbund-Mitglieder können den „Südtiroler Landwirt“ auch online lesen. Wir erklären, wie das geht.

20.03.2020

Alle müssen sich jetzt an die Regeln halten!

Jetzt ist es Zeit, Solidarität und Hausverstand zu zeigen und sich an die geltenden Regeln zur Eindämmung des Coronavirus zu halten. Das unterstreicht Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler im Editorial zur aktuellen Ausgabe des "Südtiroler Landwirt".

19.03.2020

Spendenaufruf: Hilfe für Kleinsinner-Hof

Zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für die Familie des Kleinsinner-Hofes rufen die bäuerlichen Vereine von Niederdorf gemeinsam mit dem Bäuerlichen Notstandsfonds (BNF) auf.

19.03.2020

Alperia: Aufschub bei Strom- und Gasrechnungen

Alperia Smart Services hat entschieden, Betrieben mit Rechtssitz in Südtirol einen Zahlungsaufschub von drei Monaten für die Strom- und Gasrechnung zu gewähren. Dies gilt auch für Landwirtschaftsbetriebe.

19.03.2020

Sanierungsberatung individuell

Seit Jahrhunderten prägen Bauernhöfe die Landschaft Südtirols. Mit einer neuen Initiative sollen bäuerliche Familien unterstützt werden, die ihre erhaltenswerten Bauernhöfe jetzt sanieren möchten, um darin zeitgemäß zu wohnen.

19.03.2020

Futterqualität 2019 gut

Jedes Jahr prüft das Versuchszentrum Laimburg den Verlauf der Qualität des Grundfutters beim ersten Schnitt. Der kalte Saisonstart 2019 führte zu unterdurchschnittlichen Erträgen. Dafür blieb die Futterqualität über eine längere Zeit auf einem guten oder mittleren Niveau.

19.03.2020

Neue Vorgaben für Pflanzenschutz

Die Landesregierung hat vor rund zwei Wochen die Bestimmungen zur nachhaltigen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln überarbeitet. Die je nach Kulturart und Erziehungsform unterschiedlichen Regeln sind hier zusammengefasst.

19.03.2020

Neue Technik in der Landwirtschaft

Welche innovativen Technologien braucht die Südtiroler Landwirtschaft und wie können diese rentabel ­genutzt werden? Mit dieser Frage befassten sich die IDM und Eurac Research beim Projekt InnoAlp Tech.

19.03.2020

Pflege und Erziehung absichern

Wer seine Kinder oder Familienangehörige betreut und um einen ­Zuschuss für die Zusatzrente ansuchen möchte, muss sich in einen ­Zusatzrentenfonds einschreiben.

19.03.2020

Treibstofflager an das Zollamt melden

Ab 1. April 2020 müssen Tankstellen mit mehr als fünf Kubikmetern und Treibstofflager mit mehr als zehn Kubikmetern dem Zollamt gemeldet werden.

19.03.2020

Investitionen: Richtlinien neu

Seit 9. März sind anstelle der seit Juni 2019 ausgesetzten Richtlinien für die Förderung betrieblicher Investitionen in der Landwirtschaft wieder neue Richtlinien in Kraft. Somit sind Beitragsansuchen für verschiedene bauliche und maschinelle Investitionen wieder möglich.

19.03.2020

Mountainbike-Fonds: Jetzt ansuchen!

Ab sofort werden wieder Ansuchen um eine Unterstützung aus dem Mountainbike-Fonds für das Jahr 2021 entgegengenommen.

19.03.2020

Fitness-Tipps fürs Immunsystem

Egal ob Grippewelle oder COVID-19-Pandemie: Mit relativ einfachen Mitteln kann man sich aktiv schützen und das eigene Immunsystem stärken. Dadurch ist man zwar nicht immer vor einem Infekt sicher, aber der ­Körper kann sich im Fall gut dagegen zur Wehr setzen.

19.03.2020

Für die Zukunft gut gerüstet

Daniel Gasser bleibt weiterhin Obmann des Beratungsrings Berglandwirtschaft BRING. Bei der Vollversammlung stellte er dem BRING ein gutes Zeugnis aus.

19.03.2020

Leben und Arbeiten im Corona-Notstand

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Südtirol weitgehend stillgelegt. Die Bäuerinnen und Bauern können weiter ihrer Arbeit nachgehen, müssen sich dabei aber auch an die strengen Vorgaben halten.

19.03.2020

Themen für Abschlussarbeiten

Der Bauernbund unterstützt Studierende, die ein landwirtschaftliches Thema zum Inhalt ihrer Bachelor- oder Masterarbeit haben, nach Möglichkeit.

18.03.2020

Was das Dekret „Cura Italia“ für die Landwirtschaft bedeutet

Am Montag, den 16. März, hat der Ministerrat das Dekret „Cura Italia“ erlassen. Im Dekret sind auch verschiedene Unterstützungsmaßnahmen für landwirtschaftlichen Arbeitgeber enthalten. Zudem bringt das Dekret Neuerungen im Sozial- und Steuerbereich.

17.03.2020

Mut machen, Foto schicken!

Der Südtiroler Bauernbund sammelt und postet aktuelle Fotos und Videos von den Arbeiten der Bauern auf den sozialen Netzwerken. Die Aktion soll Optimismus verbreiten und die Leistungen der Südtiroler Bauern gerade in Zeiten wie diesen unterstreichen. Bitte alle mitmachen und Fotos sowie Videos einsenden.

17.03.2020

Mila: „Haben Situation unter Kontrolle“

Mila – Bergmilch Südtirol hält die Lieferkette und den Produktionsablauf trotz der Ausnahmesituation aufgrund von Covid-19 aufrecht. Die tägliche Versorgung der Geschäfte ist somit gewährleistet.

17.03.2020

Tierärzte weiterhin im Dienst

Die Tierärztekammer macht darauf aufmerksam, dass die Tierärzte weiterhin im Dienst sind.

13.03.2020

Banken unterstützen Familien und Unternehmen

Um Familien und Unternehmen zu unterstützen, haben heute die Südtiroler Sparkasse, die Südtiroler Volksbank und die Raiffeisenkassen Südtirols verschiedene Maßnahmen beschlossen.

13.03.2020

„Tun alles, um die Bevölkerung weiter zu versorgen“

Damit die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung auch in Zeiten der Coronakrise gesichert ist, leistet auch die Südtiroler Agrarwirtschaft ihren Beitrag. „In allen Sektoren tut man das Möglichste, um die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu garantieren und die Produktion aufrecht zu erhalten“, erklärt Leo Tiefenthaler, Landesobmann des Südtiroler Bauernbundes.

11.03.2020

Unfallmeldungen weiterhin verpflichtend

Landwirte müssen auch während der aktuellen Ausnahmesituation Unfälle am Betrieb fristgerecht melden. Der Bauernbund hat dafür einen Notfalldienst eingerichtet.

11.03.2020

Coronakrise: Weinmarkt bricht ein

Tiefgreifende Folgen hat die Coronakrise auch für Südtirols Weinwirtschaft. Der Markt ist derzeit total eingebrochen und eine Nachfrage aus den Hauptabsatzgebieten kaum noch vorhanden.

11.03.2020

Wichtige Informationen für unsere Mitglieder - Stand: 18. März

Landwirtschaftliche Arbeiten können weiterhin durchgeführt werden, auch außerhalb der Gemeinde. Die Eigenerklärung muss immer mitgeführt werden, auch wenn man das Gemeindegebiet nicht verlässt. Von den Geschäftsschließungen sind Geschäfte, die landwirtschaftliche Betriebsmittel verkaufen, nicht betroffen.

07.03.2020

Investitionsförderungen: Ansuchen wieder möglich

Die Landesregierung hat die Richtlinien zur Förderung betrieblicher Investitionen in landwirtschaftliche Unternehmen geändert. Nach Zustimmung der EU-Kommission, sind ab kommendem Montag – 9. März – wieder Neuanträge möglich.

