Produktion | 03.03.2022

Gold für „Roter Hahn“-Käse

Neun Hofkäsereien der Marke „Roter Hahn“ mit 34 Milchprodukten sind bei der Prämierung der besten bäuerlichen Milchprodukte des Sennereiverbandes Südtirol und der Fachschule Salern ausgezeichnet worden.

Der Wanderpokal „Bester Südtiroler Hofkäse“ wurde der Hofkäserei Chi Prà verliehen.

Der Wanderpokal „Bester Südtiroler Hofkäse“ wurde der Hofkäserei Chi Prà verliehen.

Am 4. Februar fand die Prämierung der besten Südtiroler bäuerlichen Milchprodukte 2022 in Salern statt.  

Innovationspreis für Latschenkäse

Den Sonderpreis für das innovativste Produkt erhielt die „Roter Hahn“-Hofkäserei Gatscherhof in Kiens mit ihrem „Latschenkäse“. Außerdem wurden sechs „Roter Hahn“-Produkte zu Siegern der Kategorien Hartkäse, Käse mit Gewürz, Schnittkäse (jünger als drei Monate), Schnittkäse (älter als drei Monate), Graukäse und Butter gekürt. „Insgesamt wurden neun Kategoriepreise vergeben. Damit tragen zwei Drittel der gekürten Kategoriesieger das Qualitätszeichen „Roter Hahn“. Das ist ein überragendes Ergebnis und bestätigt die konsequente Qualitätsorientierung unserer Mitgliederbetriebe“, freut sich Hans J. Kienzl, Leiter der Abteilung Marketing im Südtiroler Bauernbund.

Beim Schnittkäse glänzte die Hofkäserei Learner in Deutschnofen mit dem „Bauernkäse“ in der Kategorie Schnittkäse (jünger als drei Monate) und dem „Deutschnofner Bergkäse“ in der Kategorie Schnittkäse (älter als drei Monate). 

Goldkäse von Chi Prà

In der Königsdisziplin, dem Hartkäse, überragte die Käserei Chi Prà: Ihr Hartkäse „Badia Riserva“ wurde nicht nur zum Kategoriensieger, sondern auch mit dem „Goldkäse“ ausgezeichnet. Der „Graukäse speckig“ vom Moarhof in Sand in Taufers glänzte als Sieger in der Kategorie Graukäse. In der Kategorie Käse mit Gewürz wurde der „Gran Bracun Barthenau“ vom Lüch da Pcei zum Kategoriensieger gekürt. 

Zum Kategoriensieger bei der Butter wurde die Hofkäserei Gatscher ausgezeichnet. Auch in den Kategorien Frischkäse und Weichkäse brillierten der „Ziegenfrischkäse“ vom Schlossbauer in Kastelbell und der „Seiser Alm Camembert“ vom Hof zu Fall in Kastelruth. Kategoriensieger beim Joghurt wurde das „Joghurt“ von der Hofkäserei Mittermair in Mühlwald. 

130 Produkte von 28 Hofkäsereien

Die Verkostung des Sennereiverbandes Südtirol und der Fachschule für Landwirtschaft Salern umfasste insgesamt 130 Milchprodukte von 28 Hofkäsereien. Neben Produkten aus den sieben Kategorien Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse (jünger als drei Monate), Schnittkäse (älter als drei Monate), Hartkäse, Graukäse und Käse mit Gewürz verkosteten die Experten aus Südtirol, Oberitalien, Österreich und Deutschland heuer zum ersten Mal auch die Kategorien Joghurt und Butter. Die Prämierung der Gewinner erfolgt am 10. Juni bei der „Direttissima-Night“ in der Messe Bozen.