Sozialberatung | 18.03.2022

Mutterschaft für Bäuerinnen

Das Sozialfürsorgeinstitut NISF/INPS hat kürzlich in einem Rundschreiben die Beträge für die obligatorische Mutterschaft und die fakultative Elternzeit festgelegt.

Der Tageskonventionallohn für Bäuerinnen für das Jahr 2022 beträgt 44,40 Euro. Die reguläre obligatorische Mutterschaft steht Bäuerinnen vor der Geburt für zwei und nach der Geburt für drei bzw. sechs Monate zu, falls im Vorjahr ein Einkommen von 8145 Euro nicht überschritten wurde. Die fakultative Mutterschaft beträgt weitere drei Monate im ersten Lebensjahr des Kindes. Die Tabelle veranschaulicht die zustehenden Leistungen.

Bildschirmfoto 2022-03-17 um 16.39.44