06.03.2020

Bauernbund: „Sind weiterhin für Mitglieder da!“

Das staatliche Dekret zum Coronavirus hat keine Auswirkungen auf die Dienstleistungen des Südtiroler Bauernbundes. Alle Dienstleistungen werden weiterhin regulär angeboten.

06.03.2020

Wir garantieren für dein Unternehmen

Sicherheiten in Form von Bankgarantien werden heute nicht nur bei Finanzierungen, sondern auch von Lieferanten und Kunden gerne eingefordert. Solltest du für dein Unternehmen eine Bankgarantie benötigen, ist Raiffeisen dein verlässlicher Partner.

05.03.2020

Hofübergabe: Beratung nur von Fachleuten

Letzthin wurden in mehreren Fällen Hofübergabeverträge von Seiten der Agentur für Einnahmen beanstandet. Dabei handelte es sich um Kaufverträge mit Unterschriftsbeglaubigung eines ausländischen Notars.

05.03.2020

„Ehrlich über Nachhaltigkeit reden“

Seit etwas mehr als sechs Monaten ist Walter Pardatscher Direktor im Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften VOG. Über die zentralen Themen, die Vermarktung und die Sorten der Zukunft hat der „Südtiroler Landwirt“ mit ihm gesprochen.

05.03.2020

Neuerungen zur Rente

Mit dem neuen Bilanzgesetz wurden einige Anpassungen bei den Renten vorgenommen. In diesem Beitrag sind alle Neuerungen zusammengefasst.

05.03.2020

Handelstätigkeit aufgelöst – und weiter?

Eine Entschädigung steht Handelstreibenden zu, welche ab 2017 die Tätigkeit aufgelöst haben. Anträge können nun rückwirkend gestellt werden.

05.03.2020

LAFIS-Daten direkt an Katasteramt

Ab diesem Jahr werden die im LAFIS zur Führung des Betriebsbogens gemeldeten Kulturänderungen an das zuständige Katasteramt übermittelt. Für den Bauern bringt das keine weiteren Verpflichtungen mit sich, denn die Übertragung der an die Landesabteilung Landwirtschaft gemeldeten Daten erfolgt automatisch.

05.03.2020

Gesundheit erhalten und erhöhen

Die Stabsstelle Arbeitssicherheit im Südtiroler Bauernbund hat eine neue Broschüre zur Gesundheitsförderung erarbeitet und veröffentlicht.

05.03.2020

Gegen Trockenheit versichern

Nach zwei Jahren Testphase wird sie in diesem Jahr erstmals angeboten: die Dürreindexversicherung für das Grünland. Wer sie für das laufende Jahr abschließen möchte, sollte sich baldmöglichst beim Hagelschutzkonsortium melden.

05.03.2020

Von lila Karotten und wildem Kohl

Alte Landsorten sind bestens an die lokalen Bedingungen angepasst. Sie schmecken anders als gängige Sorten und sind auch optisch besonders. Im Interview erklärt Lydia Bongartz, wieso sie vielerorts verschwunden sind und wie sie wieder zum Leben erweckt werden können.

05.03.2020

„Grüne Branche“ vernetzen

Wie man mit sozialen Projekten und viel Emotion wirksam für ein gutes Image sorgen kann, haben Südtirols Gärtner im vergangenen Jahr wieder bewiesen. Bei ihrer Jahresversammlung stellten sie weitere Projekte und ­Aktionen für 2020 vor.

05.03.2020

Garant für unabhängige Beratung

Die Mitglieder des Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau haben bei seiner Vollversammlung nicht nur ihre Führungsspitze, sondern auch die grundlegende Ausrichtung des Beratungsrings bestätigt.

05.03.2020

Beim Wasser geht’s um die Existenz

Nur noch wenige Wochen bleiben Zeit, um Stellungnahmen zum Entwurf für den neuen Gewässerschutzplan des Landes abzu­geben. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass es vor allem aus der Landwirtschaft viele kritische Rückmeldungen geben wird.

03.03.2020

Kovieh: Vermarktung ohne Publikum

Das Südtiroler Viehvermarktungskonsortium Kovieh hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) sämtliche Versteigerungen im März abgesagt, was gleichzeitig auch den Ausfall der heurigen Osterochsenversteigerung bedeutet. Dennoch soll weiterhin ein südtirolweiter Abholdienst gewährleistet werden.





Februar 2020

28.02.2020

Anerkennung für besondere Menschen

Sie bewirtschaften trotz schwieriger Bedingungen ihre Höfe mustergültig, stellen hochwertige Lebensmittel her, pflegen dabei die Kulturlandschaft und sind noch ehrenamtlich aktiv: Drei Bergbauernfamilien sind die Bergbauernpreis-Träger 2020 des Südtiroler Bauernbundes. Der Preis wird von den Raiffeisenkassen Südtirols gestiftet.

27.02.2020

Absage Landesversammlung: SBB reagiert auf Kritik

Nach reiflicher Überlegung und sorgfältigem Abwägen von Für und Wider hat sich der Südtiroler Bauernbund zur Absage der Landesversammlung aufgrund des Corona-Virus entschlossen. Auf kritische Rückmeldungen aus der Landesregierung reagiert Bauernbund-Landesobmann Leo Tiefenthaler mit Verwunderung.

24.02.2020

Marmorierte Baumwanzen sammeln

Der Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau ruft dazu auf, ab sofort Exemplare der Marmorierten Baumwanze zu sammeln und abzugeben. Die Tiere werden für die Zucht des natürlichen Gegenspielers verwendet.

21.02.2020

Zuschuss auf Rentenversicherung

Betriebe, die sich in besonders ungünstiger Lage befinden, erhalten von der Region einen Zuschuss in Höhe von mindestens 50 Prozent auf die geschuldeten Rentenbeiträge der Versicherten. Die Gesuche dafür können jetzt gestellt werden.

20.02.2020

Wenn alle im Tal zusammenhalten

Nach dem Sturmtief Vaja im Herbst 2018 rauschten die Holzpreise in ganz Südtirol in den Keller. Der Unmut unter den Waldbesitzern war groß. Im Ultental gab es ein Beispiel für gelebte Solidarität zwischen Heizwerk-Betreibern und Waldbesitzern. Ein Beispiel, das Nachahmer verdient hätte.

20.02.2020

Gartentherapie: Pilotbetriebe gesucht

Im Rahmen der Sozialen Landwirtschaft wurde vom Südtiroler Bauernbund zusammen mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation ein Projekt ins Leben gerufen, um praxisnahe Erfahrungen zum Thema „Pflanzen- und Gartentherapie auf dem Bauernhof“ zu sammeln. Was es für die Umsetzung noch braucht sind interessierte Bäuerinnen und Bauern.

20.02.2020

INAIL fördert Maschinenkauf

Der Ankauf neuer land- und forstwirtschaftlicher Maschinen wird auch in diesem Jahr wieder vom nationalen Unfallinstitut INAIL gefördert. Ziel der Förderung ist es, die betriebliche Leistung zu verbessern und die Sicherheit zu erhöhen.

20.02.2020

Nachwuchs früh anwerben

Wie bringt man Kindern die Natur und den Gärtnerberuf näher? Die Aktion „Gärtnerei in der Schule“ will Schülerinnen und Schülern gezielt dafür sensibilisieren. Gelingt das? Der „Südtiroler Landwirt“ hat nachgefragt. An der Quelle – in der Fachschule Laimburg, beim Gärtnernachwuchs.

20.02.2020

F(r)isch.mich – die Alternative

Die „Aktion Verzicht“ hat für heuer das Thema „for future“ gewählt, weil jede(r) zu einer besseren Welt beitragen kann. Die Bäuerinnenorganisation beteiligt sich mit einer eigenen Initiative, der Verein Freiwillige Arbeitseinsätze unterstützt.

20.02.2020

Vom Bauernhof direkt in die Mensa

Der Kindergarten von Vöran bezieht Eier direkt vom Bauern – ohne Vergabeportal, mit einem einfachen Vertrag zwischen Bauer und Gemeinde. Das hat Vorteile für beide, ist Bürgermeister Thomas Egger überzeugt. Und bastelt schon an einem zweiten Abkommen – für Gemüse.

20.02.2020

„Nach Erwartungen richten“

Der „Südtiroler Landwirt“ hat den Präsidenten des Österreichischen Bauernbundes, Georg Strasser, über den Klimaschutz, die Rolle der Konsumenten und den Zugang zu EU-Handelsabkommen befragt. Am kommenden Samstag ist er Gastredner bei der Bauernbund-Landesversammlung in Bozen. ACHTUNG: Die Landesversammlung findet trotz der Notverordnung zum Corona-Virus statt. Sollte sie abgesagt werden, wird dies rechtzeitig bekanntgegeben.

19.02.2020

eTestDays – Südtirol unter Strom

Von 24. Februar bis 16. März können sich Betriebe wieder für die eTestDays anmelden. Wer Glück hat und ausgewählt wird, darf im Mai für vier Tage ein E-Fahrzeug ausprobieren.

18.02.2020

USA: Zölle für EU-Lebensmittel unverändert

Während die USA vor wenigen Tagen die Strafzölle auf Flugzeuge aus der EU erhöht hat, bleiben jene für landwirtschaftliche Produkte vorerst unverändert. Für den Wein aus Italien – und damit auch aus Südtirol – eine gute Nachricht.

14.02.2020

Den Blick auf die Landwirtschaft ändern

Regionale Landwirtschaft, Netzwerk stärken, Kulturgüter hüten: Darüber sprachen über 300 Bäuerinnen bei der Klausurtagung der Südtiroler Bäuerinnenorganisation (SBO).

14.02.2020

VOG: Vermarktung zufriedenstellend

Der Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften verzeichnet in der laufenden Vermarktungssaison einen positiven Absatztrend. Das ist die Zwischenbilanz nach einer erfolgreichen Fruit Logistica in Berlin.

11.02.2020

Saatgutvielfalt erhalten

Das große Interesse an der Tagung zum Erhalt der Kulturpflanzenvielfalt und am Saatgutfest zeigt, dass viele Menschen sich für die alten Lokalsorten interessieren – einfach, weil es sich lohnt!

08.02.2020

„Werden uns weiter zu Wort melden“

Die Landesraumordnung, die Wasserversorgung und das Großraubwild: Auf der Klausurtagung des Südtiroler Bauernbundes (SBB) heute (Samstag) in Terlan hat SBB-Landesobmann Leo Tiefenthaler die Arbeitsschwerpunkte des heurigen Jahres vorgestellt. Ein vorrangiges Ziel ist auch ein gutes bäuerliches Abschneiden bei den Gemeinderatswahlen im Mai.

06.02.2020

KWB - Das robuste Heizsystem

Seit über 25 Jahren produziert KWB Holzheizungen in Premiumqualität. Die KWB Multifire Hackgut- oder Pelletheizung ist für den Einsatz im landwirtschaftlichen Bereich (im Leistungsbereich von 20 bis 120 kW) gebaut.

05.02.2020

„Stein muss es sein, nicht Fliesen!“

Als Gratwanderung zwischen echt bäuerlich und trotzdem komfortabel beschreibt Architekt Zeno Bampi die planerische Herausforderung bei Urlaub auf dem Bauernhof. Wirklich gerne arbeitet er an historischen Höfen. Auch wenn – oder gerade weil – er sich dort zurücknehmen muss.

05.02.2020

„Mehr Forschung für Bio“

Die Biolandwirtschaft bringt weniger Erträge. Um die Produktivität des Bioanbaus zu erhöhen, ist mehr Forschung notwendig, unterstrich der Schweizer Bioexperte Urs Niggli bei den Bioland-Fachtagen in Bozen.

05.02.2020

Weiterbildungen buchen in „mein SBB“

Ab sofort haben Interessierte die Möglichkeit, Seminare der Bauernbund-Weiterbildung online zu buchen und online zu bezahlen – mit einigen wenigen Klicks.

05.02.2020

Vieles neu für Raum und Landschaft

Das neue Landesgesetz für Raum und Landschaft wirft seine Schatten voraus. Bei laufenden und geplanten Bauvorhaben ist hinsichtlich Genehmigungsverfahren, Baumöglichkeiten und -vorschriften sowie Konventionierungsverpflichtung Vorsicht geboten.

05.02.2020

Video-Interviews sind online

Der Südtiroler Bauernbund hat mehrere Video-Interviews zu Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes erstellt.

05.02.2020

Ab sofort um EU-Prämien ansuchen

Mit Anfang Februar startet die Bauernbund-Service GmbH wieder ihre jährliche Förderungsaktion: Bei den Umweltprämien, den Prämien für ökologischen Landbau, Ausgleichszulagen und Betriebsprämien können die Betriebe nun die Gesuche einreichen.

05.02.2020

Der Arbeitswelt begegnet

Mit über 20 Ausstellern feierte der erste Unternehmertag an der Fachoberschule für Landwirtschaft in Auer am 15. Jänner eine erfolgreiche Premiere.

05.02.2020

Liebe und Pflanzen nachhaltig schenken

Auch heuer haben sich die Südtiroler Gärtnervereinigung und die Caritas der Diözese Bozen-Brixen zur gemein­samen Valentinsaktion „Schenken mit Sinn“ zusammengetan.

05.02.2020

Rückschlag für Jungvieh-Aufzucht

Ein böses Erwachen gab es nach dem Jahreswechsel für Hunderte Viehzüchter im Land. Die Landesregierung hat die Prämie für die 100-Tage-Leistungsprüfung von Erstmelkkühen, die von Zuchtteststieren abstammen, gestrichen – ohne vorherige Ankündigung. Jetzt ist der Unmut groß.

05.02.2020

Herausforderung Laufstall

Errichtet ein Landwirt einen Laufstall, muss er viele Faktoren berücksichtigen: Tierwohl, Wirtschaftlichkeit, Funktionalität. Aber auch das Landschaftsbild und die Architektur sollen beachtet werden, forderten die ­Vertreter der Architektenkammer und der Denkmalpflege bei einem Treffen im Jänner.

05.02.2020

Arbeitslosengeld beantragen

Bis zum 31. März können die lohnabhängigen Arbeiter in der Landwirtschaft wieder um Arbeitslosengeld ansuchen.

05.02.2020

Bilanzgesetz: Vorteile für Familien

Das neue staatliche Bilanzgesetz 2020 bietet positive Neuerungen für Familien. Die wichtigsten davon sind im folgenden Beitrag zusammengefasst.

04.02.2020

Erfolgreich eigene Geschäftsideen verwirklichen

Es gibt viele Gründe, bei einer Betriebsübernahme oder Unternehmensgründung neue Geschäftsideen zu entwickeln und eigene Wege zu gehen. Dieser Schritt ist reizvoll, sollte aber auf alle Fälle gut überlegt sein.

03.02.2020

Plattform Land für Co-Working-Räume

Diese Woche wird im Südtiroler Landtag ein Antrag der Landtagsabgeordneten Jasmin Ladurner zu den Co-Working-Räumen behandelt. Die Plattform Land unterstützt den Antrag zur Förderung des Co-Working im ländlichen Raum, da dadurch besonders jungen Menschen neue Chancen geboten werden.





Januar 2020

31.01.2020

Weißburgunder als Leitsorte etablieren!

Wie kann Südtirol bei mittelfristig global sinkendem Weinkonsum mit seinen Weinen trotzdem weltweit gewinnbringend die Gläser füllen? Dieser Frage ging die diesjährige Weinbautagung nach. Ein Fazit: Das gehe nur mit einer starken Marke. Und Geduld.

30.01.2020

Mariä Lichtmess – die Rückkehr des Lichts

Am 2. Februar ist Mariä Lichtmess – ein wichtiger Tag im Bauernjahr. Es werden die Kerzen fürs ganze Jahr geweiht. Diesen Kerzen wird eine besondere Kraft zugesprochen.

29.01.2020

Telematische Tageseinnahmen

Seit dem 1. Jänner 2020 müssen alle Einzelhändler, Gastronomen und gleichgestellten Unternehmen ihre Tages­einnahmen telematisch melden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Einnahmen korrekt zu dokumentieren.

29.01.2020

Endlich in Rente ... und jetzt?

Wer den wohlverdienten Ruhestand antritt, hat viele Fragen. Eine häufig gestellte Frage ist: Was passiert nach dem Ruhestand mit dem Zusatzrentenfonds?

29.01.2020

Änderung bei Rentenbeiträgen

Das neue staatliche Bilanzgesetz sieht unter anderem die Befreiung und Reduzierung der Rentenbeiträge für neu versicherte Junglandwirte vor.

29.01.2020

Kostenpflichtige Dienste

Ab Februar 2020 werden einige Dienste des Bauernbund-Patronates ENAPA kostenpflichtig, so wie es andere Patronate bereits handhaben.

28.01.2020

Schwieriges Jahr in Berg und Tal

Der Flughafen, der Druck von Konsumenten und Märkten auf die Landwirtschaft und die Gemeinderatswahl sind Themen, die die Unterlandler Bäuerinnen und Bauern beschäftigen. Klar wurde bei der Bauernbund-Bezirksversammlung in Tramin auch, dass es Zusammenhalt braucht.

27.01.2020

Viele Fragen bleiben offen

Das abgelaufene Jahr war nicht immer leicht, das neue Jahr ist – auch abseits der Gemeinderatswahlen – voller Herausforderungen. Wie diese zu meistern sind und welche Fragen noch zu klären sind, war Thema bei der Jahreshauptversammlung des Bauernbund-Bezirks Vinschgau in Schlanders.

23.01.2020

Kaum Alternativen zu Glyphosat

Die Landwirtschaft muss sich Szenarien für den Ausstieg aus der Glyphosat-Anwendung überlegen, riet Pflanzenschutzexpertin Siegrid Steinkellner bei einem Informationsabend in Auer.

23.01.2020

Weniger Tiere, stabile Preise

Im Jahr 2019 hat das Viehvermarktungskonsortium Kovieh insgesamt 91 Versteigerungen abgehalten, bei denen 42.969 Tiere verkauft wurden. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr ein Minus von 1539 Tieren.

23.01.2020

Mit guten Argumenten punkten

Konrad Senn ist als Gemeindereferent in Villanders unter anderem für das ländliche Wegenetz verantwortlich. Dem „Südtiroler Landwirt“ hat er von seinen Erfahrungen berichtet.

23.01.2020

Kunterbunter Blumenkohl

Blumenkohl ist eine der wichtigsten Freiland-Gemüsekulturen Südtirols. Besonderheiten steigern das Interesse der Verbraucher und die Vielfalt am Markt und bergen auch für Direktvermarkter Potenziale. Neben alten und lokalen Sorten punkten auch Neuheiten, beispielsweise bunter Blumenkohl.

23.01.2020

Innovationsgeist dringend gesucht

Neue Ideen und Disziplin sind gefragt, wenn Südtirols Obstwirtschaft sich weiterentwickeln soll. Mit diesem Appell ließ Landesrat Arnold Schuler bei der Obstbautagung in Meran aufhorchen – und erntete dafür nicht nur Verständnis.

23.01.2020

„Ziel ist, jeden Hof zu erhalten“

Landesobmann Leo Tiefenthaler über die Stimmung in der Landwirtschaft, den Biomarkt, die neuen EU- und Landesförderungen sowie die Maximalforderung nach einem wolfsfreien Südtirol.

23.01.2020

Treffpunkt der Berglandwirtschaft

Automatisierung in der Rinderhaltung – Wie viel Technik braucht die Kuh? Dieser Frage widmete sich die 13. Auflage der Südtiroler Berglandwirtschaftstagung im Forum in Brixen. Die Tagung wurde vom Beratungsring Berglandwirtschaft (BRING) organisiert.

23.01.2020

Gewässerschutz: Plan begutachten

Die Landesregierung hat kurz vor dem Jahreswechsel den Entwurf für den neuen Gewässerschutzplan genehmigt. Im Zuge des Genehmigungsverfahrens können Bürger, Gemeinden und Interessenvertreter nun Stellungnahmen abgeben.

23.01.2020

Almweiden für artenreiche Bäche

Weideland beherbergt eine ausgesprochen vielfältige Flora, das ist aus zahlreichen Untersuchungen bekannt. Eine Studie von Eurac Research zeigt nun: Auch die Bäche, die beweidete Flächen durchqueren, sind ein Hort der Biodiversität.

22.01.2020

Förderungen: Anträge für UaB wieder möglich

Gute Nachrichten für Betriebe, die im Bereich „Urlaub auf dem Bauernhof“ investieren möchten: Die Landesregierung hat beschlossen, in diesem und zwei anderen Bereichen Anträge um Fördermittel des Landes wieder zuzulassen.

22.01.2020

Mythos Mond

Der Bauernbund-Weiterbildung ist es gelungen, die renommierte „Mond-Frau“ Johanna Paungger für eine Tagung in der Fachschule Salern zu gewinnen.

22.01.2020

Die Landwirtschaft verteidigen

Agrarkommunikation: wie man bei Podiumsdiskussionen, Interviews oder am Stammtisch zu brisanten Themen am besten Stellung nimmt

22.01.2020

Mastgeflügelhaltung

Ein viertägiger Lehrgang im Februar/März informiert über die Mast von Puten, Masthühnern, Weidegänsen und Enten.

22.01.2020

Erfolgsfaktor Hauswein

Ein Halbtagesseminar der Bauernbund-Weiterbildung widmet sich Fehlervermeidung in der Weinbereitung.

22.01.2020

Holzhausbau

Ein Seminar der Bauernbund-Weiterbildung Mitte Februar befasst sich mit dem Baustoff Holz.

22.01.2020

Der erste Eindruck zählt

Anfang März bietet die Bauernbund-Weiterbildung in Bozen das Halbtagesseminar „Außengestaltung“ an.

22.01.2020

Geldmittel für Innovation

Erstmals bietet die Bauernbund-Weiterbildung ein Halbtagesseminar über Innovationsförderungen an.

22.01.2020

Den richtigen Preis verlangen

Mitte März findet in Bozen ein Halbtagesseminar über Preisgestaltung für UaB-Betriebe statt.

22.01.2020

Wie rentabel ist mein Hof?

An zwei Seminartagen im Februar in Bozen steht die Betriebswirtschaft im Fokus.

21.01.2020

Hier wird Ihnen geholfen

Seit kurzem gibt es in Südtirol eine neue Anlaufstelle fürs Digitale. DIGGY, ein Gemeinschaftsprojekt von Volkshochschule Südtirol, Bauernbund-Weiterbildung, KVW Bildung und dem Amt für Weiterbildung, unterstützt Menschen dabei, digitale Herausforderungen selbst zu lösen.

21.01.2020

INAIL fördert wieder Maschinenkauf

Das nationale Unfallinstitut INAIL fördert heuer, zum zehnten Mal hintereinander, den Ankauf von neuen landwirtschaftlichen Maschinen. Für Südtirol steht dabei mehr Geld als bisher zur Verfügung.

17.01.2020

Bauern brauchen mehr Sicherheit!

Mit Rekorden kann die 85. Internationale Grüne Woche in Berlin in diesem Jahr aufwarten: Erstmals nehmen mehr als 1800 Aussteller aus rund 70 Ländern daran teil. Auch Südtirol ist darunter. Gestern Abend (16. Jänner) wurde sie offiziell eröffnet.

14.01.2020

Hilfe für Gschnitzer-Hof

Zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für den Bauern des Gschnitzer-Hofes rufen die Gemeinde und die bäuerlichen Ortsgruppen von Ratschings gemeinsam mit dem Bäuerlichen Notstandsfonds auf.

14.01.2020

Stimmungsvolle Ballnacht in Tracht

Das MEC – Meeting und Eventcenter Südtirol erstrahlte wieder im Glanz der Südtiroler Trachten. Zahlreiche Freunde der Landwirtschaft aus ganz Südtirol trafen sich zum Bauernball 2020. Begleitet von mehreren Highlights wurde bis in den frühen Morgenstunden bei ausgelassener Stimmung getanzt, gelacht und gefeiert.

08.01.2020

„Grundeigentümer in Entscheidungen rechtzeitig einbinden“

Große Infrastrukturprojekte, der Wolf und die Flächennutzung für Freizeitaktivitäten: Die Herausforderungen für die Bäuerinnen und Bauern im SBB-Bezirk Bozen waren im letzten Jahr groß. Daran wird sich auch heuer nichts ändern, wurde auf der Bezirksversammlung in Terlan klar.

08.01.2020

Brexit: Das Ende naht


Das Vereinigte Königreich wird die Europäische Union am 31. Jänner 2020 verlassen. Das Unterhaus stimmte mit 358 zu 234 Stimmen für den EU-Austrittsvertrag, der vom britischen Premierminister Boris Johnson noch abgeändert wurde.

08.01.2020

Köstinger wieder Agrarministerin

100 Tage nach der Nationalratswahl wurde am Dienstag, dem 7. Jänner die neue Regierung aus ÖVP und Grünen angelobt. Elisabeth Köstinger wird das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) leiten, sie war bereits von 2017 bis 2019 als Ministerin für den Agrarbereich zuständig.





Dezember 2019

29.12.2019

Mut und Hoffnung geschenkt - und gewonnen

In einem feierlichen Rahmen haben der Schlossherr Stanislaus Schmid, Sepp Dariz Obmann und Karin Höller Vorstandsmitglied des BNF die Gewinner der Weihnachtslotterie auf dem Benefizstand des BNF im Schloss Rametz eröffnet.

23.12.2019

Prachtvolle Ballnacht in Tracht

Im Farbenspiel der Trachten erstrahlt das Meeting & Event Center der Messe Bozen/Hotel Sheraton am Samstag, 11. Jänner, wenn die Südtiroler Bauernjugend wieder alle Freunde der Landwirtschaft zum traditionellen Bauernball lädt. Die Besucher erwartet eine unvergessliche Ballnacht mit mehreren Highlights für Jung und Alt.

18.12.2019

Bäuerliche Gastwirtschaft

Auch in der kommenden Weiterbildungssaison organisiert die Bauernbund-Weiterbildung den Lehrgang für Buschen- und Hofschänke: Startschuss ist am Dienstag, 21. Jänner

18.12.2019

Das Wollbad

Ein Seminar der Bauernbund-Weiterbildung im Ultental zeigt die entspannende Wirkung der Schafwolle auf.

18.12.2019

Innovation am Bauernhof

In einem Seminar der Bauernbund-Weiterbildung erfahren die Teilnehmer, wie man eine Idee in die Praxis umsetzt.

18.12.2019

Mein Online-Shop

Direktvermarkter aufgepasst: Am 23. Jänner findet in Bozen ein Seminar über diese immer wichtiger werdende Vertriebsart statt.

18.12.2019

Facebook, Instagram & Co.

In einem Seminar der Bauernbund-Weiterbildung Ende Jänner werden die verschiedenen sozialen Medien unter die Lupe genommen.

18.12.2019

UMA-Gesuche ab Jänner einreichen

Nach dem Jahreswechsel können wieder die Gesuche für die Zuweisung von begünstigtem Treibstoff (UMA) für das Jahr 2020 eingereicht werden.

18.12.2019

MwSt.-befreit? – Voraussetzungen prüfen

Sind Landwirtschaftsbetriebe von der MwSt.-Registerführung befreit, müssen sie jetzt prüfen, ob sie die Voraussetzungen noch erfüllen. Andernfalls müssen sie die Registerführung nachholen und die anfallenden Steuern zahlen.

18.12.2019

Wunsch nach eigenem Verband

Ein eigener Verband im Zuge der Anpassungen am Landesgesetz für die Eigenverwaltungen – das ist der Wunsch des Arbeitskreises Bürgerliche Nutzungsrechte.

18.12.2019

Getrübte Stimmung mit Lichtblicken

Ein Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr ist ein Fixpunkt in unserer letzten Ausgabe vor Weihnachten. Heuer haben wir uns bei den sechs Bauernbund-Bezirksobmännern umgehört, wie das Landwirtschaftsjahr bei ihnen verlaufen ist.

17.12.2019

Erhalt von Bauernhäusern prämiert

Alte wertvolle Bauernhäuser zu erhalten, ist das Ziel vom ITAS-Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und des Bauernbundes. Der ITAS-Preis 2019 ging an die Familie Franz Rastner vom Kochhof in Lüsen. Den Anerkennungspreis der ITAS-Agenten hat die Familie Baur vom Trackledererhof in Villanders erhalten.

17.12.2019

REBECKA: Rebflächen bewerten

Die Eignung landwirtschaftlicher Flächen für den Weinbau bewerten kann ein neues digitales Tool: Die Weinbauexperten des Versuchszentrums Laimburg stellten das Interreg-Projekt REBECKA mit ihren Forschungspartnern aus Südtirol und Kärnten kürzlich vor.

17.12.2019

Ganz unverhofft ... in Betlehem

Manchmal kommt alles anders, als erwartet. Und manchmal geht einem ganz plötzlich ein Licht auf – über das Geheimnis der Geburt Christi: Es ist die Frohbotschaft von der Befreiung in ein besseres Leben hinein.

17.12.2019

Renten geringfügig angehoben

Nach Jahren des Stillstands bringt die definitive Anpassung 2019 eine positive Entwicklung für die Rentner.

13.12.2019

Auszeichnung für Erhalt historischer Bauernhäuser

Alte wertvolle Bauernhäuser zu erhalten, ist das erklärte Ziel von ITAS-Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und des Südtiroler Bauernbundes. Mit dem ITAS-Preis werden Bäuerinnen und Bauern für die mustergültige energetische Sanierung ihrer Höfe ausgezeichnet. Der ITAS-Preis 2019 ging an die Familie Franz Rastner vom Kochhof in Lüsen. Den Anerkennungspreis der ITAS-Agenten hat die Familie Baur vom Trackledererhof in Villanders erhalten.

13.12.2019

Unternehmens­nachfolge

Die Nachfolge rechtzeitig planen und den Betrieb gut übergeben.

12.12.2019

Gemeinsam gegen Klimawandel

Auf europäischer Ebene werden im Rahmen des „Green Deal“ Maßnahmen für eine klimaneutrale Zukunft definiert. Auch die Landwirtschaft wird ihren Beitrag leisten.

09.12.2019

Was Jugendliche wollen

Was junge Menschen bewegt, in den Dörfern zu bleiben, wollten der Südtiroler Jugendring und die Plattform Land wissen. In Workshops in vier verschiedenen Gemeinden haben Jugendliche ihre Ideen und Anliegen vorgebracht. Nun wurden die mit Spannung erwarteten Ergebnisse vorgestellt. Ein Thema ist bei allen Abenden besonders intensiv diskutiert worden.

04.12.2019

360 Jahre Arbeit für Mitglieder

Bei der Mitarbeitertagung des Südtiroler Bauernbundes in Girlan gab es Urkunden für 19 langjährige Mitarbeiter – und erfreuliche Neuerungen für alle.

04.12.2019

850 Direktvermarkter bis 2030

Der Südtiroler Bauernbund geht in die Offensive – in die Direktvermarkter-Offensive. Bis zum Jahr 2030 sollen 850 Direktvermarkter bäuerliche Produkte anbauen, veredeln und vermarkten, lautet das ambitionierte Ziel.

04.12.2019

„Es braucht Respekt – gegenseitig!“

Nur gemeinsam und mit gegenseitigem Respekt lassen sich Lösungen finden, lautet der einhellige Grundtenor eines Stakeholder-Treffens zwischen Landwirtschaft und Tourismus zum Thema Mountainbike-Vereinbarungen. Es gab aber auch Kritik vonseiten der Bauernvertreter.

04.12.2019

SBB bewerten und mitgestalten

Zum vierten Mal fragt der Bauernbund seine Mitglieder, wie zufrieden sie mit ihrem Verband sind. Wer den Fragebogen erhält und ausfüllt, hilft mit, den Bauernbund als Dienstleister und Interessenvertreter weiter zu verbessern.

04.12.2019

Glückliche Kühe ... und Bauern

Durch bauliche Verbesserungen kann das Wohlbefinden von Milchkühen gesteigert werden – aber nicht nur: Auch wirtschaftlich gesehen zahlt sich Tierwohl aus.

04.12.2019

Heimat schenken und genießen

Geschenkskörbe mit Lebensmitteln sind besonders zu Weihnachten eine beliebte Möglichkeit, jemandem eine Freude zu bereiten. Aber statt Wein, Käse oder Obst aus fernen Ländern sollte heimischen Lebensmitteln der Vorzug gegeben werden. Dazu ruft die Südtiroler Bauernjugend auf.

04.12.2019

ALPJOBS: Jugendliche für die Zukunft fit machen

Welche Kompetenzen Jugendliche und junge Erwachsene in abgelegenen Gebieten zukünftig für den Arbeitsmarkt benötigen, war Inhalt des EU-Projekts ALPJOBS. Im Gründer- und Innovationszentrum BASIS in Schlanders wurde das Projekt kürzlich abgeschlossen und Bilanz gezogen.

04.12.2019

Nutzhanfanbau als Alternative

Der Anbau von Nutzhanf hat auch in Südtirol das Interesse einiger Bauern geweckt. Der Bauernbund-Innovationsschalter hat deshalb einen Informationstag zu diesem Thema organisiert.

04.12.2019

Nachhaltigkeit ist Chance

Die Neuausrichtung der Förderpolitik, die Gemeinderatswahlen und die Ökologisierung der Landwirtschaft: Die Herausforderungen der nächsten Jahre standen im Mittelpunkt der SBB-Bezirksversammlung Eisacktal. Für einen vollen Saal sorgte ein weiteres Thema: der Wolf.

03.12.2019

Chemie allein ist nicht die Lösung

Wanzen und Wanzenschäden traten lokal immer wieder auf, sagt Klaus Marschall, Leiter des Instituts für Pflanzengesundheit am Versuchszentrum Laimburg im Interview. Mit der Marmorierten Baumwanze ist jetzt aber ein Schädling da, der massiven wirtschaftlichen Schaden anrichtet.

03.12.2019

850 Direktvermarkter bis 2030

Der Südtiroler Bauernbund geht in die Offensive – in die Direktvermarkter-Offensive. Bis zum Jahr 2030 sollen 850 Direktvermarkter bäuerliche Produkte anbauen, veredeln und vermarkten, lautet das ambitionierte Ziel. Dafür bietet der Südtiroler Bauernbund mit der Direktvermarkter-Offensive ein umfassendes Angebot an, das von der Ausbildung bis zur Produktentwicklung reicht. Die Logistik soll deutlich verbessert werden.

03.12.2019

Eine Verkostung der Extraklasse

Bei der neunten Auflage der „Top of Südtirol Wein“ standen wiederum prämierte Südtiroler Weine im Mittelpunkt.

03.12.2019

Obmann des VOG bestätigt

Bei der Vollversammlung des VOG wurde die Bilanz der vergangenen Verkaufssaison präsentiert. Zudem wählten die Mitglieder den neuen Verwaltungsrat.





November 2019

28.11.2019

Darlehen - Nachverhandeln kann sich lohnen

Wer ein älteres Darlehen hat, sollte genauer hinsehen: Oft ist der Zinssatz noch sehr hoch. Wer hier aufpasst und nachverhandelt, kann viel Geld sparen.

28.11.2019

Gute Aussichten für Genossenschaften

Das Wirtschaftsbarometer vom WIFO zeigt ein sehr unterschiedliches Geschäftsklima bei den verschiedenen Landwirtschaftszweigen. Während die Auszahlungspreise bei den Sennereien und Kellereien positiv waren, verzeichnen die Obstgenossenschaften ein negatives Jahr für 2019.

25.11.2019

Apfelbotschafter treffen zusammen

Sie haben eine ganz besonders wichtige Aufgabe: In Führungen, bei Schulprojekten und Verkostungsaktionen erzählen die Apfelbotschafter über die heimische Frucht. Jetzt trafen sie sich alle im Haus des Apfels in Terlan.

25.11.2019

„Jedes Gespräch trägt Früchte!“

Die Lebensberatung für die bäuerliche Familie wird zehn Jahre alt. Viele bäuerliche Familien fanden in dieser Zeit den Weg zu den ehrenamtlichen Lebensberaterinnen und Lebensberatern: Diese Initiative der Südtiroler Bäuerinnenorganisation gibt vielen einen Hoffnungsschimmer.

21.11.2019

Advent am Bauernhof

Am 1. Dezember können sich Interessierte auf vier Bauernhöfen auf den Advent einstimmen.

21.11.2019

Fisch in Theorie und Praxis

Am 3. Dezember werden bei einer Veranstaltung die Ergebnisse des Projekts „Bäuerliche Fischzucht“ und mehrere Fischzuchtbetriebe vorgestellt.

21.11.2019

Gülle: Ausbringungsverbot mit Ausnahmen

Die anhaltenden Schneefälle in höheren Lagen bringen viele Bauern in Schwierigkeiten, die noch im Monat November Wirtschaftsdünger ausbringen möchten. Ab 1. Dezember ist dies bekanntlich verboten – es sind jedoch Ausnahmen möglich.

21.11.2019

Agrialp 2019: Wieder ein voller Erfolg

Die Zahlen der 26. Auflage der Agrialp/Agridirect sprechen für sich: Vom 7. bis 10. November informierten sich über 39.000 Besucher bei 450 Ausstellern über Marktneuheiten. Traditionell gut besucht war auch die Tierschau am Wochenende.

21.11.2019

Gehen wir es gemeinsam an!

Der Star ist das Produkt. Und dieses Produkt braucht eine entsprechende Bühne. So lautet die Quintessenz der dritten Fachtagung zur bäuerlichen Direktvermarktung im MEC der Messe Bozen. Die Tagung fand am Freitag, 8. November, im Rahmen der Landwirtschaftsmesse Agrialp statt.

21.11.2019

„Endlich Schluss mit Untergriffen!“

Die Voraussetzungen und die Kontrollen für den Urlaub auf dem Bauernhof sollen verschärft werden. Gleichzeitig fordert Bauernbund-Direktor Siegfried Rinner ein Ende der Vorwürfe und Unterstellungen gegen den Urlaub auf dem Bauernhof.

21.11.2019

Vertrauen als Basis

Wilfried Mairösl war sechs Jahre lang Supervisor der bäuerlichen Lebensberatung. Zum zehnten Geburtstag der Lebensberatung gibt er das Amt weiter. Welchen Wert die Lebensberatung hat und wie dynamisch eine Supervision abläuft, erklärt er im Interview mit dem „Südtiroler Landwirt“.

21.11.2019

Online-Handel: Kein Muss, aber ...

Welche Chancen der Online-Handel für bäuerliche Direktvermarkter darstellt und welche Hemmnisse es am Weg zu einem eigenen Online-Shop zu bewältigen gilt, war Thema einer Informationsveranstaltung auf der Aktionsbühne des Südtiroler Bauernbundes bei der Agrialp.

20.11.2019

2020 geht es „um die Wurst“

Mehrere Ehrungen und ein Ausblick auf kommende Herausforderungen – das waren die Schwerpunkte des Bäuerinnen- und Bauerntages am Dienstagabend in der Kellerei Meran Burggräfler.

14.11.2019

Innovativste Jungbauern ausgezeichnet: Edelpilze siegen

Die beiden Aldeiner Andreas Kalser und Josef Obkircher gewinnen den Innovationspreis „IM.PULS“ der Südtiroler Bauernjugend. Sandra Telser vom Tröghof in Laas sichert sich den zweiten Platz. noch vor Lukas Unterhofer vom Valentinhof in Meran.

14.11.2019

Arbeitssicherheit im Mittelpunkt

Bei einer Tagung auf der Agrialp ging es darum, wie Unfälle in der Land- und Forstwirtschaft vermieden werden können. Außerdem wurden Neuigkeiten zur Revision von Traktoren vorgestellt.

12.11.2019

Biologischer Hochgenuss

Biolife bringt wieder Hersteller bio-zertifizierter Qualitätsprodukte, namhafte Experten und beste Bio-Weine nach Bozen. Von Donnerstag 21. bis Sonntag 24. November in der Messe Bozen.

11.11.2019

39.000 Besucher auf der Agrialp

Vier Tage lang, von Donnerstag bis Sonntag, drehte sich in der Messe Bozen alles um die Landwirtschaft. Über 39.000 Besucher informierten sich bei den 450 Ausstellern aus dem In- und Ausland über Marktneuheiten und besuchten die Tierschau am Wochenende.

11.11.2019

Alternative Finanzierungsformen im Kommen

War es früher der typische Bankkredit, finanzieren Bäuerinnen und Bauern heute immer öfter innovative Projekte über Ethical Banking, Crowdfunding oder mit dem Verkauf von zukünftigen Ernten. Welche Vorteile alternative Finanzierungsformen haben, war Thema auf der SBB-Aktionsbühne auf der Fachmesse Agrialp.

11.11.2019

Neue EU-Agrarpolitik: Südtirol zuversichtlich

Eine neue Kompetenzaufteilung zwischen EU und Mitgliedsstaaten, eine gerechtere Betriebsprämie und eine einfachere Verwaltung: Mit vielen Vorschlägen für eine neue EU-Agrarpolitik können Südtirols Bauern zufrieden sein. Es gibt aber auch Risiken, wurde bei einer Diskussionsrunde deutlich.

11.11.2019

Innovative Produkte mit Geschichte

Der Star ist das Produkt. Und dieses Produkt braucht eine entsprechende Bühne. So lautete das Fazit der dritten Fachtagung zur bäuerlichen Direktvermarktung im Kongresszentrum der Messe Bozen.

08.11.2019

Ausbildung für Direktvermarkter

Das Weiterbildungsprogramm 2019/20 wartet mit einer ganz besonderen Veranstaltung auf: der Direktvermarkter-Akademie: Startschuss ist am 26. November

08.11.2019

Den richtigen Preis verlangen

2 Ausgaben des Seminars „Preisgestaltung im UaB-Betrieb“ hat die Bauernbund-Weiterbildung für den kommenden Winter eingeplant: im Dezember in Bruneck, im März in Bozen

08.11.2019

Energiespeicherung als Chance

Ein Seminar der Bauernbund-Weiterbildung im Dezember informiert über die Speicherung von Strom, Wärme und Kälte sowie die Steigerung der Energieeffizienz am Hof.

08.11.2019

Sonderkulturen als Zuerwerb

Am 13. Dezember findet in Bozen ein Seminar über Anbau, Wirtschaftlichkeit und Vermarktung von Beeren, Gemüse und Steinobst statt.

08.11.2019

Die Motorsäge richtig warten

Die Bauernbund-Weiterbildung bietet vierstündige Praxisseminare zur Handhabung der Motorsäge an.

08.11.2019

Den Gast rundum begeistern

Im Dezember bietet die Bauernbund-Weiterbildung in Goldrain das Seminar „Der Gast am Hof – ein stimmiges Erlebnis“ an.

08.11.2019

Mein Video

Produzieren, schneiden, veröffentlichen: Ein Seminar der Bauernbund-Weiterbildung im Dezember zeigt, wie’s geht.

08.11.2019

Mehr Erfolg durch bessere Fotos

Dass gute Fotos für UaB-Betriebe heutzutage unverzichtbar sind, soll ein Seminar der Bauernbund-Weiterbildung im Dezember zeigen.

08.11.2019

Auf dem Weg zur Energieautonomie

Autonomie und Südtirol – da denkt man in erster Linie an Politik. Aber Südtirol – und damit auch seine Landwirtschaft – hat sich längst auch in einem anderen Bereich auf den Weg gemacht, autonom zu werden: der Energie. Wie das gehen soll, war heute (Freitag) Thema bei einer Diskussio auf der Bauernbund-Aktionsbühne bei der Agrialp.

08.11.2019

Förderung nur mit korrekten Daten

Wollen Bauern für das Jahr 2020 erneut um Förderungen ansuchen, müssen sie zuvor eventuelle Rechtstitelverlängerungen und Flächenänderungen melden. Lesen Sie hier, wen das betrifft und bis wann was zu tun ist.

07.11.2019

Landwirtschaft steht stark unter Druck

Bauernvertreter aus Südtirol, Tirol und Bayern trafen sich kürzlich in Flintsbach bei Rosenheim zum traditionellen Drei-Länder-Treffen. Dabei wurde kritisiert, dass die Landwirtschaft immer stärker unter Druck gerät – durch den Wolf, die Entwicklung auf den Märkten und immer neue Auflagen der Politik.

07.11.2019

Ausbildung für Direktvermarkter

Das Weiterbildungsprogramm 2019/20 wartet mit einer ganz besonderen Veranstaltung auf, der Direktvermarkter-Akademie. Startschuss ist am 26. November.

07.11.2019

Junge Weinbau-Fachkräfte gesucht

Eine duale Lehrlingsausbildung zur Winzerin/zum Winzer ist das Ziel des Konsortiums Südtiroler Wein und der Fachschule Laimburg. Damit reagiert man auf den Fachkräftemangel, der in allen Sektoren schwelt. Auch in der Landwirtschaft. 

07.11.2019

Diskussion im Netz begleiten

In Flintsbach bei Rosenheim trafen sich kürzlich Bauernvertreter aus Bayern, Tirol und Südtirol, um Anliegen der Landwirtschaft im Alpenraum zu besprechen. Neben den Themen Wolf und Biolandwirtschaft ging es dabei auch um die vermehrte Verlagerung der öffentlichen Diskussion ins Internet.

07.11.2019

Neues in Sachen EU-Prämien

Im Spätherbst eines jeden Kalenderjahres laufen die vorbereitenden Tätigkeiten für die Flächenförderungs­kampagne des darauffolgenden Jahres auf Hochtouren. Im Hinblick auf die Prämienkampagne Ländliche ­Entwicklung (ELR) des Jahres 2020 gibt es einige Neuerungen.

07.11.2019

Ausgedinge und Fruchtgenuss

Nach der Hofübergabe haben Hofübernehmer und -übergeber nicht immer dieselbe Meinung. Lorenz Mair von der Bauernbund-Rechtsberatung erklärt den Unterschied beim Mitspracherecht zwischen Ausgedinge und Fruchtgenuss.

07.11.2019

Künftig eher mehr und schwieriger

Wolfgang Schweigkofler erforscht die Verbreitung von Schädlingen und Krankheiten und entsprechende Gegenmaßnahmen. Die sogenannte „grüne Globalisierung“ wird weiter zunehmen, ist Schweigkofler überzeugt. Dafür gibt es mindestens zwei gute Gründe.

05.11.2019

Mit Bierherstellung durchstarten

Das Vinschger Dorf Vetzan steht am 7. Dezember ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Bierbrauens.

05.11.2019

Fleisch mal anders

Am 28. November und 12. Dezember erfahren die Teilnehmer der Veranstaltung „Fleisch mal anders“, wie Fleisch zu innovativen Produkten veredelt werden kann. Foto: Pixabay Free-Photos





Oktober 2019

31.10.2019

Viele Ideen – wenig Geld?

Lösungen für dieses Dilemma diskutieren die Teilnehmer der Gesprächsrunde am Freitag, dem 8. November auf der Agrialp.

29.10.2019

Obstgenossenschaft Laurin gegründet

Die Obstgenossenschaften Zwölfmalgreien aus Bozen und Kaiser Alexander aus Leifers haben sich am 1. Oktober zur Obstgenossenschaft Laurin zusammengeschlossen.

29.10.2019

Agrialp mit Schwerpunkt Direktvermarktung

Leidenschaft, Qualität und Regionalität stehen im Mittelpunkt der dritten Auflage der Agridirect, die von Donnerstag, 7. bis Sonntag, 10. November gemeinsam mit der Agrialp stattfindet, der wichtigsten alpenländischen Landwirtschaftsschau der Region.

28.10.2019

Innovative Technologien für Lebensqualität im Alter

Vor Kurzem traf sich der Landesausschuss der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund mit Sonja Vigl vom Institut für Public Management von Eurac Research. Sie informierte die Funktionäre über technische Hilfsmittel, mit denen ältere Menschen länger im eigenen gewohnten Umfeld leben können.

28.10.2019

VOG Products: Obmann bestätigt

Am Freitag, 18. Oktober fand die Vollversammlung von VOG Products statt. Der Verwaltungsrat und der Obmann des Unternehmens, Johannes Runggaldier, wurden neu gewählt.

28.10.2019

Neue Züchtungstechniken prüfen

Die EU-Mitgliedstaaten haben die kommende EU-Kommission unter der gewählten Präsidentin Ursula von der Leyen aufgefordert, eine Untersuchung zu den neuen Züchtungstechniken vorzulegen.

28.10.2019

Vaia: Zwei Drittel Schadholz aufgearbeitet

1,5 Millionen Kubikmeter Schadholz auf 6000 Hektar, 682 neue Materialseilbahnen, 23 spezielle Kurse, 2 Millionen Bäumchen: Das sind neueste Bilanzzahlen nach dem Sturmereignis von Ende Oktober 2018.

27.10.2019

Online-Kurs für werdende Eltern

Dieser Online-Kurs bietet eine Übersicht aller sozialen Leistungen für werdende Mütter und Väter.

25.10.2019

Ansuchen um Arbeitslosengeld

Arbeitnehmer, die unfreiwillig ihren Arbeitsplatz verloren haben oder deren Vertrag am Saisonende ausläuft, können über das Bauernbund-Patronat ENAPA den Antrag für das Arbeitslosengeld „NASpI“ stellen.

24.10.2019

Herbert Dorfmann bleibt EPG-Präsident

Der Europaparlamentarier Herbert Dorfmann wurde in Straßburg nach 2014 zum zweiten Mal in Folge zum Präsidenten der Europäischen Parlamentarischen Gesellschaft (EPG) gewählt.

24.10.2019

Worum es beim Tierwohl geht

Ganz im Zeichen des Tierwohls und der Berglandwirtschaft steht am 8. November der diesjährige Vinschger Berglandwirtschaftstag an der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg in Burgeis.

24.10.2019

Fische räuchern und beizen

Am 5. November findet im NOI Techpark in Bozen ein Praxiskurs zum richtigen Schlachten und Filetieren von Fisch statt. Im Mittelpunkt stehen das Kalt- und Warmräuchern.

24.10.2019

„Bauernhof noch mehr in Mittelpunkt rücken“

Damit Urlaub auf dem Bauernhof erfolgreich bleibt, braucht es neben guten Angeboten attraktive Zimmer und Ferienwohnungen, hieß bei der 19. UaB-Fachtagung in der Messe Bozen. Mit seiner neuen Webseite will der „Rote Hahn“ die Nr. 1 in Europa werden.

24.10.2019

Wettbewerbsfähigkeit sichern

Landesrat Arnold Schuler präsentierte kürzlich gemeinsam mit Fachleuten der Freien Universität Bozen und des Versuchszentrums Laimburg an der Fachschule Dietenheim den aktuellen Stand der Arbeiten zum Aktionsplan Berglandwirtschaft.

24.10.2019

Klares Urteil gegen Gemeinde Mals

Das Bozner Verwaltungsgericht hat Anfang Jänner die Verordnung der Gemeinde Mals über die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln für nichtig erklärt. Jetzt liegt das Urteil vor.

24.10.2019

Mehr Direktsaft und Fruchtpürees

VOG Products hat im Geschäftsjahr 2018/19 die zweithöchste Anlieferungsmenge seit Bestehen eingefahren. Für die Zukunft will der Obstverarbeitungsbetrieb noch mehr auf Direktsaft und Pürees setzen.

24.10.2019

Eigentümer noch besser versichert

Gute Nachrichten für Südtirols Grundeigentümer, Besitzer und Pächter: Die LTS-Haftpflichtversicherung wurde mit Juli 2019 neu abgeschlossen. Sie gilt als landesweite Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung auf touristisch genutzten Privatwegen.

23.10.2019

Der Kreis schließt sich

Seit Kurzem ist die Gemeinschaft der bäuerlichen Senioren um ein Mitglied reicher: In der Gemeinde Taufers im Münstertal wurde am 20. Oktober im Gasthaus „Chavalatsch“ die 64. Ortsgruppe der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund gegründet.

23.10.2019

Wichtige Infos zu „Revision“ und Co.

Wer sich in Sachen Hauptuntersuchung (Revision) der Traktoren auf den aktuellen Stand bringen möchte, sollte sich Samstag, den 9. November vormerken. Bei einer Tagung zum Thema Arbeitssicherheit werden von 9 bis 11.15 Uhr im Rahmen der Agrialp wichtige Infos zu diesem und vielen weiteren spannenden Themen vermittelt.

22.10.2019

Strenge Kontrollen bei Erntehelfern

Gerade jetzt, wo die Ernte in den Obstwiesen und Weinbergen in vollem Gang ist, nehmen auch die Kontrollen zu: Im ganzen Land wird geprüft, ob Erntehelfer regulär gemeldet sind. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

21.10.2019

Plattform Land: Nachhaltigkeit ist Jahresthema 2020

Den Erhalt der Attraktivität des ländlichen Raumes hat die Plattform Land, einem Zusammenschluss von Wirtschafts- und Sozialorganisationen, als Ziel. Auf der Herbst-Mitgliederversammlung wurde Bilanz über laufende Projekte gezogen und neue Projekte vorgestellt. Der hds ist neues Mitglied.